EXPLOREMY LIBRARYMAGAZINES
CATEGORIES
  • Art & Architecture
  • Boating & Aviation
  • Business & Finance
  • Cars & Motorcycles
  • Celebrity & Gossip
  • Comics & Manga
  • Crafts
  • Culture & Literature
  • Family & Parenting
  • Fashion
  • Food & Wine
  • Health & Fitness
  • Home & Garden
  • Hunting & Fishing
  • Kids & Teens
  • Luxury
  • Men's Lifestyle
  • Movies, TV & Music
  • News & Politics
  • Photography
  • Science
  • Sports
  • Tech & Gaming
  • Travel & Outdoor
  • Women's Lifestyle
  • Adult
FEATURED
EXPLOREMY LIBRARY
 / Women's Lifestyle
Brigitte

Brigitte

04/2020

"BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. BRIGITTE ist die meistgelesene klassische Frauenzeitschrift und Deutschlands führendes Frauenmagazin."

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Read More
SUBSCRIBE
$51.85
26 Issues

IN THIS ISSUE

2 min.
brigitte trägt schal

Liebe Leserin, lieber Leser, unser Hoffnungsträger war unermüdlich unterwegs, an unzähligen Orten gleichzeitig: Am Rande eines Sport-Events und mitten auf der politischen Bühne wurde er gesichtet, in Bussen, Fußgängerzonen, an der Isar und an der Alz, die durch meine oberbayerische Heimatstadt fließt. Meine Kollegin Claudia hat ihn in der Elbphilharmonie entdeckt, Jan sogar auf Mallorca und ich immerhin am Aachener Hauptbahnhof. „So viel wie dieses Jahr habe ich unseren ,Schal fürs Leben‘ noch nie gesehen“, meinte eine Kollegin. Sie dürfte recht haben. Seit sechs Jahren schon läuft unsere große Aktion gemeinsam mit der Kinderhilfsorganisation Save the Children. Und noch nie wurden so viele Schals gestrickt, so viele fertige Teile bestellt wie 2019. 380000 Euro kamen zusammen, eine Rekordsumme – mehr dazu auf Seite 10. Wie schon in den letzten Jahren unterstützen…

3 min.
mutig gegen die mächtigen

Vielleicht würde Alexandra Korolewa jetzt gerade mit ihrem Hund an der Kurischen Nehrung spazieren gehen. An dem Ufer, das sie seit 25 Jahren mit allen Mitteln zu schützen versucht. Vor der Ölfirma Lukoil, die vor der Küste bohren wollte. Aber die ehemalige Leiterin von Ecodefense in Kaliningrad, einer der ältesten und schlagkräftigsten Umweltorganisationen Russlands, lebt in einer Flüchtlingsunterkunft in Dresden. Mehr als ein halbes Jahr hat sie dort auf die Bewilligung ihres Asylantrags gewartet, die schließlich Ende Dezember erfolgte. Sie hat die Zeit genutzt und neue Kontakte geknüpft; gerade ist sie in Berlin, trifft dort Kolleg*innen, eine willkommene Abwechslung vom erzwungenen Nichtstun. Im Sommer 2019 verließ die 65-Jährige mit Rucksack, Notebook und wenigen Kleidern Haus und Hund in Kaliningrad und stieg in einen Bus nach Litauen. Ihr drohten bis zu zwei…

3 min.
warum ist online-dating so wahnsinnig schrecklich?

