DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Sports
Thermik MagazinThermik Magazin

Thermik Magazin THERMIK 7/2018

Europas grösstes unabhängiges Gleitschirm- und Drachenmagazin

Pays:
Austria
Langue:
German
Éditeur:
Thermik Verlag e.U.
Lire pluskeyboard_arrow_down
J'ACHÈTE CE NUMÉRO
6,96 €(TVA Incluse)
JE M'ABONNE
59,50 €(TVA Incluse)
10 Numéros

DANS CE NUMÉRO

access_time2 min.
summertime

Gewitternacht in den Stubaier Alpen Norbert Aprissnig Herausgeber info@thermik.at Das Flugwetter in Mitteleuropa lässt seit einiger Zeit zu wünschen übrig. Die „stabil labilen“ Verhältnisse halten nun schon seit Wochen an, aber wer keine großen Strecken fliegen will, kann zumindest bis zum täglichen „Wolkenauftürmen“ in die Luft. Wobei man zuletzt leider in verschiedensten Fluggebieten feststellen musste, dass die Hemmschwelle vor hohen Wolkentürmen und Gewittern deutlich gesunken ist. Eine fatale Nachlässigkeit, denn die vorherrschende Gewitterlage birgt mindestens zwei lebensgefährliche Situationen in sich: Weitreichende Kaltluftausstöße, die bodennah leicht 50 km/h erreichen können. Entsprechende Turbulenzen gehen mit diesen Kaltluftböen einher und das in der gefährlichen Phase des Landeanflugs. Überdies oft unbemerkt, da der starke Sturm nur in Bodennähe auftritt und schnell mal überraschen kann. Noch…

access_time3 min.
aktuell

U-Turn Asterion LT (EN A) STERNSTUNDEN Asterion LT (Light Tourismo) lautet der Name des neuen Tandemschirms von U-Turn. Sportliches Handling trifft auf gutmütiges Flugverhalten. Die hohe passive Sicherheit bietet viel Komfort bei ausgedehnten Flügen zu zweit. Topmaterialien und intelligenter Leichtbau ermöglichen eine lange Lebensdauer, Formtreue und ein geringes Eigengewicht. Der Flügel ist ein zuverlässiger Begleiter und verspricht unbeschwerte Spaßmomente. Der Asterion LT ist ab sofort im flexiblen Gewichtsbereich von 120–180 kg erhältlich. www.u-turn.de Skytraxx GOOD 2 FLY Nach der Ankündigung auf der Thermikmesse ist es nun soweit. Der Beacon von Skytraxx ist auf dem Markt. Das Gerät sendet FANET und FLARM-Positionssignale aus und erhöht die Sicherheit beim Fliegen. Darüber hinaus übernimmt er die Aufgabe eines Trackers, damit der Pilot nicht mehr verloren geht. Bei einer Akkulaufzeit von 25…

access_time1 min.
kurz & knapp

THERMIK-GEWINNSPIEL Garmin Forerunner Das THERMIK-Team gratuliert Detlef Goertz aus Detmold ! Auf Seite 83 wartet ein neues THERMIK-Gewinnspiel auf euch. Viel Glück! gewinnspiel@thermik.at THERMIK-CUP BISCHLING 2018 Fast 200 Kilometer! Markus Eder (FAI-Dreieck,199,52 km) und Juan Carlos Krailhammer (FAI-Dreieck, 193,13 km) haben bis zum Redaktionschluss die weitesten Flüge absolviert. www.xccontest.org THERMIK-QUIZ Berichtigung THERMIK 5–2018 In der Schweiz gibt es keine rechtlichen Regeln zur Nachprüfung der Ausrüstung. Es gibt lediglich Empfehlungen der Hersteller, die Schirme periodisch überprüfen zu lassen. Der Verband empfiehlt, den Notschirm regelmäßig von einer Fachperson packen zu lassen. www.thermik.at …

access_time3 min.
skyman momente am berg

zufriedenheit sind die momente der stille, in denen man niemand sein muss... aber wer sagt das einem schon Markus Gründhammer ist ein Mann zwischen zwei Welten! Mehrmals in der Woche wird er zum Skyman und steigt auf die Gipfel seiner Stubaitaler Heimat. Nun, das wäre an sich noch nicht so außergewöhnlich. Doch die Art und Weise, wie Markus diese Passion auslebt und darüber berichtet, zeugt von einer besonderen Leidenschaft, ja Obsession. Denn seine „Bergfahrten“ finden bei jedem Wetter statt. Selbst im Hochwinter hält es Markus nicht beim Ofen! Doch der eigentliche „gewoltige wohnsinn“ (O-Ton Markus) findet statt, wenn der Skyman die Nacht am Gipfel verbringt. Sich in einer Schneewechte einen Schlafplatz schafft. Wenn sich nur das eindrucksvolle Sternenzelt über dem Ausnahmepiloten ausbreitet. Fast liebevoll spricht er dann von den…

access_time7 min.
super paragliding testival 2018

WUSSTET IHR, DASS …? 1. … Christoph Scheer (BGD) mitsamt Fliegernachwuchs, einem Karton Frisbees und einem Auto voll bunter Schirme angereist kam? 2. … Petra Vorderegger (Niviuk) frohlockt, da die Gurtzeug-Familie bei Niviuk wächst. Im Bild nimmt sie im neuen Wendegurtzeug Konvers 2 Platz? 3. … dem Organisator Sepp Himberger und den Herstellern vonseiten der Wetterprognosen nicht gerade unter die Arme gegriffen wurde? Sepp nahm’s wie üblich gelassen und freute sich über das scheinbar immerwährende perfekte Flugwetter. Im Foto mit THERMIK-Anzeigenleiterin Gertraud Luidolt. 4. … Flarm und Fanet bei Skytraxx voll einschlagen? „Sicherheit ist den Piloten offenbar sehr wichtig“, resümiert Michael Blank (Bildmitte). Wir werden uns in einer der kommenden Ausgaben eingehend den technischen Neuerungen widmen. 5. … die Antonov An-2 an der Fliegerbar in Kössen…

access_time8 min.
gegen den strom

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, ein vielzitierter Spruch und Wunsch, den wir Thermikflieger immer wieder versuchen, Wirklichkeit werden zu lassen. Ob Anfänger, Routinier oder Crack, Idealflugbedingungen und Traumfluggebiete bleiben sehr individuelle Wunschvorstellungen. Mir geht es trotz zwanzigjähriger Flugpraxis nicht um Kilometerschruppen, möglichst große Dreiecke zu schließen und XC-Punkte zu sammeln. Ich möchte unter kalkulierbaren Bedingungen in einem landschaftlich reizvollen Gebiet mit guter Infrastruktur (Bergbahn/ Shuttle) genussvolle Stunden in der Luft erleben. Und das aktuell Ende Juli bei einem eng definierten Zeitfenster von gerade einmal fünf Tagen. Die zentrale Frage: Wie bekomme ich Wunsch und Wirklichkeit möglichst gut unter einen Hut? 1. Seceda-Startplatz; links hinter dem Sessellift bis zur Bildmitte die Geislergruppe, rechts der Bildmitte im Hintergrund die Sellagruppe, weiter rechts Langkofel und Plattkofel 2. Geislergruppe, Blick nach…

help