ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
FlowFlow

Flow

44/2019

"FLOW bietet Inspiration, Einblicke und positive Denkanstöße und steht für bewusstes Leben mit Aufmerksamkeit für den Moment. FLOW ist das Magazin für gebildete, kreative und neugierige Frauen. Es beschäftigt sich nicht mit schnelllebigen Trends, sondern mit Themen, die im Leben wichtig sind. FLOW zeichnet sich durch liebevolle Gestaltung, viele Illustrationen und eine eigene Sprache aus. Dabei besticht es durch sein Papiererlebnis: Aufwendige Ausstattung und Papier-Extras machen das Magazin einzigartig."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 39.82
8 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time2 Min.
nur gedanken

Es zerreißt mir das Herz, Menschen, die ich liebe, weinen zu sehen. Besonders, wenn es meine Tochter ist. Ein neunjähriges Mädchen, dass an der Welt verzweifelt. An Lehrerinnen, für die sie nicht gut genug funktioniert, an Freundinnen, die je nach Laune Zuneigung gewähren oder entziehen – und an sich selbst. Oder vielmehr: an den Gedanken, die sie sich darüber macht, was andere von ihr denken. Dabei wird aus einer puren Annahme schnell gefühlte Wirklichkeit. Meine Tochter leidet dann, ist furchtbar enttäuscht. Und ich denke: verrückt! Und weiß: Das kenne ich. Wie oft grüble ich darüber, warum jemand nicht angerufen, dies oder jenes gesagt oder gerade nicht gesagt und auf diese seltsame Art geguckt hat. Dann interpretiere ich und ziehe Schlüsse, verüble und bin getroffen. Wenn ich Glück habe, fällt mir dann…

access_time1 Min.
hinter den kulissen

GUTES GEFÜHL Beim Essen vertraut Illustratorin Helena Goddard (24) auf ihren Bauch. „Ich liebe Obst und Gemüse, asiatisches Essen, Avocado auf Toast – alles, was sich für mich gut anfühlt“, sagt sie. Wie passend, dass sie für diese Flow die Geschichte Essen mit Bauchgefühl (ab S. 30) illustriert hat. In ihrer Berliner WG-Küche kocht Helena am liebsten für andere: „Leckeres Essen zu teilen ist doch am schönsten.“ Mehr über sie unter helenagoddard.co.uk BLOSS NICHT AUFGEBEN Die französische Illustratorin Laura Lhuillier hat die Titelgeschichte Wie wir unsere Träume verwirklichen (ab S. 13) gestaltet. Nach dem Abschluss ihres Grafikdesign-Studiums hatte Laura ein großes Ziel: „Ich wollte mich unbedingt selbstständig machen, meine Freiheit war mir wichtig. Aber die ersten Projekte waren alles andere als toll, und ich bekam wenig Geld.“ Heute verdient Laura ihren Lebensunterhalt mit…

access_time1 Min.
die zeit

Vor 16 Jahren ist die israelische Künstlerin Hagar Vardimon der Liebe wegen nach Amsterdam gezogen. Hinter jedem Foto, das sie findet, sieht sie eine Geschichte, die erzählt werden will. Das Bild auf der Vorderseite fand Hagar in einem alten Reiseführer auf einem Flohmarkt in der Dordogne, es wurde in den 1950er-Jahren in Italien aufgenommen. Hagar sagt: „Ich finde das Kleid der Mutter so schön und auch den Anzug und den Hut des Vaters. Die Eltern sitzen aufrecht und weit auseinander wie zwei Steine. Indem ich die bunten Punkte auf das Foto lege, versuche ich, die kleine Familie zu verbinden.“…

access_time10 Min.
wie wir unsere träume verwirklichen

Mit einem lauten Poltern schiebt meine Freundin das schwere Holztor zur Seite und zeigt mir stolz ihr Herzensprojekt: Seit einem knappen Jahr verbringen sie und ihr Freund jede freie Minute damit, eine alte Schmiede zu renovieren. Es riecht nach Farbe und Holz, sie schleifen Fensterrahmen ab, arbeiten mächtige Balken auf und verlegen Dielen. An den Wochenenden kommt oft der halbe Freundeskreis vorbei und hilft mit. Obwohl sie das meiste selbst machen, kostet der Umbau viel Geld; von den Arbeitsstunden ganz zu schweigen. Aber meine Freundin hat ein klares Konzept: In ihrem jetzigen Job will sie so lange arbeiten, bis die Schmiede fertig renoviert ist. Dann kündigt sie und veranstaltet hier Seminare, gibt Coachings und stellt die Räume für Yogaklassen zur Verfügung. Während wir mit einer Tasse Kaffee auf einem staubigen Holzbalken…

access_time5 Min.
was machst du gerade?

Brie Harrison „AUF REISEN SEHE ICH MIR DIE GÄRTEN VON ANDEREN LEUTEN AN UND LASSE MICH INSPIRIEREN.“ 39 Jahre Suffolk, England mit Freund und Sohn Designerin und Illustratorin brieharrison.com Was machst du gerade? Ich bin vor ein paar Monaten Mutter geworden und verbringe im Moment viel Zeit mit meinem Sohn. Wir sind, sooft es geht, draußen. Ich liebe die Natur und meinen Garten; gerade wenn alles wächst und blüht, kann man so viel beobachten. Wenn der Kleine schläft, nutze ich die Gelegenheit zum Zeichnen. In meinen Bildern wimmelt es von Pflanzen, Blättern und Blüten. Bist du ein Naturmensch? Früher habe ich in London gewohnt und das auch sehr genossen. Aber im Grunde meines Herzens zieht es mich aufs Land, deshalb bin ich aus der Stadt weggezogen. Hier habe ich viel Platz für meine Bücher, meine Zeichenmaterialien,…

access_time9 Min.
essen mit bauchgefühl

Es war sechs Uhr in der Frühe, als ich mit zerzausten Haaren und tiefen Augenringen an meinem Mann vorbei zum Kühlschrank schlurfte und mir das Stück Zitronencreme-Torte rausholte, dass dort noch vom Wochenende stand. Ich hatte fast die ganze Nacht an einem Text gearbeitet und fand es an der Zeit, mir dafür eine Belohnung abzuholen. Mein Mann lächelte mir nur stumm zu. Ich grinste mit vollem Mund zurück. Wie wunderbar dieser Kuchen schmeckte! So cremig und süß! Sofort setzte bei mir ein Gefühl der Entspannung ein. Vor ein paar Monaten hätte mich nach einem solchen Tortenfrühstück für den Rest des Tages mein schlechtes Gewissen gequält. Zu ungesund, zu viele Kalorien, zu was auch immer. Aber auf keinen Fall richtig. Einfach auf meine Intuition zu hören und zu essen, wann und…

help