EXPLORARMI BIBLIOTECA
Cocina y Vinos
So is(s)t Italien

So is(s)t Italien 05-2020

In jeder Ausgabe gibt es über sechzig kreative Rezepte, die den Leser zum Kochen, zum Erleben und zum Genießen animieren. Die genussvolle Inspiration: „So is(s)t Italien“ möchte seinen Lesern dabei die italienische Küche näherbringen. Es geht von Kochtraditionen und Neuheiten über die Esskultur, den Geschmack der Jahreszeiten bis hin zur speziellen Küche der Regionen. All dies wird mit Produktempfehlungen, erprobten Zubereitungsmethoden sowie hilfreichen Tipps und ausführlichen Ratgebern abgerundet. Dazu gibt es vielfältige Informationen rund um die italienische Esskultur sowie Accessoires für den gedeckten Tisch oder das mediterrane Ambiente.

País:
Germany
Idioma:
German
Editor:
falkemedia GmbH & Co. KG.
Periodicidad:
Bimonthly
Leer Más
SUSCRIBIRSE
US$ 38,69
8 Números

en este número

2 min.
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, viele von uns konnten ihren Sommerurlaub in diesem Jahr nicht wie gewohnt planen und ein paar Wochen unter der Sonne Italiens verbringen. Doch wir haben gelernt, das eigene Zuhause wieder mehr wertzuschätzen. Anstatt ins Flugzeug zu steigen, verbringen wir den Sommer nun also einfach im eigenen Land und entdecken unsere Umgebung völlig neu. Eins kann ich Ihnen jedoch garantieren: Auf eine Extraportion italienische Urlaubsstimmung müssen Sie dabei nicht verzichten, denn diese Ausgabe der „So is(s)t Italien“ bringt Italien direkt zu Ihnen nach Hause. Wir machen den Anfang mit frischem Sommergemüse, das wir Ihnen als Pasta, mit Gnocchi oder auch in Form eines köstlichen Panzanellas–unser Titelrezept–servieren. Bei mediterranen Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten (ab Seite 48) können Sie mit uns kulinarisch nach Bella Italia reisen und Meeresluft schnuppern. Diese…

5 min.
al fresco–das draußengefühl

Sommer war und bleibt für mich immer Sonne, Strand und Meer. Und natürlich auch gutes Essen! Aber damit meine ich nicht das Kochen mit Freunden, sondern das Essengehen mit der Familie. Und ob „pranzo“ (Mittagessen) oder „cena“ (Abendessen), eines darf nie dabei fehlen: dieses unbeschwerte Lebensgefühl, das sich nur in einem bestimmten „Raum“ entwickelt, der den Namen „al fresco“ trägt. Draußen! Den warmen Wind spüren, die Meerluft riechen, die Wellen im Hintergrund hören und das Meer in Form von einfachen Fischgerichten schmecken. Das alles gehört für mich immer zusammen, denn das richtige Gefühl beim Essen hat einen genauso hohen Wert wie die Qualität des Essens. Das gute Leben könnte für mich also so aussehen: am Meer aufwachen, schwimmen gehen, sonnen, Zeit mit Nichtstun und Rumtrödeln verschwenden, sich dann an einem weiß…

10 min.
sommerküche

Paprika und Fenchel Eine Mischung aus bunten Paprikaschoten und Fenchel ist die üppige Gemüsebeilage zum gebackenen Hähnchen und gart einfach eine Weile gemeinsam mit dem Fleisch im Ofen. Das spart Zeit und Abwasch. Tomaten In diesem leckeren Pastagericht befindet sich gleich eine doppelte Portion saftiger Tomaten: Sie bilden die Basis des würzigen Sugos, der mit halbierten Kirschtomaten sowie feinen Orangennoten noch aufgepeppt wird. Eine wunder-bare Kombination! Pasta mit Fisch LEICHT & LECKER Zucchini und Karotten Die Gemüsesorten werden in lange Streifen gehobelt und nur sehr kurz gedünstet, sodass sie schön knackig bleiben und nicht zu viele ihrer guten Inhaltsstoffe verlieren. Pastinaken sind eine tolle Ergänzung dazu. Salatgurke Herrlich knackig bietet die Gurke im Brotsalat nicht nur eine schöne Frische, sondern mit ihrer Farbe und Textur auch einen tollen Kontrast zu den bunt gemischten Tomaten und der roten Zwiebel.…

7 min.
echt beerig!

