ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
Brigitte MOMBrigitte MOM

Brigitte MOM 04/2018

"BRIGITTE MOM richtet sich an Frauen, die Mütter sind oder sich Kinder wünschen. Das Lebensgefühl dieser Frauen beschreibt BRIGITTE MOM mit Liebe, Gelassenheit und Witz. Dabei weiß BRIGITTE MOM, wie Mütter heute ticken: Sie sind kreativ und spontan. Ihr Tag bräuchte – für Kind, Job und Liebe – eigentlich mehr als 24 Stunden. Die Turbulenzen des Alltags meistern sie mit starken Nerven und einer guten Portion Humor. Und genau das bietet ihnen BRIGITTE MOM; das Magazin trifft den richtigen Ton und bringt Dinge humorvoll auf den Punkt."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 9.40
4 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
alle machen mit!

Große Liebe Adele (5), Tochter unserer Kreativ-Expertin Nelly Mager (rechts), wollte den Elefanten gar nicht mehr hergeben, den ihre Mama nach Original-BRIGITTE-Anleitungen aus den 80ern für uns gestrickt hat. Nicht mal fürs Fotoshooting. Dabei gehört er doch zu den anderen Arche-Tieren (s. S. 92). HERZ FÜR PUBERTIERE Angela Wittmann, MOM-Redaktionsleiterin, sieht Anke Engelke fast täglich, weil ihr Jüngster „Die Sendung mit dem Elefanten“ liebt. Engelke prägt die Kindersendung seit über 10 Jahren, kann aber auch mit Pubertieren – wie das Interview ab S.62 zeigt. KREUCHEN UND FLEUCHEN Ein wenig genervt waren Nellys Kinder schon, dass ihre Mama drei Wochen lang nur gestrickt hat, bis alles fertig war, was hier kreucht und fleucht. Im Heft davor haben sie schnell selbst Hand angelegt und unsere Matschemode-Strecke (s.u.) verschönert. Kam auch bei Outdoor-Profi Bernd-Michael Schröder von BMS gut…

access_time4 Min.
„streng genommen keine spinnen“

GANZ VIEL LIEBE FÜR DAD Ich lese euch schon sehr lange und wollte euch mal mitteilen, wie wunderbar die „Gegendarstellungen“ von Till Raether sind! So oft denke ich: „Genau so ist es!“ Und erfreue mich außerdem daran, wie toll er schreibt. Vielen Dank dafür! Die Krimis von ihm sind auch Spitzenklasse, literarisch ein Genuss. Dieser Mann hat seinen Beruf absolut nicht verfehlt. Vera Müller-Preuß (per E-Mail) GEBURTSTAG ZU TEUER Mir klappt die Kinnlade runter: „Überschaubarer Preis von 110 Euro“ für einen Kindergeburtstag im Museum? Und dann hat vermutlich noch kein Kind gegessen und getrunken ... Ehrlich? Das kann und will ich gar nicht! Ich habe zwei Kinder, 3 und 7. Bisher haben wir jeden Geburtstag zu Hause gefeiert – mein Haus steht noch! In die Klapse musste ich auch nicht. Die Kinder waren…

access_time2 Min.
der kleine lord

„Jeder Mensch sollte mit seinem Leben die Welt ein ganz klein wenig besser machen!“ „Spiele sind sehr wichtig. Sie bereiten einen Jungen auf das große Spiel vor, das Leben heißt – hat man mir gesagt.“ „Wenn ein Schicksalsschlag dich trifft, musst du einen Freund haben, auf den du bauen und dem du trauen kannst.“ „Ich muss sagen: Aristokrat sein ist ’ne komplizierte Sache!“ „Die Mutter sollte für einen Jungen immer die schönste Frau der Welt sein!“ „Man schließe nicht von der Kleidung auf den Mann, sagt Mister Hobbs.“ „Muss ich wirklich ein Lord werden? Ist doch sonst niemand von den Jungs! Na, wenn es sich nun mal nicht ändern lässt, muss ich auch schon das Beste daraus machen.“ „Ein gutes Herz ist eine schöne Gabe für einen Lord.“ PRODUKTIONSASSISTENZ SARA KAPPEL…

access_time4 Min.
beruhigungsmittel

ÄRGERE DICH NICHT Mama verliert sowieso immer. Das ist auch beim „Mensch ärgere dich nicht“ von „Kids Concept“ mit Team Otter, Maus, Bär und Lemming nicht anders. Macht aber mehr Spaß, weil selbst kleine Kinder die Figuren gut im Griff haben und lange dabeibleiben. Da stürzt Mom sich doch gern mit den Lemmingen in die Niederlage. Ca. 19 Euro, elchkids.de BADE IN SCHOKOLADE 24 Vollbäder beschert uns diese Tafel „Bade Schokolade“ mit Zimt und Orange. Jeden Abend bis zum Fest einfach abtauchen? Da kann Weihnachten kommen. Ca. 10 Euro, calendulanativ.de Klar, kann man da auch drauf reiten. Aber eigentlich haben wir diesen Design-Klassiker von Takeshi Sawada als Hocker für unsere müden Beine verdient! „Bambi Stuhl“, ca. 197 Euro, de.smallable.com Kaffeesatz to go Mütter und Kaffeebecher gehören zusammen. Zur Beruhigung unseres Gewissens greifen wir nur im Notfall…

access_time5 Min.
die gegendarstellung

Seit ein paar Jahren beobachte ich mit wachsendem Widerwillen, wie Gemütlichkeit als Lebenseinstellung vermarktet wird, und zwar einerseits von der Lifestyle-Industrie, andererseits von der Politik. Zum einen gibt es diesen ganzen in sanften Erdtönen ausgeleuchteten Zirkus um die skandinavische Hygge, also diese bestimmte Art der Behaglichkeit, für die man handgeknüpfte Wolldecken, hochflorige Teppiche, Zitronengras-Ingwer-Tee und Scones mit selbstgemachter Blaubeermarmelade braucht, ein gepflegtes Sammelsurium aus allerhand Behaglichkeits-Accessoires. Zum anderen ist plötzlich der an und für sich sehr behagliche Begriff Heimat wieder eine politische Kategorie, über die gestritten und nach der ganze Ministerien benannt werden. Da merkt man dann schon, dass zwischen urgemütlich und ungemütlich nur eine ganz schmale Grenze liegt, nicht mal ein halber Buchstabe: Das Gefühl, sich an einen vertrauten Ort zurückziehen und es dort schön haben zu können, ist…

access_time2 Min.
„mag aber damit spielen, mama!“

Christine und Bonnie (3): DER KRIEGT FLÜGEL Für ihren Puppenwagen hatte Bonnie sich nie interessiert – bis sie die Schwimmflügel reinlegte. Bonnie liebte ihre Schwimmflügel, fand es aber offenbar mühsam, sie ständig rumzutragen. Im Puppenwagen hatte sie die Flügel immer in der Nähe, sie schob sie durch die Wohnung, sie schob sie zur Kita. Es war ein herziger Anblick, auch wenn die knalligen Plastikdinger das Bild etwas trübten. Dann kam Weihnachten, Bonnie packte eine Puppe aus. Ich räumte die Flügel aus dem Buggy und legte die wirklich süße Puppe hinein. „Hier hat sie es richtig gemütlich“, zirpte ich. Bon-nie stand wortlos auf, griff die Puppe und warf sie in die Ecke. Dann holte sie die Schwimmflügel. Die für den Rest des Abends im Wagen lagen und selbstverständlich auch beim Weihnachtsessen dabei waren. Meike…

help