Kurz gesagt: Weil niemand wirklich gern im Supermarkt einkauft… Jetzt mal ausführlich: Die große Liebe im virtuellen Partner-Shopping-Center finden zu wollen ist natürlich eine super unromantische Angelegenheit. Schließlich hatten ja auch weder die Minnesänger noch die Dichter der Romantik WLAN und konnten sich überlegen, ob sie lieber dieses holde Fräulein anklicken sollten oder jenes. Oder doch lieber dieses? Wir suchen die große Liebe im großen Gefühl. Es soll uns von den Füßen holen, der Blitz soll in unser Gefühlszentrum einschlagen. Wir möchten überwältigt werden. Und nicht im Restaurant zusammenzucken, weil unser Date seinem Foto kaum ähnlich sieht. Wir wollen der Liebe begegnen und uns nicht stundenlang damit quälen, wie wir uns am besten beschreiben, um nicht als Ladenhüter im Supermarktregal der Bindungswilligen zu verstauben. Die spontane Verzauberung durch eine zufällige Begegnung…

3 min.
380000 euro, das ist rekord!

Als wir Ende des vergangenen Jahres erfuhren, welches Ergebnis die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ von Save the Children und BRIGITTE eingebracht hat, konnten wir es erst nicht fassen – und dann haben wir uns irrsinnig gefreut: Rund 380 000 Euro haben Sie, die Leser*innen, für syrische Flüchtlingskinder gespendet. Das ist ein neuer Rekord – und Ausdruck einer ungebrochen großen Empathie und Hilfsbereitschaft, für die wir von Herzen Danke sagen. Bis Ende Dezember wurden rund 24500 Wollpakete verkauft sowie mehr als 2700 fertig gestrickte Schals. Dazu gingen direkte Spenden in Höhe von über 100000 Euro bei unserer Partnerorganisation Save the Children, der weltweit größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation, ein. So viel war es in den sechs Jahren, seit wir die Aktion ins Leben gerufen haben, noch nie! „Wir sind sehr dankbar für die vielen…

3 min.
trends, tipps, termine

AUSSTELLUNG Körper & Welten Mal expressiv, mal leise, oft eine Gratwanderung zwischen Aus- und Bloßstellen: 13 Kunstschaffende wie Inez & Vinoodh, Helmut Newton und Erwin Wurm enthüllen in der Berliner Schau „Body Performance“ ihren Blick auf den Körper. Besonders eindrucksvoll: die Fotografien von Vanessa Beecrofts „VB 55“, bei der 100 Frauen über Stunden strammstanden. Bis 10. Mai, www.helmut-newton-foundation.org MUSIK Ganz Ohr Die norwegisch-irische Sängerin Tara Nome Doyle klingt so tiefgründig und mystisch wie der Titel ihres Debütalbums „Alchemy“. Ihre Inspirationsquelle? Klar, die Alchemie. Goldverdächtig! WOHNEN WAS BIN ICH? Nicht alles, was man sieht, lässt sich eindeutig zuordnen. Und im Falle von „Foldwork Valet“ finden wir das ganz großartig – denn der macht als Regal, Wandobjekt und Stummer Diener einen guten Job. 103 cm x 47cm, in fünf Farben, ab 280 Euro, www.studioberg.de DESIGN Küche statt Laufsteg Ob Sie damit den Teig…

5 min.
»sie haben krieg, hunger und gewalt erlebt«

Wie geht es einem Kind, das im IS lebte? NINA JACOBS: Die Kinder, die meine Kollegen und ich von der Beratungsstelle „Grenzgänger“ betreuen, wirken angespannt. Sie kommen aus dem Krieg, haben möglicherweise Bombardierungen erlebt, Hunger, Gewalt. Manche wurden gezwungen, bei Hinrichtungen zuzuschauen. Andere verloren den Vater, die Mutter musste einen neuen Mann heiraten. Wieder andere wurden von IS-Aufsehern geschlagen, weil sie angeblich nicht gehorsam waren. Und auch in den Lagern, wo sie zuletzt lebten, ist der Alltag hart. Es gibt wenig zu essen, kaum Spielsachen oder Kleidung. Kommen die Kinder allein oder mit ihren Eltern nach Deutschland zurück? In der Regel reisen sie mit ihren Müttern ein und bleiben hier auch mit ihnen zusammen. Oder die Eltern kommen gleich nach der Ankunft in Deutschland in Untersuchungshaft. Die Kinder werden dann bei Verwandten untergebracht;…