ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
  • Kunst & Architektur
  • Boote & Flugzeuge
  • Business & Finanz
  • Autos & Motorräder
  • Promis & Gesellschaft
  • Comics & Manga
  • Handarbeit
  • Kultur & Literatur
  • Familie & Kinder
  • Mode
  • Essen & Trinken
  • Gesundheit & Fitness
  • Haus & Garten
  • Angeln & Jagen
  • Kids & Teens
  • Luxus
  • Männerzeitschriften
  • Filme, TV & Musik
  • Nachrichten & Politik
  • Fotografie
  • Wissenschaft
  • Sport
  • Tech & Gaming
  • Reisen & Outdoor
  • Frauenzeitschriften
  • Nicht jugendfreie Inhalte
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
 / Filme, TV & Musik
ARTE MagazinARTE Magazin

ARTE Magazin

December 2019

ARTE Magazin ist die monatlich in deutscher Sprache erscheinende Zeitschrift des Europäischen Kultursenders ARTE. Neben dem kompletten TV-Monatsprogramm des Senders finden die Leser des ARTE Magazin reichlich Hintergrundinformationen, Reportagen und Interviews zum aktuellen TV-Programm des Senders. Das ARTE Magazin wendet sich an all, die sich für den Sender ARTE und sein qualitativ außergewöhnliches Programm interessieren.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Axel Springer SE
Mehr lesen
ABONNIEREN
CHF 22.24
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

1 Min.
editorial

Liebe Leserinnen & Leser Wenn die Tage kurz sind und die Hektik vor dem Jahreswechsel groß ist, tut es gut, innezuhalten, um sich zu fragen: Was will ich wirklich? Spielfilme und Dokumentationen sowie die philosophische Reihe „Streetphilosophy“ liefern unkonventionelle Antworten. Für die Titelgeschichte des ARTE Magazins haben wir die Philosophin Ariadne von Schirach gebeten, sich Gedanken darüber zu machen, wie es gelingen kann, bewusster zu leben. Mehr ab Seite 10. Außerdem haben wir für Sie ab dem 21. Dezember wieder ein abwechs lungsreiches Weihnachtsprogramm zusammengestellt, darunter drei Dokumentationen über die unsterblichen italienischen Diven Sophia Loren, Anna Magnani und Claudia Cardinale (ab Seite 18). Dazu kommen filmische Meisterwerke wie „8 Frauen“ und Highlights aus Klassik und Pop. Einen Überblick über das Festtagsprogramm finden Sie ab Seite 52. Ludwig van Beethovens Geburtstag jährt sich 2020…

2 Min.
mit arte um die ganze welt

USA KALIFORNISCHE KLASSIK Seit 100 Jahren verbindet das Orchester Los Angeles Philharmonic (LA Phil) musikalische Exzellenz mit einer besonderen Programmauswahl. Aktuelle und ehe malige Dirigenten erlauben einen Blick hinter die Kulissen und reflektieren die bewegte Geschichte des Ensembles. Orchester für die ZukunftMusikdoku Sonntag,1.12.• 00.15 Uhr bis 30.12. in der Mediathek KUBA INSEL DER REVOLUTIONÄRE Kurzschienen die Ereignisse auf der Karibikinsel die Weltordnung auf den Kopf zu stellen.In der Doku berichten Politiker wie Fidel Castro (Foto) so wie Spione und Diplomaten aus Kuba,den USA und Russland über die explosiven Jahre der Kubanischen Revolution(1953–1959). Kuba im globalen Spiel(1+2)2-tlg. geopolitische Doku Dienstag, 3.12.• ab 20.15 Uhr bis 31.1. 2020 in der Mediathek ÖSTERREICH SINNSUCHE EINER KAISERIN Die österreichische Kaiserin Elisabeth(1837–1898) war eine melancholische, schwärmerische Frau mit entschlossenem Auftreten–und ihr Leben lang auf Sinnsuche. Mit nach-gespielten Szenen(Foto) nähert sich das Dokudrama dem widersprüchlichen Leben der echten„Sissi“. Sissi – Die…