Süßsäuerlich Süße Beeren wie Himbeeren und Blaubeeren vertragen sich gut mit sauren Gegenspielern. Bei dieser Tarte übernimmt der Limettencurd diesen Part–herrlich ausgewogen! Johannisbeer-Marzipan-Tartelettes Tartellette di ribes e marzapane FÜR 6 STÜCK (Ø À 10 CM) FÜR DEN TEIG 180 g Dinkelmehl Type 630 zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten120 g kalte Butter in Stückchen zzgl. etwas mehr zum Fetten1 Eigelb1 Prise Salz50 g Puderzucker FÜR DEN BELAG 200 g Quark200 g Schmand60 g Zucker2 Eier100 g Marzipanrohmasse120 g Johannisbeeren AUSSERDEM 25 g Mandelblättchenetwas Puderzucker zum Bestäuben 1 Mehl mit Butter, Eigelb, Salz und Puderzucker in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten kalt stellen. 2 Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 6 Tarteletteförmchen (Ø 10 cm) mit etwas Butter fetten. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Förmchen an Boden und Rand…

8 min.
was bringt die saison?

TOMATEN-MELONEN-SALAT mit Parmaschinken Insalata di melone, pomodori e prosciutto di Parma FÜR 4 PERSONEN 1 Cantaloupe-Melone300 g Kirschtomaten1/2 Bund Basilikum8 dünne Parmaschinken-Scheiben4 EL natives Olivenöl extra3 EL heller Balsamicoessig1/2 TL flüssiger Honig250 g Ricotta150 g Naturjoghurtetwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 Die Melone halbieren und entkernen. Mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen. Den Schinken in grobe Stücke zupfen. 2 Öl, Essig und Honig verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ricotta und Joghurt verrühren und in Gläser geben, Melone, Tomaten, Basilikum und Schinken einschichten. Den Salat mit Dressing beträufeln, mit Pfeffer bestreuen und servieren. TIPP: Der Salat eignet sich auch gut zum Mitnehmen. Das Dressing erst vorm Servieren darübergeben. ♥ ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten CANTALOUPE-MELONE Melone cantalupo Charakteristisch für die Cantaloupe-Melone ist die netzartige,…

4 min.
skinny pasta

Grüne Sommerpasta Bohnen, Erbsen und Frühlingszwiebeln mischen dieses leckere Nudelgericht mit Strozzapreti ordentlich auf. Gegrillte und eingelegte Artischockenherzen bilden das aromatische i-Tüpfelchen. Pro Portion: 498 kcal | 55 g KH | 19 g E | 20 g F Bunter Gemüsesugo Traditionell wird die sizilianische Soße mit Fleisch oder einem festfleischigen Fisch, wie Schwertfisch, serviert. Hier wird sie mit Farfalle zu einem köstlichen veganen Pastagericht kombiniert. Pro Portion: 470 kcal | 75 g KH | 13 g E | 11 g F Strozzapreti mit Artischockenherzen, Favabohnen und Erbsen Strozzapreti con carciofi, fave e piselli FÜR 4 PERSONEN 1 EL natives Olivenöl extra2 EL Butter4 Frühlingszwiebeln, weiße und grüne Teile separat in dünnen Scheiben3 Knoblauchzehen, geschält, in Scheiben350 g Strozzapreti100 g Favabohnenkerne100 g Erbsen175 g gegrillte Artischockenherzen in Lake (Glas), in Scheiben1 Bio-Zitrone in Spalten40 g frisch geriebener Parmesan1…