ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
CouchCouch

Couch 1/2019

COUCH ist auf die Bedürfnisse der trendbewussten, mobilen Generation von jungen Frauen zugeschnitten. Frauen, die nicht nur stilvoll und individuell wohnen möchten, sondern auch gut aussehen wollen. Klassische Living-Inhalte wie Wohntrends, Einrichtungs- und Shoppingtipps werden deshalb in COUCH mit aktuellen Beauty-, Fashion- und Lifestyleinhalten kombiniert. Themen wie Blogs, spannende Reisedestinationen und Hotels finden darin ebenso statt wie Food-, Technik- und Servicethemen. An erster Stelle steht die Liebe zu gutem Design, Qualität, kreativer Gestaltung, vielseitigen Trends sowie Zeitgeisterscheinungen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 17.15
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
glanz in die hütte

DISCO-FIEBER Wir besuchten unser Covergirl Cloudy Z. (2.v.r.) in ihrem hippen Berliner Penthouse NEUER COUCHCRUSH Laura (Mitte) und ihr Keramik-Label Toki Ton haben unser Herz erobert PARTY-CREW Im Hamburger Hotel „Tortue“ fotografierten wir das DJ-Duo Alygany (Mitte) Wissen Sie schon, was Sie an Silvester machen? Egal, ob Sie eingeladen sind oder zu Hause feiern, wir haben die schönsten Deko- und Party-Tipps für die Nacht des Jahres und den Morgen danach. Und ja, auch wie man den Rotweinfleck vom Sofa wieder runterkriegt (ab Seite 64). Übrigens schreiben wir spontan einen neuen Vorsatz auf unsere 2019-Liste: Wir räumen unser Geschirr aus und stellen wunderschöne Keramik von Toki Ton in den Schrank. Jedes handgemachte Teil von Laura ist garantiert ein Lieblingsstück – mehr ab Seite 128. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim…

access_time1 Min.
tischlein, deck dich!

KNOTEN Einfach eine (Leinen-) Serviette lässig in der Mitte knoten und schräg über den Teller legen – fertig! RÖLLCHEN Klassisch, aber schön! Serviette aufrollen und mit einem Schleifenband zusammenbinden (statt Serviettenring) LÄTZCHEN Sieht besonders edel aus: Stoffserviette in der Mitte falten und unter den Teller und über die Tischkante legen FALTENWURF Schwere Stoffserviette in der Mitte zusammennehmen und mit einem Band fixieren – fällt schön! ACH, SO GEHT DAS! ■…

access_time1 Min.
#couch loves

WE ARE STUDIO STUDIO Handgemachte Keramiktassen mit Dalmatinerpünktchen, hinreißende Pastellfarben – und jetzt auch noch Möbel! Wer das nachhaltige Hamburger Label um Illustratorin Ini Neumann und Tischler Thorben Bringezu noch nicht kennt, hier gibt’s Nachhilfe: @wearestudiostudio „So aufgeräumt sieht es in unserem Keramikstudio selten aus. Eigentlich nur, wenn wir für längere Zeit verreisen“ Lieblings-Post 1. Bett „Oskar“ ab ca. 2800 Euro 2. Keramiktasse aus der „Serie 3“, ca. 39 Euro 3. Container aus der „Serie 5“, ca. 59 Euro 4. Hocker „Luca“ aus Walnussholz, ca. 280 Euro – alles über wearestudiostudio.com Label-love IHRE HH HOTSPOTS 1. Nichts für Sissis: Moderne österreichische Küche gibt’s im „Vienna“, viennahamburg.de 2. Stress? Ab ins Auto, Musik an und im Dunkeln über die Köhlbrandbrücke sausen! 3.…

access_time3 Min.
update

FRANKFURTER ORIENT DAS BAHNHOFSVIERTEL DER MAINMETROPOLE IST UM EINE FOOD-ATTRAKTION REICHER: STAR-KOCH YOSSI ELAD BRINGT IM „BAR SHUKA“ NEUE ISRAELISCHE KÜCHE MIT LOKALEN EINFLÜSSEN AUF DIE TISCHE IM INDUSTRIAL-LOOK. AUSPROBIEREN! BARSHUKA.COM WOHLFÜHL-DUFT „s.Oliver Authentic Women Natural Spray“ mit Himbeere und Vanillenoten, 30 ml EdP ca. 23 Euro, exklusiv bei Müller und unter mueller.de FÜR URLAUBS-MEMOS „Pink Beach Notebook“ von Isabelle Feliu, ca. 9 Euro, wrapmagazineshop.com ALLES LIEBE!Zu ihrem 88. Geburtstag hat Graffiti-Künstler James Goldcrown die kultige „Eight Hour Cream“ von Elizabeth Arden in ein cooles Feier-Dress gesteckt. Limitiert, ca. 32 Euro, elizabetharden.de FUMMEL ZUM FUNKELN Die Party-Season ist offiziell eröffnet! Höchste Zeit, sich in das farbenfrohe Pailletten-Kleid von Mango zu schmeißen. Ca. 90 Euro, shop.mango.com KONTRASTPROGRAMM Kissen „Soft Stripe“ von Hay aus…

access_time1 Min.
wir sagen ja zu dunkel

1. Ein geheimnisvoller, charmanter Mix Im Studenten-Apartment von Karina Hindsgavl leisten sich Puppenköpfe, ein Porzellanhai und Straußenfedern Gesellschaft. Karina mag es vor allem mysteriös: Sie bringt skurrile Flohmarktfunde mit Schönem und Unschuldigem zusammen. Dunkle Wände unterstreichen die Stimmung und sorgen zudem für Gemütlichkeit und Geborgenheit. 2. Erfolgreiche Schwarzseher Die Umgestaltung ihrer Wohnung hat Anders Nielsen und Trine Trøstrup Darré nebenbei noch den Award als „Home Stylist of the Year 2017“ eingebracht. Kein Wunder, die beiden haben eine untypische Art, Dinge anzugehen: Renoviert und entworfen haben sie alles selbst, der Fokus liegt auf dunklen Tönen und rauen Oberflächen. 3. Auf altbekannte Art und Weise An dem Kopenhagener 120-qm-Apartment von Eva Holst lässt sich eines erkennen: Guter Stil ist erblich! Begeistert von der Interior-Liebe ihrer Großmutter, wurde sie früh mit Inneneinrichtung…

access_time3 Min.
drama light, baby!

Das selbst gemalte schwarze Quadrat an der Wand gibt Kunstposter und Hausherrin einen coolen Rahmen (FOTOS CHRISTINA KAYSER ONSGAARD STYLING RIKKEGRAFF JUEL) Glänzend gelöst: Rinas Klamotten hängen an simplen Messingrohren. Der Teakschrank ist von Fritz Hansen und ein Vintage-Fund „Die verschiedenen Grautöne an den Wänden brauchen einen Boden, der sich zurücknimmt. Meinen habe ich weiß gestrichen“ Glastisch und Stühle stammen aus dem Recycling-Shop. Gut, wenn man wie Karina fast täglich vorbeischaut! „Ich mag Akzente, die ein bisschen mysteriös sind. Wie das ,Shining‘-Poster oder den ausgestopften Greifvogel “ Hier beißt sich nichts! Der Hai ist vom Trödel, die Vase von Karinas polnischer Oma und der Puppenkopf ein Design von Maxim Velcovsky Das Tischchen neben dem alten Ledersessel ist mit Bildern beklebt. Star darauf: eine pinkfarbene Weihnachtskugel Ein typisches Tableau à…

help