EXPLORARMI BIBLIOTECA
Tecnología y Juegos
stereoplay

stereoplay 04/2020

stereoplay ist das führendes Test- und Technik-Magazin für qualitätsbewusste und wissensdurstige HiFi- und Surround-Enthusiasten. stereoplay ist ideal für alle, die ganz genau verstehen wollen, wie HiFi funktioniert. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Tests edler Hardware und unglaublich gut klingender Lautsprecher aller Preisklassen. Zahlreiche, in Zusammenarbeit mit der TESTfactory entwicklte Messungen, belegen, was die erfahrenen Experten und Autoren in den redaktionseigenen Screening-Räumen hören. Wer guten Sound liebt, braucht stereoplay.

País:
Germany
Idioma:
German
Editor:
Weka Media Publishing GmbH
Periodicidad:
Monthly
Leer Más
SUSCRIBIRSE
US$ 61,47
12 Números

en este número

1 min.
irrungen & messungen

Auf einem HiFi-Portal las ich neulich einen Kopfhörertest, und traute meinen Augen nicht: aus diversen Frequenzgängen mit Schwankungen von ±10dB versuchten die Tester herauszuorakeln, wie ausgewogen der Hörer klänge und in welchen Lagen er Verfärbungen aufweisen würde. Offensichtlich sind vielen die Zusammenhänge zwischen Messungen und Höreindruck noch unbekannt, was gerade bei Kopfhörern zu absurden Fehlurteilen verleitet. In Internetdiskussionen liest man ja meist nur die extremen Standpunkte: Klang sei subjektiv und Messungen „Mist“, sagen die einen, ein linearer Frequenzgang das einzig Wahre für den Klang, meinen dagegen andere. Beide Ansichten sind so grundfalsch, dass man nicht einmal vom Goldenen Mittelweg reden mag. Wir legen bei stereoplay großen Wert auf Messungen, aber kämen nie auf die Idee, daraus voreilige und zumeist falsche Schlüsse auf den Hörtest zu ziehen. Interessant fand ich dazu Ihre…

1 min.
schloss-festspiele

Die Veranstaltung war von Beginn an etwas Besonderes. In einem in Greifensee bei Zürich herrlich gelegenen mittelalterlichen Schloss konnten die Besucher in fast familiärer Atmosphäre die ausgestellten High-End-Preziosen und qualifizierten Fachvorträge genießen, für Speis und Trank war gleichfalls gesorgt. Für das 15. Klangschloss am 4. und 5. April 2020 hat sich Organisator Markus Thomann mächtig ins Zeug gelegt. Das neu aufgebaute, benachbarte Landenberghaus bezog er mit ein. Dort findet nicht nur eine stark erweiterte Schallplattenbörse statt, sondern auch eine Konzertreihe in einem akustisch dafür präparierten Saal. Das Ensemble Fratres spielt drei bis vier Mal täglich eine „Escapade Européenne“. Die musikalische Reise quer durch Europa dauert jeweils etwa 20 Minuten, also eine LP-Seite lang. Dazu stellen sich dieses Jahr vermehrt Produzenten und Vertriebe auch aus dem professionellen Bereich vor. Aber auch top…

1 min.
news & stories

HiFi-Studio öffnet im April Neues in Nürnberg Noch wird gewerkelt, aber ab April können sich HiFi-Fans in Franken über einen neuen Händler freuen: Mitten in der schmucken Nordstadt wird das HiFi Studio Nürnberg Produkte von Linn, Naim, Cambridge Audio, Focal, YG und weiteren Herstellern präsentieren. Die Eröffnungsfeier steigt am 3. April in der Krelingstraße 53. Geschäftsführer des HiFi Studios Nürnberg ist Stefan Stumbeck (2.v.l.). hifistudionuernberg.de Alan Parsons und HIGH END Der Botschafter Die Musiklegende Alan Parsons (links) wird Markenbotschafter der HIGH END 2020 sein, die vom 14. bis 17. Mai im Münchner MOC stattfindet. Der Musiker, der seine Karriere als Produzent legendärer Alben begann, wird auch zwei Tage in München anwesend sein. highendsociety.de Stories aus Hamburg Hinter den Kulissen Auf den Norddeutschen HiFi-Tagen traf man fast alle wichtigen Vertreter der Szene. Die HiFi-IFAs aus stereoplays…

