ENTDECKENBIBLIOTHEK
Reisen & Outdoor
GEO Saison

GEO Saison

09/2020

Warum reisen wir? Um die Welt zu entdecken, Erfahrungen zu machen, den Alltag zurückzulassen, uns zu erholen – bei jedem ist der Mix dieser Gründe ein anderer. Aber die Sehnsucht haben wir alle gemeinsam: Aufbrechen! GEO SAISON ist ständig unterwegs, um dieser Sehnsucht neue Nahrung zu geben. Unsere Leser gehen jeden Monat mit uns auf Entdeckungstour, erkunden neue Destinationen, sehen klassische Ziele mit anderen Augen, entdecken immer wieder kaum bekannte Schätze vor der eigenen Haustür. Dazu erhalten sie wertvollen Service, der das Reisen leichter macht.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
Mehr lesen
ABONNIEREN
CHF 49.73
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
willkommen unterwegs

WIR MöCHTEN SIE ZU EINER KLEINEN ZEITREISE in die Vergangenheit einladen. Sie führt auch gar nicht so weit zurück, nur wenige Monate, aber doch in eine scheinbar andere Welt. In den Nachrichten war die Fridays-for-Future-Bewegung allgegenwärtig, Kreuzfahrtschiffe standen als Sinnbild für klimaschädliches Reisen, über Sehenswürdigkeiten wurde selten gesprochen, ohne gleich Overtourism zu beklagen, und bei der Wahl zum Wort des Jahres 2019 belegte eine Neuprägung den dritten Platz: Flugscham. Schon wenig später klingt der Begriff wie aus dem Wörterbuch einer vergessenen Sprache. Nicht wenige wären froh, überhaupt einmal wieder fliegen zu können. Ein halbes Jahr prägt Corona bereits unser Leben und damit die Reisewelt. Aber mag die Pandemie auch die Berichterstattung dominieren, darf sie doch nicht vollständig jene Themen verdrängen, die uns mit Sicherheit auch nach der Krise beschäftigen werden. Aus…

1 Min.
unterwegs

SKÅL! Von Hamburg nach Norden gehen, möglichst viele Leute kennenlernen. Auf der Reise unseres Teams, Svenja Beller und Roman Pawlowski, war fast nichts geplant – auch die leicht trunkenen Abende auf den Lofoten ergaben sich einfach so. Wie es sich anfühlt, spontan loszugehen, erzählen Beller und Pawloski in der Titelgeschichte. Einfach mal . . ., S. 18 LÜNEBURGER HEIDE Auf dem Heidschnuckenweg kennt sich Autorin Alexandra Schlüter bestens aus. Sie wohnt seit mehr als 20 Jahren in der Nordheide. Lüneburger Heide, S. 90 BUNTE FARBKLECKSE Die quietschroten Schwertlilien hatten es Autorin Okka Rohd und ihrer Tochter Fanny besonders angetan. Gemeinsam entdeckten sie in der Nähe von Paris Monets Garten, S. 112 IN EIGENER SACHE Zuweilen unterstützen uns Agenturen, Hotels oder Veranstalter bei den Recherchen. Unsere Reportagen und Informationen sind dadurch in keiner Weise beeinflusst. Die CO₂-Produktion unserer Flüge kompensieren…

1 Min.
morgenröte

DIE SONNE IST NOCH NICHT ZU SEHEN, da krame ich schon meine Kamera aus der Tasche. Wenn es so weit ist, darf ich keine Zeit verlieren. Ich bin mit Freunden unterwegs, wir campen im Wadi Rum, dem roten Tal im Süden Jordaniens. Hier, in der Wüste zwischen den Bergkämmen, spüre ich eine ganz besondere Energie, die ich unbedingt mit der Kamera festhalten will. Langsam geht die Sonne auf, die Felswände glühen feuerrot. Mit meinem Foto warte ich trotzdem noch kurz, bis die Sonne steil am Himmel, hoch über den Bergen, steht. Die nächtliche Feuchtigkeit verdampft in der Hitze, die Stimmung im roten Tal wird immer dramatischer. Schnell gehe ich raus in die Wüste, mein Telezoom­Objektiv dabei, um den perfekten Bildausschnitt zu finden: Unser Zelt ganz links, im Hintergrund die Berge und…

1 Min.
goodbye, deutschland!

NOCH NIE HABEN SO VIELE DEUTSCHE ihren Lebensabend in der Ferne verbracht: Fast eine Viertelmillion bezieht ihre Rente lieber im Aus- als im Inland, manche von ihnen tatsächlich unter Palmen. Wobei neben mehr Sonne »mehr fürs Geld« der naheliegende Grund fürs Silversurfen jenseits der Heimat ist. Besonders Spanien steht hoch im Kurs. Wer in Deutschland ohne deutschen Pass gelebt hat, kehrt im Alter gern wieder zu den Wurzeln zurück, vor allem in die Türkei. Die Südsee bleibt in jeder Beziehung exotisch: Auf Trauminseln im Pazifik wie Fidschi, Tonga, Samoa leben weniger als 50 deutsche Unruheständler.…

1 Min.
paddel paradiese

1. ZRMANJA, KROATIEN Kroations Hinterland lockt Adrenalinjunkies aufs Wasser: Auf der Zrmanja paddeln Sie durch enge Schluchten und lassen sich von Wasserfällen und Stromschnellen mitreißen. 2. COSTA VICENTINA, PORTUGAL An windarmen Tagen zählt der Naturpark für See-Kajakfahrer zu den schönsten Paddelgebieten: Höhlen und kleine Buchten prägen die Steilküste. 3. ARDÈCHE, FRANKREICH Der imposante Natursteinbogen Pont d’Arc überspannt die Ardèche, den wunderbar warmen Fluss, der durch die gleichnamige Gebirgsschlucht fließt. 4. WESTFJORDE, ISLAND Islands Westfjorde zählen zu den noch eher unentdeckten Ecken der Insel, weshalb Ihnen beim Paddeln hier meist nur Papageientaucher, Wale, Robben begegnen werden. 5. ALTMÜHL, DEUTSCHLAND Zu entspannten Tagestouren mit der Familie legt man auf der 230 Kilometer langen Altmühl ab, ebenso wie zu mehrtägigen Wasserwanderungen.…

1 Min.
natürlich schön

Das Gute-Gewissen-Gepäck…