ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
CouchCouch

Couch 02/2019

COUCH ist auf die Bedürfnisse der trendbewussten, mobilen Generation von jungen Frauen zugeschnitten. Frauen, die nicht nur stilvoll und individuell wohnen möchten, sondern auch gut aussehen wollen. Klassische Living-Inhalte wie Wohntrends, Einrichtungs- und Shoppingtipps werden deshalb in COUCH mit aktuellen Beauty-, Fashion- und Lifestyleinhalten kombiniert. Themen wie Blogs, spannende Reisedestinationen und Hotels finden darin ebenso statt wie Food-, Technik- und Servicethemen. An erster Stelle steht die Liebe zu gutem Design, Qualität, kreativer Gestaltung, vielseitigen Trends sowie Zeitgeisterscheinungen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
Angebot: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code YES40
ABONNIEREN
CHF 16.95
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
3, 2, 1, neustart!

Worauf freuen Sie sich im neuen Jahr? Wir sind leicht zu durchschauen, in wenigen Tagen beginnen die großen Möbelmessen, der Startschuss fällt in Köln. Für uns bedeutet das Wohn-Inspiration ohne Ende, neue Farbkombis, Formen und Materialien, kreative Köpfe, die uns begeistern. Zur Einstimmung haben wir drei tolle Design-Expertinnen zu Hause besucht (ab Seite 19). Dass guter Style nicht immer ein Invest sein muss, zeigen wir in unserem Budget-Special ab Seite 46. Falls Sie dem Januargrau entfliehen möchten, machen Sie unbedingt bei unserer großen Fernreise-Verlosung mit (ab Seite 110)! Malediven, Mexiko, Mauritius warten auf Sie. Herzlichst, Ihre COUCH-Redaktion /couch_magazin /couchmagazin /couchmagazin COVER MAREE HOMER/LIVING4MEDIA INTERIOR-STYLING KERRIE-ANN JONES FOTOS PETRA BINDEL FÜR MUUTO (1)…

access_time1 Min.
#couch loves

TERESA CASAMONTI Bei ihren Insta-Posts geht uns einfach das Herz auf! Zusammen mit ihren beiden zuckersüßen Töchtern Paulina und Carolina zeigt uns Teresa, 32, ihr umtriebiges Leben als Mom-, Fashion-und Travel-Bloggerin – und Reno-Expertin, denn sie baut gerade ihr neues Haus um. @teresacasamonti Lieblings- Post „Unser zukünftiges Zuhause. Ein altes Haus, das wir gekauft haben und dem Basti und ich unseren eigenen Stempel aufdrücken“ Labellove 1. „L.A.Q.U.E Powerfrauen Collection von edding Daily Dark Red“, ca. 8 Euro, edding-laque.com 2. „Flowerbomb“ von Victor & Rolf, 30 ml EdP ca. 45 Euro, douglas.de 3. Kuschelpullover, ca. 39 Euro, c-and-a.com 4. Sofa „Hudson II“, ca. 2000 Euro, home24.de IHRE FLORENZ-HOTSPOTS 1. „fly“ der Kunst-Uni Florenz – hier gibt’s hochwertige Mode von Newcomer-Designern, fashion lovesyou.it 2. „Foody Farm“ – leckere toskanische Küche in stylishem Ambiente. 3. Piazza St. Croce – einer der…

access_time4 Min.
was wir jetzt lieben

AUF DIE COOLE TOUR Wenn fette Beats auf Frei-Schnauze-Texte und Mega-Moves treffen, reißen die Hamburgerinnen Alice Martin (rechts) und Maike Mohr von Chefboss mit voller Girlpower und Konfettikanone die Bühne ab. Ab März startet das Dancehall-Duo mit seiner „Hol dein Freak raus“- Tour – wir tanzen uns jetzt schon warm! Tourdaten und Infos unter @chefbossmusik OLD SCHOOL Lässiger Dad-Sneaker in Blush-Tönen mit Metallic-Details, ca. 70 Euro, soliver.de HELFENDE HÄNDE Perfekt manikürt stützt die „Handy“- Kollektion Bücher, hält Klebeband oder sorgt für glatte Durchschnitte. Ab ca. 12 Euro, doiydesign.com ALLES IM GRIFF Fair gehandelter Armreif aus vergoldetem Messing von Andrea Alonso aus Peru, ca. 99 Euro, folkdays.de GUT ABGESCHIRMT „Screen“-Leuchte mit Wiener Geflecht von Market Set, ca. 478 Euro, fleux.com BEAUTYELIXIER Die luxuriösen Körperöle „Les Huiles de Chanel“ pflegen die Haut mit 98 % natürlichen Inhaltsstoffen superzart und duften dabei herrlich edel.…

