DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Sports
Thermik MagazinThermik Magazin

Thermik Magazin THERMIK 9/2018

Europas grösstes unabhängiges Gleitschirm- und Drachenmagazin

Pays:
Austria
Langue:
German
Éditeur:
Thermik Verlag e.U.
Lire pluskeyboard_arrow_down
J'ACHÈTE CE NUMÉRO
6,96 €(TVA Incluse)
JE M'ABONNE
59,50 €(TVA Incluse)
10 Numéros

DANS CE NUMÉRO

access_time2 min.
nordwind

Tiefbasige Wolkenstimmung mit viel Wind im Alpenvorland … (Foto: Philipp Ott) Norbert Aprissnig Herausgeber info@thermik.at Für uns Gleitschirmpiloten war das Flugwetter im Frühjahr und Sommer 2018 in den Ostalpen nicht besonders attraktiv. Starkwindphasen wechselten mit langandauernder Gewitterneigung. Wie sehr solche Wetterlagen aber auch innerhalb des relativ kleinen Mitteleuropas zu wechselhaften Wahrnehmungen führen können, ist bekannt. Dem Wetter-und Windchaos im Osten standen nämlich tolle XC-Flüge in der Schweiz und herausragende Flachlandflüge in Deutschland entgegen – Herz was willst du mehr! Wer im Osten der Alpen zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, konnte aber dennoch des Öfteren kleinere Flüge absolvieren. Natürlich spielt das persönlich Erlebte in der Betrachtung des Wetters auch eine gewisse Rolle. Es ist nicht einfach, da objektiv zu bleiben! Wenn, wie in meinem…

access_time3 min.
aktuell

Nova Ibex 4 EN A SPECIAL EDITION Der Dreileiner von Nova kommt in einem neuen Kleid. Die gelungene Sonderfarbkomposition Weiß, Violett und Gold kombiniert eine optische Leichtigkeit mit dem tatsächlichen Gewicht (ab 3 kg). Der Ibex 4 bietet einen enormen Einsatz- und einen breiten Gewichtsbereich pro Größe. Einfachst zu starten, klein zu packen, sicher und spaßig zu fliegen bei erstaunlicher Leistung sind die Attribute des Flügels. Mit einer Streckung von 4,63 und erstmalig eingesetzten Diagonal-Tape-Ribs ist er ein verlässlicher Partner bei Reisen, Hike-&-Fly-Abenteuer, Schulungen und sogar Streckenflügen.Der Ibex 4 ist in der Special Edition sofort erhältlich. Als Draufgabe wird der Gleitschirm mit einem absolut wasserdichtem Nova-Compression-Bag anstatt eines normalen Gleitschirmrucksacks geliefert. Top! www.nova.eu Sky Paragliders Cruxx GUT AUSGERÜSTET Das Gurtzeug Cruxx wurde für eine…

access_time1 min.
kurz & knapp

THERMIK-GEWINNSPIEL Naviter Hyper Das THERMIK-Team gratuliert Ingo Luhmann aus Lemgo zum Gewinn eines Naviter Hyper! Auf Seite 83 wartet ein neues THERMIK-Gewinnspiel auf euch. Viel Glück! gewinnspiel@thermik.at PALZ-ALSACE-OPEN 2018 Wettbewerb Vom 8.–10. Juli fanden die Palz-Alsace-Open 2018 in den Vogesen statt. Der internationale FAI-Cat.-2-Wettbewerb wurde wie im Vorjahr von den Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunden Rhein-Mosel-Lahn e. V. gemeinsam mit der French Ligue d’Grand-East organisiert. 72 Piloten aus 11 Ländern nahmen daran teil. Ergebnisse Palz-Alsace-Open 2018: OVERALL 1. Platz: Ferdinand Vogel (GER) Ozone Alpina 3, Punkte: 1.989 2. Platz: Marc Wensauer (GER) Gin Boomerang 11,…

access_time1 min.
15. fai-europameisterschaft 2018

Teils tiefe Basis und viel Wind machten die 15. Europameisterschaft in der Grenzregion von Portugal und Spanien zu einer schwierigen Angelegenheit. Viele Aufgaben der EM führten über das Flachland was zusätzlich eine Herausforderung darstellte. Mehr als einmal wurden die Resultate völlig durchgewürfelt, die Platzierungen wechselten ständig. Selbst beim letzten von insgesamt acht geflogenen Tasks wurde das Resultat nochmals kräftig durchgemischt. Schlussendlich holte sich der erst 19-jährige Engländer Theo Warden den Titel vor „Oldboy“ Torsten Siegel aus Deutschland. Der dritte Platz ging an den Italiener Biagio Alberto Vitale. Mit Ferdinand Vogel (Platz 4) und Daniel Tyrkas (Platz 6) brachte die deutsche Nationalmannschaft noch zwei weitere Piloten in die Top Ten. Michael Maurer und Stephan Morgenthaler aus der Schweiz verloren am letzten Tag ihre Topplatzierungen und fielen weit…

access_time6 min.
abruzzen für geniesser viva italia teil 1

In unserer Freizeitgesellschaft wird es immer schwieriger, sich außerhalb der Massen zu bewegen, selbst als Gleitschirmflieger im Urlaub. Wobei dies ja glücklicherweise nicht das erklärte Ziel von Herr und Frau Jedermann ist, da viele sich wohler fühlen, wenn rundum reger Flugbetrieb herrscht. Für die andern dagegen braucht es vermehrt Fantasie und wenig bekannte Reiseziele, um sich eine gewisse Individualität zu verschaffen. Umso erstaunlicher deshalb, dass wir uns während des goldenen Herbstes 2017 zehn Tage lang in einer zum Fliegen wie geschaffenen Region tummeln konnten, ohne auch nur einmal anderen Piloten zu begegnen. Und das zu einer Jahreszeit, wo sich 100 Kilometer weiter nördlich auf der Hochebene von Castelluccio freie Flieger aus ganz Europa ein Stelldichein geben. Nach dem Durchzug einer Kaltfront geben die von tief eingeschnittenen Schluchten gesäumten…

access_time4 min.
allgemeine informationen

1. MAIELLA – BLOCKHAUS Zuverlässiges Thermikfluggebiet mit Sicht zur Adria. Startplatz: Blockhaus 2000 m; GPS: N 420 09' 20"/O 140 07' 22"; Expo NW Viel Platz zum Starten auf dem großen NW-Hang im Skigebiet Maieletta. Etwas südlich der Bergstation des Skilifts gibt es oben am Grat auch eine gute Möglichkeit, um gegen Südosten zu starten. Zugang: Mit Fahrzeug von Osten oder von Westen via Roccamorice bis zu den auffälligen Antennenanlagen. Flug: Großzügig Thermik an verschiedenen Abrisskanten rund um das Startgelände. Landeplatz: Kein offizieller; einfach u.a. zum Toplanden oder im Gebiet der Skilift-Talstation auf 1.600 m Höhe. 2. TOCCO DA CASAURIA Der bekannteste Startplatz der Region mit viel Soaringpotenzial. Startplatz: 610 m; GPS: N 420 11' 33"/O 130 54’ 28"; Expo Nordost Schön präparierter, mäßig…

help