1 Min.
malta und der mord

Malta ist eine idyllische Inselgruppe im Mittelmeer, rund 300 Quadratkilometer klein. Vor dieser beschaulichen Kulisse explodierte im Oktober 2017 eine Bombe im Auto von Daphne Caruana Galizia und riss sie in den Tod. Das mutmaßliche Mordmotiv? Die Getötete war Investigativjournalistin. Sie führte einen Blog mit 400.000 Followern – auf einer Insel mit 430.000 Einwohnern. Darauf machte sie die Praktiken derjenigen publik, die ihre Heimat zum Steuerparadies gemacht haben. Mit 70.000 Offshore-Firmen, einer Wirtschaft, die hauptsächlich an Finanzdienstleistungen orientiert ist, und der Praxis, für viel Geld maltesische EU-Pässe an russische Geschäftsleute zu verkaufen. Die Politiker im Land? Sie profitieren davon. Derzeit sind drei Kriminelle angeklagt, sie sollen die Bombe, die die Journalistin tötete, gezündet haben– wohl als Auftragsmörder. Zu ihren Hintermännern schweigen sie. Die halbherzigen Ermittlungen empören nicht nur die Familie…

1 Min.
re: was europa bewegt

»Du kannst nicht einfach das Viertel wechseln. Prügel, Schüsse – alles kann passieren«Justin Finlayson, Gründer der Stiftung „United Borders“ BRUTALE MESSERATTACKEN erschüttern die britische Hauptstadt und treffen vor allem junge Londoner. Allein von Januar bis Ende September 2019 starben in der Metropole laut Polizeistatistik 110 Menschen durch Stichwaffen, 2018 waren es insgesamt 135. Justin Finlayson will der tödlichen Gewalt nicht länger tatenlos zusehen. Er hat ein Projekt zur Verständigung verfeindeter Jugendlicher ins Leben gerufen und dazu einen Reisebus zu einem mobilen Tonstudio umgebaut. Sein Projekt samt Stiftung heißt „United Borders“. Die Idee: Jugendliche von der Gewalt auf der Straße abhalten. „Wir können mit dem Bus in verschiedene Viertel fahren und die Leute über Musik miteinander verbinden. So schaffen wir es, dass die Jugendlichen sich friedlich begegnen.“ Re: Londons Messer-Morde Reportagereihe Dienstag, 3.12. 19.40 Uhr bis…

1 Min.
ode an ein jahrhundertgenie

Jan Caeyers Beethoven: Der einsame Revolutionär C. H. Beck Jan Caeyers ist es gelungen, eine leichtfüßige Biografie zu schreiben, die mit Liebe zum Detail und feinem Sinn für Humor glänzt. Quatuor Ébène Beethoven Around the World Erato Zwei der drei „Razumovsky“­ Streichquartette von Beethoven – wundervoll eingespielt vom Quatuor Ébène aus Frankreich. Wilhelm Kempff Beethoven Complete Piano Sonatas Deutsche Grammophon Wilhelm Kempff war ein großer Beethoven-Interpret am Klavier. Remastering seiner Stereoaufnahmen aus den 1960er Jahren. Ausgewählt von LYDIA EVERS, Chefin vom Dienst SCHWERPUNKT Ludwig van Beethoven ab Sonntag, 15.12. Mehr ab Seite 33 ILLUSTRATIONEN: SARAH MATUSZEWSKI UND ULI KNÖRZER FÜR ARTE MAGAZIN; FOTOS: ZDF, GREGOR HOHENBERG/SONY CLASSICAL, SEBASTIAN ARLT/LAIF…

1 Min.
köpfe: faszinierende talente, spannende künstler

Opernsänger JONAS KAUFMANN »Diese Stücke sind nicht für einen Startenor geschrieben. Sie sollen nur Spaß machen« → „Der Tod, das muss ein Wiener sein. Genau wie die Liab a Französin. Denn wer bringt dich pünktlich zur Himmelstür, da hat nur a Wiener das Gspür dafür.“ So schwärmerisch, wie Jonas Kaufmann die morbide Ode des Wiener Anarcho-Dichters Georg Kreisler singt, könnte man meinen, er sei selbst an der Donau geboren. Dabei stammt der Tenor, dessen Künste weltweit in Opernhäusern – von New York bis Mailand – geschätzt werden, aus München. Seiner Wahlheimat Wien widmete er nun ein komplettes Album mit Stücken, die sich um die österreichische Hauptstadt drehen. „Die Konzentration von Kultur ist in dieser Stadt unglaublich“, sagt Kaufmann. Jonas Kaufmann – Mein Wien Konzert Sonntag, 22.12. • 17.20 Uhr bis 20.3. 2020 in der Mediathek Schauspielerin JULIA KOSCHITZ »Schwere…