DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
Mode
Vogue (D)

Vogue (D)

11/2020

Monat für Monat inszeniert VOGUE in einzigariger journalistischer und ästhetischer Qualität das Beste aus der internationalen Welt der Mode und präsentiert junge Talente und die Trends von morgen. VOGUE trifft die Experten der Kosmetikindustrie und entschlüsselt deren Geheimnsse für anspruchsvolle, intelligente und konsumfreudige Leserinnen. Mit Interviews, Features und Portraits geleitet VOGUE durch die Welt der Kunst und Kultur, entdeckt neue Reiseziele und phantastische Hideaways.

Pays:
Germany
Langue:
German
Éditeur:
Condé Nast Germany GmbH
Fréquence:
Monthly
Lire plus
J'ACHÈTE CE NUMÉRO
4,44 €(TVA Incluse)
JE M'ABONNE
44,53 €(TVA Incluse)
12 Numéros

dans ce numéro

1 min.
editorial

Die Einladungen waren verschickt. Die Tickets zum Teil schon gebucht. Die Destinationen – wie immer – verheißungsvoll: Capri, Dubai, San Francisco, Tokyo, Sankt Petersburg... Die großen Modehäuser und wir waren bereit für die alljährliche Cruise-Collection-Welttour. Doch dann: globaler Lockdown. Rien ne va plus. Nichts ging mehr. Die Welt und wir hatten anderes zu tun, als das verlockende modische Lebensgefühl „Irgendwo auf der Welt ist doch immer Sommer“ zu zelebrieren. „In der Mode geht es darum, auf die Wirklichkeit zu reagieren“, sagte Miuccia Prada kürzlich. Damit formulierte sie eine Einsicht, die vielleicht nie „wirklicher“ war als heute. Abgesehen davon, dass sich niemand eine Pandemie wünscht, um Umdenkprozesse zu forcieren: Der damit einhergehende Schock, aber auch die erzwungene Entschleunigung haben viele neue kreative Momente generiert und Haltungen auf den Prüfstand geschickt. „Die Idee, dass…

1 min.
vogue stellt vor

CLAUDIA STEINBERG, HECTOR & LUCIE HOLLEIN Beim VOGUE-Gespräch zwischen der Modedesignerin Nina Hollein und ihrem Mann Max, dem Direktor des Metropolitan Museum in New York, erlebte unsere Autorin Claudia Steinberg ein echtes Familienprojekt. Das Styling für die Fotos besorgte Mutter Nina selbst, die Bilder nahmen Hector und Lucie, zwei der drei Kinder des Paares, auf. Die enge Zusammenarbeit ist auch Frucht der Corona-Monate, die die Familie zurückgezogen in New York verbrachte und dabei die Stadt ganz neu entdeckte: City-Eremiten (S. 174). CLAUDIA BERAN Die Produktion des aktuellen Schmuck-Specials (ab S. 51) machte der VOGUE-Accessoireredakteurin klar, dass 13 ihre Glückszahl ist. „Seit so vielen Jahren fotografiere ich Schmuck für die November-Ausgabe. Wegen Covid war die Organisation diesmal ein Alptraum, das Ergebnis aber ein Traum.“ Finden wir auch. ELIZAVETA PORODINA Die in Moskau geborene…

2 min.
vogue favoriten

VERY BRITISH Der Londoner Künstler und Designer Luke Edward Hall ist für seine verspielt-nostalgischen Interieurs und Drucke bekannt. Mit Gant hat er nun Mode entworfen: Cordanzüge, Seidenblusen und Tweedmäntel, die von Wochenenden auf einem englischen Landsitz erzählen. Erhältlich ab 5. November. JUBILÄUM Zum 40. Geburtstag lanciert Hublot eine Uhr, deren Look an das allererste Modell erinnert: Die „Classic Fusion“ gibt es aus Gelbgold, Titan oder schwarzer Keramik (l.). IKONEN Von Familienfotos bis zum Paket mit Blumensamen: Zum 50-jährigen Bestehen in der Modewelt hat Paul Smith 50 Objekte kuratiert, die seine Karriere maßgeblich bestimmten. Zu sehen sind sie im nach ihm benannten Bildband. Phaidon, 264 S., 65 €. ALLESKÖNNER Das Lifestylelabel Arket ist für seine vielseitigen Stücke bekannt. Dieser Pullover ist perfekt fürs Homeoffice und für lange Herbstspaziergänge. Aus einem Wollmix, 135 €. VIVE LA…

5 min.
new normal

Was die Coronakrise der Modewelt abverlangt, ist nirgendwo besser zu beobachten als bei den Cruise-Schauen. Die Tradition will es, dass sie eigentlich von April bis Mai auf der ganzen Welt vor spektakulären Kulissen stattfinden; in diesem Jahr standen unter anderem San Francisco (Gucci), Dubai (Giorgio Armani) und Sankt Petersburg (Max Mara) auf dem Plan. Nachdem alle Reisen wegen der Maßnahmen zur Viruseindämmung gecancelt werden mussten, stand die Frage im Raum, wie es weitergehen sollte. Ohne Inszenierung keine Aufmerksamkeit, Schlagzeilen und Hypes, und die braucht es bekanntlich, damit der Umsatz stimmt. Wobei: Die Idee, dass ein Tross von Hunderten Menschen für eine zehnminütige Show bis ans andere Ende der Erde fliegt, war schon lange nicht mehr zeitgemäß – weil sie alles andere als nachhaltig ist. Dass Marken wie Versace oder Louis…

7 min.
bag-stage

Gar nicht leicht zu beurteilen, welche Tasche nun eigentlich am schönsten sein soll. Ist es die mit den geometrischen Kreismustern auf weißem Fond? Die aus feinstem Raffia und mit schwarzglänzendem Harzperlenhenkel? Die, deren blaues, weißes und goldenes Farbfleckenmuster durch das Aneinander-nähen von unzähligen Lederstücken entstand? Oder ist das Schönste nicht vielleicht doch eher die Tatsache, dass alle Kunstschaffenden, die mit der Gestaltung eines Modells beauftragt wurden, die totale künstlerische Freiheit genossen haben? Louis Vuitton, mit 53,7 Milliarden Euro Umsatz im vergangenen Jahr wertvollstes Luxushaus der Welt, hat fünf Künstlern und einer Künstlerin eine Carte blanche für sein „Capucines“-Modell erteilt: benannt nach der Straße, in der 1854 in Paris das allererste Louis-Vuitton-Geschäft eröffnete, ersonnen 2013, geformt wie ein gleichschenkliges Trapez und gefertigt von Hand in mehr als 250 einzelnen Arbeitsschritten. Verpflichtet wurden…

1 min.
shooting star

Spaß und eine gute Atmosphäre stehen bei den Shootings der 23-Jährigen immer an erster Stelle. Als Gewinnerin des „VOGUE x Huawei“-Fotowettbewerbs 2019 setzte Hannah Sobol die neuen Outfits von Isabel Marant in München ganz schnörkellos und spontan in Szene: „Wir sind mit dem Licht gewandert und haben geschaut, wo es uns hinführt.“ In ihrer Heimatstadt besuchte die Wienerin die Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt und machte im vergangenen Jahr an der Schule für künstlerische Photographie ihr Diplom. Darüber hinaus hat sie bereits für die italienische und die tschechische VOGUE-Ausgabe fotografiert und beim „VOGUE Salon“ im Berliner KaDeWe ausgestellt. Redaktion und Styling: Yvonne Wigger. Model: Siri Uote für Tigers Management. Frisur und Make-up: Arzu Kücük für Phoenix.…