ENTDECKENBIBLIOTHEK
Promis & Gesellschaft
Gala

Gala 13/2020

GALA, das Premium People- und Lifestyle-Magazin, berichtet wöchentlich über Stars aus aller Welt. Mit exklusiven Bildern, einfühlsamen Storys, ehrlichen Interviews und brillanten Fotostrecken schafft GALA eine intime, aber immer respektvolle Nähe zu den Stars und setzt Woche für Woche Maßstäbe im stilbildenden, glamourösen People-Journalismus. GALA bringt modernen Frauen die Menschen hinter den Prominenten nahe. Gut recherchierte Hintergrundinformationen erklären die Geschichten hinter den Meldungen, einfühlsame Interviews zeigen neue und bereichernde Aspekte der Persönlichkeit bekannter Prominenter. Auch in den Bereichen Fashion und Beauty setzt das Magazin Standards: Auf opulent gestalteten Seiten werden alle wichtigen News und Trends aus der Mode-, Beauty- und Lifestyle-Welt stilsicher präsentiert. Außergewöhnliche Fotostrecken, eine großzügige Optik, Stilsicherheit und Modernität: Die serviceorientierten Trendseiten informieren über die neuesten Mode- und Beauty-Tendenzen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesen
ABONNIEREN
CHF 84.34
52 Ausgaben

in dieser ausgabe

2 Min.
editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich singe mit meiner Tochter beim Händewaschen nun seit fast zwei Wochen immer zweimal „Happy Birthday, Corona“. Das ist die empfohlene Länge, um sich gründlich die Hände zu säubern. Corona betrifft uns alle, aber ich versuche dennoch, kein allzu bedrohliches Klima aufkommen zu lassen. Viel wichtiger ist mir, dass meine Tochter und ich über das Thema offen sprechen und gemeinsam überlegen, was wir tun können. Zum Beispiel ihren Schulfreunden anbieten, zu uns zu kommen, wenn die Eltern durch die Schulschließung Betreuungsprobleme haben. Aktuell sind wir noch gesund, und Kinder zeigen ja auch selten beziehungsweise nur sehr schwache Symptome. Anders sieht es bei Menschen ab 50 aus. Bei ihnen steigt das Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf. Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sind 63 und wurden…

1 Min.
news

SPANIENS KRONE Felipe schlägt Erbe aus Auf neue Berichte über die Verwicklung von Alt-König Juan Carlos, 82, in einen Geldwäsche-Skandal reagierte Felipe von Spanien, 52, jetzt konsequent: Er streicht Vaters jährliche Apanage von knapp 200 000 Euro und kündigt an, auf dessen privates Erbe zu verzichten. +++ Trennung 1: Alles aus nach acht Jahren Ehe bei TV-Moderatorin Charlotte Würdig, 41, und Rapper Sido, 39. Das Paar hat zwei Söhne, um die es sich jetzt als „liebende Eltern“ kümmern will, so Würdig auf Instagram. +++ Trennung 2: Auch „Let’s Dance“- Kandidat Luca Hänni, 25, ist wieder solo. Der DSDS-Gewinner von 2012 trennte sich von Freundin Michèle Affolter, 27. EIN WAHRER HELD Er brennt für Olympia: Gerard Butler, 50, der im Helden-Epos „300“ König Leonidas I. von Sparta spielte, kehrte jetzt unter Jubel auf den Peloponnes zurück –…

