EXPLOREMY LIBRARYMAGAZINES
CATEGORIES
FEATURED
EXPLOREMY LIBRARY
Women's Lifestyle
Brigitte

Brigitte 21/2018

"BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. BRIGITTE ist die meistgelesene klassische Frauenzeitschrift und Deutschlands führendes Frauenmagazin."

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Read More
SUBSCRIBE
$50.70
26 Issues

In this issue

1 min.
editorial

»Welche Firmen legen sich für Frauen besonders ins Zeug?« Liebe Leserin, lieber Leser, zwei Wörter, die mich in puncto Job und Gleichberechtigung regelmäßig zur Weißglut bringen? „Immer noch“. Seit Jahren taucht diese schlichte verbale Paarung zuverlässig in Statusmeldungen über den weiblichen Arbeitsalltag auf. Immer noch: weniger Gehalt. Immer noch: schlechtere Aufstiegschancen. Immer noch: dünne Quote in Aufsichtsräten. Und letztlich – immer noch – miserable Renten. Umso mehr freut es mich, dass hinter dem „immer“ in letzter Zeit verstärkt das Wörtchen „mehr“ auftaucht. Immer mehr: Frauen in Führungspositionen. Immer mehr: tolle Angebote für Berufseinsteigerinnen. Immer mehr: familiengeeignete Jobangebote ... Ganz klar: Auf dem Arbeitsmarkt hat sich der Wind gedreht, viele Firmen suchen gezielt nach guten Leuten, und das heißt: nach guten Frauen. Doch welche Unternehmen legen sich für Arbeitnehmerinnen besonders ins Zeug? Um das herauszufinden,…

3 min.
„wehrt euch!“

Die Scham überrollte sie. Nacktbilder! Von ihr! Im Internet! Wenn Katelyn Bowden sich an den Moment im Mai 2017 erinnert, spürt sie noch heute, wie es sie heiß überlief. Eine Bekannte hatte sie informiert: Auf der Seite „Anon-IB“, auf der Nutzer geleakte Bilder austauschten, kursierten auch erotische Fotos der heute 32-Jährigen. „Geleakt“ bedeutet, dass vertrauliches Material ohne Genehmigung des Betroffenen in der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Amerikanerin hatte die Bilder vor Jahren ihrem damaligen Freund geschickt. „Natürlich nur für ihn persönlich.“ Was tun? Die junge Mutter recherchierte, und ihre Scham verwandelte sich in Wut. Sie entdeckte Fotos von Frauen, die sie kannte. Und stellte fest, dass sie rechtlich fast keine Handhabe hatte. Zusammen mit zwei Anwältinnen gründete sie deshalb im August 2017 die Aktivistengruppe „Badass Army“, um anderen Opfern zur Seite…

3 min.
post an brigitte

Sie sind zu einseitig Zum Dossier „Mama hat dich soooo lieb – Leias Geschichte“ in Heft 19/2018 Als Ärztin in einem Kinderkrankenhaus habe ich viele Kinder gesehen, die aus einer der Samiras vergleichbaren Lage mit schweren Misshandlungen bei uns aufgenommen wurden. Bei allem Verständnis für Leias bestimmt sehr schwierigen bisherigen und vermutlich auch weiteren Lebensweg und angesichts der ausführlichen Diskussion ihrer Gesamtsituation vermisse ich doch in Ihrem berührenden Artikel den Aspekt: Wer denn bitte interessiert sich für das Schicksal des Kindes? Schon einmal Pflegefamilie – vermutlich wird es nicht das letzte Mal gewesen sein; eine psychisch eher instabile Mutter, deren Zukunft auch ungewiss ist… Wer wird sich darum kümmern, Samira Stabilität zu bieten? Erschreckt hat mich vor allem die Aussage: „Ich kann dieses Kind kriegen (...) weil: Das ist meins!“ Zusammenfassend finde…

2 min.
ist eine neue liebe wirklich wie ein neues leben?

Kurz gesagt: Na klar! Aber vergessen wir nicht, wie der Text dann weitergeht, den Jürgen Marcus einst trällerte: nananananana! Jetzt mal ausführlich: Alle Farben leuchten. Die Blumen duften intensiver. Der Gedanke, dass sich das Leben leer und sinnlos anfühlen könnte, ist weiter weg als der Mond, der übrigens gerade besonders weise und sehnsuchtsvoll vom Himmel lächelt. Kurzum: Wir sind verliebt. Jemand Bezauberndes hat unser Leben betreten und die Welt gleich mit verzaubert. Ein Mensch, eben noch einer von vielen, ist bedeutend geworden. Und unser Organismus feiert, er gibt eine Runde seines allerfeinsten Hormon-Cocktails aus. Wir sind auf Droge. Und der Grund, uns auf diesen unwiderstehlichen Trip zu schicken: Wir sind dabei, eine Bindung einzugehen. Weil wir soziale Wesen sind, ist Bindung unser wichtigstes psychisches Bedürfnis. Ohne Bindung überleben wir schon die ersten…

3 min.
trends, tipps, termine

BILDBAND Tradition & Moderne Vom Amazonas bis Myanmar: Drei Jahre war Fotograf Markus Mauthe für „Lost. Menschen an den Rändern der Welt“ unterwegs und besuchte indigene Völker, die versuchen, ihr traditionelles Leben mit der Gegenwart in Einklang zu bringen. Bewegende Fotos, bewegende Geschichten. (320 S., 50 Euro, Knesebeck) MUSIK Seelenfutter Auf seinem neuen Album „Mission Bell“ versuchte William Fitzsimmons vor allem, die Trennung von seiner Frau zu verarbeiten. Wie das klingt? Unbeschwert und alles andere als schnulzig. MODE DREIERLEI Avantgardistisch, fröhlich und nicht zu wohlerzogen sein: Diese Handtasche kann alles zugleich. Klar, sie stammt ja auch aus Paris und muss dort den Damen genügen, die diese Melange zur Perfektion gebracht haben. Baumwolle und Polyester, ca. 265 Euro, www.ruedeverneuil.com WOHNEN Anhänglich Der „By Your Side Table“ hält was sein Name verspricht: Er weicht Ihnen nicht von der Seite und macht drinnen wie…

4 min.
»aus dieser debatte kann wirklich fortschritt entstehen«

Wenn in Geschichtsbüchern 2018 später einmal als Hitze-Jahr beschrieben wird, dann wird damit nicht nur der glühende Sommer gemeint sein. Sondern auch das politische Klima, das weltweit, aber auch in Deutschland immer schneller in immer unangenehmere Betriebstemperaturen zu steigen droht – und jedem Einzelnen immer stärker auf die Pelle rückt. Nicht nur, dass sich Politiker wie Donald Trump in den USA, Matteo Salvini in Italien oder Markus Söder in Bayern in immer härtere Gesetzesvorhaben und rhetorische Feindseligkeiten versteigen. Aggressive, abwertende Begriffe wie „Asyl-Tourismus“ oder „linksgrün-versifft“ zählen auch für viele Normalbürger zum Alltagsvokabular der politischen Orientierung. Viele Menschen fühlen sich – aus verschiedensten Gründen und mit unterschiedlicher Berechtigung – stark unter Druck. Die Bereitschaft sinkt, Verschiedenheit widerspruchslos zu ertragen. Auch deshalb wird derzeit politisch so viel gestritten wie schon lange nicht…