ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
BarbaraBarbara

Barbara

37/2019

"BARBARA gießt die Lebenshaltung und das Selbstverständnis von Barbara Schöneberger in ein Heftkonzept. Ehrlich, mutig und echt. Und immer mit einer entspannten Grundhaltung. Namensgeberin Barbara Schöneberger ist festes Redaktionsmitglied von BARBARA und als Editor-at-Large an der Entwicklung jeder Ausgabe beteiligt. BARBARA ist kein Fanmagazin oder ein Heft über das Leben von Barbara Schöneberger. BARBARA ist ein monatliches Frauenmagazin, das Geschichten aus dem wahren Leben erzählt. Auch wenn dieses meistens anders kommt als geplant. Mit Selbstironie, Humor und in dem unverwechselbar schnoddrigen Ton einer Barbara Schöneberger macht BARBARA Mut und spricht Dinge aus, die andere nur denken. In einer besonderen Tonalität, direkt und ehrlich, bietet sie eine neuartige Mischung aus lustigen und ernsthaften Geschichten, die das Leben erzählt."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 24.48
10 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time4 Min.
„so schnell werden sie mich nicht los!“

Liebe Leserinnen und liebe Leser – es gibt ein paar Dinge im Leben, die sind einfach in Stein gemeißelt: Der Papst braucht kein Doppelbett. Modern Talking gibt es nicht mehr. Und wenn Barbara im Heft drin ist, ist Barbara auch vorne drauf. Und jetzt das: Ein Cover ohne mich! Seit 36 Ausgaben prange ich zuverlässig auf jedem Titelblatt – und plötzlich bin ich weg. Kein schrilles Kleid. Keine wilde Lockenmähne. Und keine aufgetürmten Lebensmittel. Ich schenke Ihnen mit dieser Ausgabe einfach mal ein eigenes Cover! Machen Sie ein schönes Selfie von sich, drucken Sie es aus und kleben Sie sich einfach mitten auf unser Titelblatt. Herzlichen Glückwunsch zur: JULIA, HEIKE oder GELI. Fühlt sich gut an, oder? Unsere Headline „Ich mach Schluss“ ist natürlich ganz anders gemeint. Keine Sorge – so…

access_time2 Min.
leserbriefe

Von Menschen und Mäusen Zufällig im Wartebereich der Ballettschule über die Ausgabe #33 gestolpert, während die süßen rosa Mäuse sich eine Stunde lang aushüpfen … Barbara nackt auf dem Cover? Das Konzept versteht auch ein Mann! Aber drinnen wird’s noch viel besser: Erfrischend natürliche Interviews, die witzig und geistreich Einblicke vermitteln. Interessante Artikel, berührende Themen und tolle Rezepte. Kein Mainstream-Geschwafel, dafür ehrliche Texte. Die Zeit vergeht wie im Flug. Eine sehr schöne Stunde, nicht nur für meine vierjährige Enkelin. Heute dann das erste Heft gekauft. Vielleicht lasse ich meine Frau auch mal reinschauen … Macht weiter so: Ein Magazin für Menschen. Matthias, Berlin Vo-ku-hi-häää? Liebe Barbara-Redaktion, ja, man kann es überlesen … aber wenn die Bedeutung der Worte im Gehirn angekommen ist, dann ist es doch recht lustig, dass die deutschen Kicker „vorne lang,…