access_time1 Min.
hier macht abgucken spaß

1. Und am Ende wurde es doch hell Als Louise Langkilde zum ersten Mal ihre Stadtvilla in Kopenhagen betrat, hatten schon einige Interessenten dankend abgelehnt – zu dunkel! Aber die Design-Beraterin erkannte das Potenzial und wurde nach der Renovierung für ihre Weitsicht mit einem Traumhaus belohnt. 2. Ein Auge für Dekoration Dafür, dass Mette Ahlgreen als Visual Merchandiser bei Søstrene Grene arbeitet, also in den Shops schöne Produkte ansprechend arrangiert, ist ihr Zuhause fast schon reduziert. Sie versteht es eben auch, privat Lieblingsdinge ganz subtil im passenden Rahmen zu inszenieren. 3. Nur für ausgesuchte Schätze Ihre vielen Erbstücke sind die Basis, auf dieser optischen Grundlage entscheidet Christina J. Jørgensen, Showroom-Managerin bei H&M, was sonst noch in die Wohnung einziehen darf. Zum Glück ist ihr Mann mit seinen Schätzen auch in dieser Hinsicht eine perfekte Ergänzung. FOTOS…

access_time3 Min.
1. mit extra viel leuchtstoff ans licht gekommen

Steckbrief WER WOHNT HIER? Ein Haus am beliebten Stadtrand von Kopenhagen kaufen zu können gilt als Wohn-Wunder. Normalerweise werden die begehrten Immobilien von Generation zu Generation vererbt. Aber das charmante 168 m² große Stadthaus von Design- Consultant Louise Langkilde und ihren Söhnen Fergus (7) und Geo (10) wollte niemand haben. Zu dunkel und ungemütlich? Nicht für Louise! Sie hat das Potenzial nach einer umfassenden Renovierung sofort gesehen und zugeschlagen. Mittlerweile hat sich ihr Heim durch viele Fensterdurchbrüche zu einem Ort des Lichts gemausert, der das Flair eines kleinen Sommerhauses in der dänischen Idylle hat – aber das ganze Jahr über bewohnt wird. „Die Küche ist eine Spezialanfertigung aus Ulmenholz. Die starke Maserung macht sie zu einem besonderen Blickfang“ „Im Wohnzimmer findet bei uns das ganze Leben statt – hier wird gemalt, gegessen, gespielt…

access_time3 Min.
2. helles traumhaus kreativ-oase im grünen

Steckbrief WER WOHNT HIER? Umgeben von hohen Bäumen und dichtem Grün kuschelt sich das Eigenheim von Mette Ahlgreen, Visual Merchandiser beim dänischen Interior-Label Søstrene Grene, und ihrem Lebenspartner Rune in die jütländische Landschaft ein. Die aus den 70ern stammende Doppelhaushälfte wurde von dem Paar auf 217 m² und um ein Stockwerk und den Wintergarten erweitert. Mit viel Kreativität und einer Menge DIY-Know-how gelingt es den beiden, ein wunderschönes Gleichgewicht zwischen klassisch dänischem Design, nordischem Einrichtungsstil und Mettes eigener Kunst zu schaffen. „In meinem Arbeitszimmer habe ich viel Licht und helle Wände. Das hilft mir, mich besser zu entfalten“ How to do it Mettes Bestof-Tipps GRENZEN SETZEN Unser Herz schlägt für Deko. Dabei Grenzen zu finden kann manchmal ganz schön schwierig sein. Deshalb ist es gut, einen möglichst neutralen Hintergrund zu haben und mit nur ein paar wenigen…

help