3 Min.
foto der woche

STAATSBESUCH DANKE FÜRS LÄCHELN! Sie gelten als die warmherzigsten und bestgelaunten Royals überhaupt. Ein Ruf, dem WILLEM-ALEXANDER und MÁXIMA auch in Indonesien gerecht wurden – beim Bummel oder auch am letzten Tag beim Fototermin am Toba-See. Und das, obwohl der Staatsbesuch des niederländischen Königspaars nicht nur von Corona, sondern auch von einem Bootsunfall während der Vorbereitungen überschattet wurde. Strahlen in dunklen Zeiten? Ja! Gerade jetzt brauchen wir lächelnde Gesichter. Und die Lebensfreude, die Menschen wie Willem-Alexander und Máxíma verbreiten. Welcher Regen? Dass es ihm selbst in den Nacken nieselt, stört ASHTON KUTCHER, 42, nicht – Hauptsache, Söhnchen DIMITRI, 3, gelangt trockenen Fußes zum Auto. Dafür ist gesorgt: Der Kleine trägt Gummistiefel, und sein Papa hat Regenjacke und Kinderschirm griffbereit. Motto: Alles für meinen kleinen Sonnenschein! Nein, es ist nicht Mister Bean, der da im Mikro-Auto…

6 Min.
er ist bereit

Am liebsten steigt er auf sein Motorrad, schiebt das Visier übers Gesicht und gibt Gas. Von Los Feliz aus geht es runter an die Küste nach Santa Monica oder Pacific Palisades, immer am Meer entlang. Diese Ausflüge bedeuten Brad Pitt, 56, viel, das Gefühl der Freiheit, das er spürt, wenn er durch das Umland von Los Angeles fährt. Das Hobby ist eines der wenigen Überbleibsel aus seinem alten Leben. Sonst ist nichts mehr wie es war – Mineralwasser statt Drinks, veganes Essen statt Spare Ribs. Seine Freizeit füllt Pitt heute gern auch mit dem Fertigen von Skulpturen. Er hat sein Leben komplett umgekrempelt und dabei ein klares Ziel vor Augen: Er will endlich die Scheidung von Angelina Jolie, 44; will, dass Sorgerecht und Unterhalt final geklärt sind, damit er wieder unbelastet…

2 Min.
»diese zeit war heftig«

Sechs Jahre alt war Suri, als sich ihr Leben radikal veränderte: Ihre Eltern, die Hollywood-Schauspieler Katie Holmes und Tom Cruise, trennten sich, und sie zog mit ihrer Mutter nach New York. Dort begann ein neuer Alltag für die beiden. Eine Zeit, die sehr herausfordernd war. Warum, erklärte Katie Holmes, 41, jetzt in einem Interview, in dem sie auf das Jahr 2012 zurückblickt. Ungewohnt offen gesteht sie da: „Diese Zeit war heftig.“ Nach der Trennung von Tom Cruise, die vor allem wegen seiner Zugehörigkeit zu Scientology kompliziert verlief, habe sie eine Menge Aufmerksamkeit bekommen – leider auch viel unerwünschte, sagte Katie Holmes der amerikanischen „InStyle“. Und das in ihrer neuen Situation als alleinerziehende Mutter! „Wir wurden oft verfolgt, als Suri klein war“, berichtet sie weiter. „Ich bin deshalb mit ihr schon um sechs…

3 Min.
so denkt er also wirklich

Hoppla, wen hatte er denn da am Ohr? Als seine persönliche Heldin Greta Thunberg am Neujahrstag in Kanada anrief, freute sich Prinz Harry, 35, aufrichtig – und plauderte munter drauflos. Ja, man hätte schon darauf kommen können, dass es sich nicht um die Klimaschützerin handelte, zumal die Königsfamilie schon häufiger Opfer von ähnlichen „Streichen“ wurde. Unvergessen etwa, als Gräfin Sophie von Wessex einst einem als Scheich verkleideten Reporter gegenüber die Queen recht vertrauensselig als „altes Tantchen“ bezeichnete und damit wochenlang die Nachrichten beherrschte. Auch Harry blieb – man mag es naiv nennen oder unerfahren – völlig arglos, als ihn der Call der Youtuber Alexey Stolyarov und Vladimir Kuznetsov alias Greta und deren Vater Svante Thunberg erreichte. Sogar beim zweiten Gespräch ein paar Wochen später schöpfte der Prinz keinen Verdacht. Zu seiner Ehrenrettung:…