8 min.
absolute kontrolle

Wer sich mit diesen Verstärkern beschäftigt, kommt nicht umhin, sich mit „Michi“ zu befassen. Denn der Name dieser 2019 präsentierten Rotel-Baureihe kommt natürlich nicht von ungefähr, sondern steht für eine tiefere Bedeutung. Also, was bedeutet „Michi“ ? „Im kulturellen und geistigen Schaffen Japans nimmt der Begriff WEG (michi) eine eigenartig zentrale Stellung ein. Überall gibt es in Japan einen WEG. Keine geistige Regung, kein kulturelles Schaffen findet ohne den je-weiligen WEG Gestalt. Er ist der maßgebende Begriff für eine jede der mannigfachen Künste des Insellandes. Das Wort, Künste‘ ist hier in der ganzen Weite und Tiefe dieses Begriffes im ostasiatischen Sinne aufzufassen. Zu den Künsten gehört in alter Zeit in China und Japan all das, was von Wert ist, um den Charakter eines Menschen zu entwickeln, sein Selbst einer Voll-endung nahezubringen“.…

1 min.
faszination analog

Der Faszination eines durch eine Vinylrille gleitenden Diamanten können sich immer weniger Menschen entziehen. Kein Wunder: Klanglich waren Plattenspieler immer schon ganz vorne dabei. Und das enorme Tuningpotenzial, das die Beschäftigung mit rein analoger Musikwiedergabe mit sich bringt, sorgt für jahrelange Möglichkeiten. Auf den folgenden Seiten finden Sie drei spannende und auch optisch aufregende Laufwerke, ungewöhnliche Tonarme, superbe Tonabnehmer und eine Phono-Vorstufe, die nicht nur ungemein flexibel, sondern auch unglaublich preiswert ist. Sie werden von verdrillten Nylonfäden, Ausfräsungen, Einpunktlagern, Acrylscheiben und nackten Micro-Line-Diamanten lesen – und an der ein oder anderen Stelle werden Sie vermutlich ganz kurz an Ihren Kontostand denken. Zuletzt werfen wir auch noch einen Blick auf die neuesten Unterstellbasen von bFly-audio. Sie sollen ihre klangförderliche Wirkung selbst unter Streamern und DACs unter Beweis stellen. Dann sollten sie doch auch…

6 min.
think different

Du sollst nicht wackeln. Du sollst nicht rappeln, nicht vibrieren, nicht nachgeben und nicht schwanken. Du sollst nicht brummen, nicht zerren, schieben oder resonieren. Du sollst mit harter Hand führen, nicht um einen Mikromillimeter vom Weg abweichen, und du sollst so solide sein wie ein tonnenschwerer Fels. Das ist, wenn man so will, das Glaubensbekenntnis eines anständigen Plattenspielers, dem man in nicht gerade seltenen Fällen hinzufügen könnte: Du sollst nicht gut aussehen. Immerhin schaffen es Eigenbrötler bisweilen, dass so ein Plattendreher wirkt wie sein eigener Vorfahr aus der Ära Edison.erte Abgesehen von Eiche-Rustikal-Blumenbänken poppen zwischendurch auch tonnenschwere Dorfschmiedarbeiten auf, genauso wie App-gesteu IT-Wunder, die bereits zum Motorstart 250 Zeilen Software benötigen. Von reinen Designerstücken, die zu 99 Prozent aus Chrom und Glas bestehen, ganz zu schweigen. Wie man also unschwer sieht,…