ZINIO logo
DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
AD (D)

AD (D)

Juli 2021 & August 2021
Ajouter aux favoris

Stil leben! AD ARCHITECTURAL DIGEST ist das Premium-Magazin für Architektur, Wohndesign und Lebensart im deutschsprachigen Raum. Jede Ausgabe fasziniert durch ihr hohes Maß an Qualität und Originalität mit beeindruckenden Bildern und excellent recherchierten Geschichten. Anspruchsvolle Architektur, luxuriöses Interieur, intelligente Wohnkonzepte – zur Vielfalt von AD gehört der ganze Themenkosmos moderner Lebensart. Von Design und Einrichtung über Kunst, Uhren und Schmuck, Autos und Yachten bis zum Reisen – AD informiert, berät und unterhält den anspruchsvollen Leser.

Lire plus
Pays:
Germany
Langue:
German
Éditeur:
Conde Nast Germany GmbH
Fréquence:
Monthly
J'ACHÈTE CE NUMÉRO
6,22 €(TVA Incluse)
JE M'ABONNE
44,52 €(TVA Incluse)
10 Numéros

dans ce numéro

2 min.
editorial

Ob Kate Perry und Saidee Wolcott wirklich nur entfernte Cousinen gewesen sind oder doch noch etwas mehr, das weiß heute niemand mehr. Jedenfalls waren die beiden schwerreichen Amerikanerinnen ihr Leben lang unzertrennlich und ließen sich, nachdem sie bereits die halbe Welt bereist hatten, 1897 auf der Insel Capri nieder. Sie kauften ein Ensemble, das später den Namen Villa Torricelli tragen sollte, einen damals noch halb fertigen Bau mit kleinen Türmchen, der eigentlich ein Spielcasino hatte werden sollen, und schufen daraus einen verwunschenen Ort, der bis heute nichts von seiner Magie verloren hat (siehe o. und ab S. 138). Eine nicht unerhebliche Rolle spielte dabei ein illustrer Nachbar aus Paris, der für so manche folie der Villa verantwortlich sein dürfte und von gemeinsamen Reisen mit Kate und Saidee japanische Malerei, buntes…

2 min.
wer, wie, was?

SAVE OUR SOULS Reizende Rettungsringe: Hinter dem „Goodtime Hotel“ in Miami Beach (hier die Cabañas des Pool-Restaurants) stecken Pharrell Williams, David Grutman und Designer Ken Fulk. DZ ab 275 Dollar. thegoodtimehotel.com Drei Fragen an … Michael Sailstorfer Was reizt Sie als Bildhauer an einer Frauenhandtasche? Mich hat das Gewicht interessiert, das man in der Hand hat und mit sich herumträgt. Worauf kam es Ihnen an? Es ging darum, die Schwere der Tasche zu symbolisieren – daher habe ich mich beim Material für massives Eisen entschieden. Dabei handelt es sich weder um eine Dekonstruktion noch um eine Neuerfindung. Ich habe mit dem gearbeitet, was vorhanden ist, und eine übertreibung stattfinden lassen. Ich lasse meine „Lady Dior Tasche“ (u.) in einer Gießerei abformen und in massivem Gusseisen gießen. Später wird der Guss dann wie eine Abrissbirne…

1 min.
… im juli/august

URLAUB NACH ZAHLEN Erste Adressen an der Algarve: die Boutique-Ferienhäuser „Um“ und hier „Dois“ von Atelier Rua (Architektur) und Studio Stories (Design). Ab 1200 Euro/Woche. theaddresses.com ätsch! Hilfe, die Vase streckt uns die Zunge heraus. Für die „Weaves Collection“ von Loewe und Sotheby’s Online-Marktplatz „Buy Now“ durchbohrt Antonio Pereira seine Henkelvasen. Künstler wie Min Chen und Arko füllen die Löcher mit vorwitziger (Flecht-)Kunst. loewe.com Fliesenparadies Von den Zelligekacheln „Crogiolo“ (o.) bis zu den keramischen Großformaten „Grande“ und „The Top“: Tief eintauchen in die (Farb-)Welten von Marazzi kann man ab sofort im 500 Quadratmeter großen Hamburger Flagshipstore. marazzigroup.com Die Blüten einer heimlichen Romanze „Mein Leben lang“, sagt Damien Hirst, „hatte ich eine Liebesaffäre mit der Malerei – auch wenn ich ihr aus dem Weg ging.“ Nun hat sich der Großmeister der Spektakel-Installation seiner verdrängten Leidenschaft gestellt. Seine getupften…

1 min.
ad stellt vor

Valerie Präkelt ist: verliebt in Berlin! Nach neun Jahren in München zog sie nun in die Hauptstadt und besuchte gleich den 15. Stock eines Plattenbaus – demnächst zu lesen als #thirtysomething auf unserer Website. Als Lead für Features & Concept prägt Valerie mit viel Esprit und scharfem Blick unsere Digitalauftritte, für diese Ausgabe forschte sie nach der Essenz guter Beziehungen. Neun Design-Paare befragte sie nach dem, was sie zusammenhält. Besonders begeisterten sie Catherine Baba und Vincent Darré. „Sie haben mich an das erinnert, was uns gerade so fehlt: rauschende Feste, Reisen ans Meer, Essen mit Freunden!“ Ab Seite 48 Bettina Gauss wandert gern. Und zwar aktuell: zwischen Vogue und AD. Seit Jahren assistiert Bettina der Chefredaktion unserer Kolleg:innen – und nun auch uns! Erholung findet sie am liebsten auf Mallorca (rechts…

1 min.
sandkastenliebe

3 min.
neuheiten

Polyamorie Warum für nur einen entscheiden? Die neuen Loewe-Düfte führen uns entlang des „Botanical Rainbow“ in florale Gefilde. Und kommen alle – von herb bis erfrischend – im klassischen Block-Flakon, ab 58 Euro. perfumesloewe.com (W)HOLE LOTTA LOVE Mit dem „Boa Pouf“ schuf Sabine Marcelis für Hem einen Ort zum Verweilen – in Form eines Riesendonuts, ab 1499 Euro. hem.com NOUGAT MIT SCHOKO Sarah Ellisons „Valentina Screen“ präsentiert sich im Streifenkleid aus heller Esche und dunklem Nussbaum. Und macht Lust auf Strand, ab 1975 Euro. LR sarahellison.com.au Perfect Match Keine Eternal Flame, aber dafür echte Funkensprüher: Die duftenden Streichhölzer von Trudon – in sechs Noten, o. „Reggio“ und „Tadine“ (ab 15 Euro) – bringen nicht nur Licht ins Dunkel, sondern auch verführerischen Wohlgeruch. Wir sind Feuer und Flamme! trudon.com ESOTERISCH Dessertteller „Sleeping Mother“ (als Duo 95 Euro) mit Mondgesicht. ladoublej.com BOTANISCH Platzteller „Cluster of Palms Aqua“, handgefertigt…