access_time2 Min.
magazin

Leuchtet ein Das kleine Lämpchen lässt sich per USB-Kabel aufladen, überall mit hinnehmen und sieht aus wie ein Pilz. ➽ „Bellhop Battery“ von Flos über www .einrichten-design.de, um 195 Euro Allmächtige! Lange haben wir nach einer schicken Rüstung gesucht für den Wahnsinn, der sich Alltag nennt. Und genau in dieser die Lösung gefunden. ➽ Space-Sweater von Pinko, um 325 Euro Frauensache Diesmal bei „Deko mit Botschaft“: Power – durch die Blume und doch ganz klar! ➽ Keramik-Vase von Doiy Design über www.trouva.com, um 35 Euro. Davon gehen fünf Prozent an „For all Womankind“ Muss man sehen! DIE RAHMENHANDLUNG IST KLAR. UND SOGAR PINK SPIELT EINE ROLLE! WIRD EIN ECHTER KLASSIKER. ➽ Brille „Studio 9.3“ von Mykita Studio, um 485 Euro RÜCKT MAL ’N STÜCK DIE EINE: „NA, HATTEST DU WIEDER EIN PAAR GLÄSER ZU VIEL?“ DIE ANDERE: „QUATSCH – IM SCHRANK IST NOCH…

access_time4 Min.
wenn alles aus ist, kommen wir

Ich denke auch an die Kinder Scheidungsanwältin Dr.Marjam Waladan, 36, ist zur Stelle, wenn die Ehe am Abgrund steht Ich will keine Lösung für eine kaputte Beziehung finden, sondern für den weiteren Weg. Ist ein Paar stark zerstritten, erinnere ich es zuerst an das Wohl des Kindes. Ein Satz, den ich oft sage, lautet: „Sie bleiben auch nach der Scheidung Eltern.“ Mein Ziel ist es, dass sie sich wenigstens begrüßen – und ihr Kind nicht wie ein Paket im Treppenhaus abliefern. In einigen Fällen braucht es mehr als rechtlichen Beistand. Eine schwangere Mandantin, 19, wurde Opfer von häuslicher Gewalt. Sie hatte Angst, wollte ihre Ausbildung abbrechen. Ich habe dafür gesorgt, dass ihr Ex-Mann belangt wird und sie dazu motiviert weiterzumachen. Ihre Ausbildung hat sie nun abgeschlossen, darauf bin ich stolz. Alles, was im…

access_time10 Min.
eine runde ist genug

Ilka: Barbara, ich habe mich sehr über die Einladung gefreut. Ich wollte nämlich schon immer mal wissen: Wie macht die Schöneberger eigentlich Schluss? Barbara: Tja, genau genommen gar nicht so richtig. Ich bin aus meinen Beziehungen eher heraus getröpfelt. Ilka: Wie geht das denn? Barbara: Na ja, ich bin schon mal direkt nach einem Beziehungsendgespräch doch noch mit dem betreffenden Mann übers Wochenende weggefahren, anstatt ohne ihn in ein neues Leben zu starten. Ilka: Aha. Ich kenne den umgekehrten Fall. Mein damaliger Freund hatte sich im Urlaub verlobt. Allerdings nicht mit mir. Barbara: Wie bitte? Obwohl er noch mit dir zusammen war? Ilka: Genau. Er hatte über das Internet eine Frau in New York kennengelernt und ist allein rüber geflogen. Als er wieder da war, habe ich Kleingeld in seinem Portemonnaie gesucht und einen Ring gefunden.…

access_time5 Min.
leb wohl, altes haus

Nun muss ich wirklich anfangen zu packen, aber ich packe es einfach nicht. Es ist ein warmer Sommerabend, das Fenster steht offen und die vertrauten Geräusche und fröhlichen Schreie spielender Nachbarskinder aus den angrenzenden Gärten wehen herein. Wie immer ging die Sonne einmal durch mein Schlafzimmer und dann rechts hinter der Häuserreihe unter. Ich bin bei mir zu Hause. Sitze auf dem schönen, alten Fischgrätparkett aus Eiche neben einem Stapel zusammengefalteter Umzugskartons und fühle mich wie gelähmt. Es wird Zeit zu gehen, aber emotional stecke ich zwischen Tür und Angel und möchte die ungewisse Zukunft blockieren, wie Theresa May am Ausgang der EU. Nur noch eine kleine Auszeit, ehe ich mein Zuhause der letzten zwanzig Jahre räumen, verlassen und damit einen Schlusspunkt unter meine bisherige Familiengeschichte setzen werde. Trotzdem ist es…

help