EXPLOREMY LIBRARY
Women's Lifestyle
Brigitte

Brigitte 09/2020

"BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. BRIGITTE ist die meistgelesene klassische Frauenzeitschrift und Deutschlands führendes Frauenmagazin."

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Frequency:
Biweekly
Read More
SUBSCRIBE
$51.91
26 Issues

in this issue

2 min.
editorial

»Wir vermissen unsere Rituale, unsere Kontakte. Aber vielleicht überraschen wir uns auch selbst« Liebe Leserin, lieber Leser, diese Zeilen schreibe ich zu Hause. Das ist an sich nicht ungewöhnlich, es ist mir oft lieber, sie abends in Ruhe auf dem Sofa ins Laptop zu tippen als zwischen zwei Terminen im turbulenten Redaktionsalltag. Diesmal ist es allerdings anders. Es ist Dienstagmittag, mein Schreibtisch im Verlag ist ebenso verwaist wie die meiner Kolleg*innen. Wir alle arbeiten im Homeoffice. Layouts und Fotostrecken werden nicht wie gewohnt ausgedruckt an unserem großen Konferenztisch begutachtet, sondern jede von uns schaltet sich vorm heimischen Rechner in eine Skype-Konferenz. Meetings werden durch Mails ersetzt, Interviews finden am Telefon statt (wo im Hintergrund oft die kitalosen Kinder toben), und mittags gehen wir nicht gemeinsam in die Kantine, sondern jede für sich…

1 min.
neuer lesestoff

…aus der BRIGITTE-Familie, jetzt im Handel: „Der große Finanz-Guide für Frauen“, aktualisiert und überarbeitet für 2020, voller Informationen rund um Fonds, ETFs und Sparpläne, Rente und Riester (132 S., 5,95 Euro, oder bestellen auf www.brigitte.de/spezial). Und: die neue BRIGITTE MOM in Frühlings- und Osterlaune. Tipp: BRIGITTE-Abonnentinnen erhalten exklusive 40 Prozent Rabatt aufs Abo und zahlen für vier Ausgaben im Jahr statt 16 Euro nur 9,60 Euro: www.brigitte.de/brigitte-mom…

3 min.
win-win für die kinder

Fragt man Christine Bleks nach ihrem Motto, muss sie nicht lange überlegen: „Ich schau nicht auf das, was fehlt, sondern immer auf das Vorhandene. Daraus lässt sich meistens ziemlich viel machen.“ Mit dieser Haltung betrat die 39-Jährige vor zwölf Jahren ein Viertel, das eher selten Besuch von auswärts anzieht: Duisburg-Marxloh, einer der ärmsten Stadtteile Deutschlands. Fast die Hälfte der 20000 Einwohner*innen ist arbeitslos, jede*r Vierte lebt von Transferleistungen. Mehr als 70 Prozent haben Migrationshintergrund. Zahlreiche Kinder haben große Lernschwierigkeiten und kaum Perspektiven. Doch wo viele nur Probleme sehen, erkannte Bleks eine Chance: Könnte man hier, wo viele Wohnungen leer stehen, engagierten jungen Leuten nicht mietfrei WG-Zimmer anbieten, damit sie im Gegenzug den Kindern vermitteln, was fehlt: Bildung? Bleks hatte damals gerade ihr Studium an der Fakultät für Kulturreflexion an der Universität Witten/Herdecke…

3 min.
ihre meinung

So individuell wie wir Menschen Zum Dossier „Wie viel Job verträgt mein Kind?“ in Heft 6/2020 Ihr habt mehrere Seiten dargestellt und auch Kinder zu Wort kommen lassen, das finde ich gut. Schlussendlich ist das Thema so individuell wie wir Menschen es eben sind. Wenn wir Eltern Beruf und Familie mit allen dazugehörigen Aufgaben in dieser bunten, schnellen und manchmal stressigen Welt schaffen und den Kindern dabei Liebe, Zeit und Zuneigung geben, ist es das Beste, was man machen kann. Jeder so wie er kann und schafft. Nur zufriedene Eltern, ob Vollzeit, Teilzeit oder zu Hause, sind gute Eltern. Macht weiter so! KATJA SCHÜBEL, SCHIFFDORF Ein toller Vater? Zum Porträt über Hugh Grant in Heft 6/2020 Ich war etwas schockiert. Der Schauspieler wird regelrecht angehimmelt und seine Qualitäten als Vater in höchsten Tönen gelobt. Eher so…

3 min.
fragen der liebe beziehungsunfähigkeit – gibt es das wirklich?

Kurz gesagt: Wissen wir nicht seit Einstein, dass alles relativ ist? Und: Es gibt da eine Gegenfrage. Jetzt mal ausführlich: Wichtig an einer Frage ist manchmal nicht nur die Antwort, sondern auch, wieso wir sie gerade jetzt stellen. Die Frage, ob jemand beziehungsunfähig ist, stellen wir oder guten Freunde uns vor allem, wenn wir an einer Beziehung zweifeln oder unglücklich sind. Wenn sich der Partner oder die Partnerin nicht einlässt. Wenn sie immer wieder verspricht, aber nie hält. Wenn er fremd geht. Wenn wir uns nicht beachtet oder nicht verstanden fühlen. Wenn sich eine endlos hinziehende Affäre nicht in eine wirkliche Beziehung wandelt. Spätestens wenn sich unsere vergebliche Liebesmühe vor uns auftürmt wie der Himalaja, fragen wir uns, ob wir uns nicht in unserem Lieblingsmenschen irren, und er/sie in Wahrheit liebesbindungs-beziehungsunfähig ist. Oder wir…

2 min.
magazin

MUSIK Schwermut? Nur gespielt! Für ihr neues Album „Future Nostalgia“ ließ sich die britische Grammy-Gewinnerin Dua Lipa unter anderem von OutKast und Gwen Stefani inspirieren. Und klingt dabei so locker-leicht – man wünscht sich sofort die frühen 2000er zurück. BUCH Wie es mir (!) gefällt Sie sind nicht berühmt, doch die in „Stark“ porträtierten Mädchen haben Power. Und halten an ihren Überzeugungen fest – selbst dann, wenn es schwierig wird. (112 S., 15 Euro, Thienemann-Esslinger Verlag) MODE PACKEN WIR‘S Im Trend geknotet: Furoshiki-Taschen verwendet man in Japan für Lebensmittel und Geschenke. Aus Nachhaltigkeitsgründen verarbeitet Natasha Fernandes Anjo nur Vintage- oder Reststoffe zum It-Piece des Sommers. Ca. 75 Euro, www.itsrooper.co.uk DESIGN Farbzuwachs Für den hängenden Garten zu Hause: Verner Pantons Klassiker „Flowerpot“ gibt es nun auch in himmlischem Blau und erdigem Braun – und jeweils auch als Tischlampe, ab ca. 200 Euro,…