ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Sport
Paramotor MagazinParamotor Magazin

Paramotor Magazin PARAMOTOR 1/2019

Tests | Flugtechnik | Motortechnik | Elektromotor | Meteo | Reisen | Szene | Reportagen | Abenteuer | Tipps & Tricks

Land:
Austria
Sprache:
German
Verlag:
Thermik Verlag e.U.
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 23.17
4 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time2 Min.
die zukunft ist jetzt

info@thermik.at Im Paramotorbereich werden E-Antriebe von hartgesottenen Benzinbrüdern noch immer belächelt! Die Reaktionen sind möglicherweise ähnlich wie bei Elektroautos: „Ja das gibt‘s, und möglicherweise funktioniert es auch bereits, aber das wird sicher noch Jahre dauern, bis diese Sparte sich auf dem Markt etablieren wird …“ PARAMOTOR hat sich in der vorliegenden Ausgabe ganz intensiv mit dem zukunftsträchtigen Thema „Elektro flug“ aus einandergesetzt und wir haben dazu zwei ganz unterschiedliche E-Systeme getestet: 1. Eine leichte Rückenmotor-Aufstiegshilfe mit Beinsack, gedacht zum Thermik-und XC-Fliegen im Flachland.2. Ein komfortables Reisetrike mit Elektroantrieb – möglicherweise sogar das erste wirklich funktionierende Trike mit Elektroantrieb. THERMIK-und PARAMOTOR-Testpilot Franz Sailer, selbst wohnhaft im österreichischen Hügelland, war von der Praxistauglichkeit der E-Aufstiegshilfe auf Anhieb überzeugt. Er hat dies mit einem 84-km-FAI-Dreieck an einem mittelmäßigen XC-Tag bestätigt (siehe Seite 34). Die Sinnhaftigkeit einer E-Aufstiegshilfe…

access_time1 Min.
große fläche

Mit dem Cabrio bringt Dudek eine Neuentwicklung auf den Markt, die speziell für Einsitzertrikes und auch schwere Doppelsitzertrikes konstruiert wurde. Bei einer projizierten Fläche von 30–38 m² deckt er einen Gewichtsbereich von 110–400 kg ab. Wie bei Dudek üblich ist auch der Cabrio ein reinrassiger Vollreflexschirm mit den bekannten „Dudek Features“. Der Cabrio ist ein ausgeglichener, ruhiger und trotzdem schneller Motor-Tandemschirm. Cabrio – und Gewichtsprobleme gehören der Vergangenheit an. www.dudek-germany.de…

access_time1 Min.
updates

Polini Thor 190 HF und Thor 200 HF Zwei der erfolgreichsten Motoren der Thor-Familie des italienischen Herstellers Polini wurden komplett überarbeitet. Eine neue 3D-Planungssoftware sowie dynamische Simulationen am Computer bringen für beide Motoren ungeahnte Verbesserungen. Sehr positiv hat sich die Implementierung des neuen Zündkerzen-Kühlungssystems ausgewirkt, das die Arbeitstemperaturen in der Brennkammer deutlich verringert. Polini spricht in diesem Zusammenhang von einer Reduktion der EGT-Temperatur um bis zu 100 °C und um bis zu 50 °C unter der Zündkerze. Eine neue Luftzuführung kanalisiert die Luft auf den Zylinder und verstärkt damit die Kühlwirkung. Beim Thor 200 HF wurde gegenüber dem Vorgänger auch Vergaser und Air Box verbessert. Im Vergleich zur ersten Version verweist der Hersteller auch auf die Verbesserungen durch den jetzt zweigeteilten Auspuff. Beim Thor 190 HF kann das geringe Gewicht durch den optionalen…

access_time1 Min.
kurz & knapp

PARAMOTOR-GEWINNSPIEL Handschuhe Werfen.WS von Zanier Das PARAMOTOR-Team gratuliert Florian Rameil aus Kempten zum Gewinn der Handschuhe Werfen von Zanier. gewinnspiel@thermik.at FLUGPLATZ-GENEHMIGUNG Motorschirmfreunde Pfalz Die viereinhalb Jahre intensive Arbeit mit unterschiedlichen Behörden wurde nun belohnt. Ab sofort dürfen alle Vereinsmitglieder mit Motorschirm und Motorschirmtrikes bis max. 120 kg das großzügig erweiterte Fluggelände für Anund Abflüge nutzen. www.motorschirmfreunde-pfalz.de NEUER MOTORSCHIRMBEAUFTRAGTER DULV Ab sofort ist Johann Brunner der neue Motorschirmbeauftragte für spartenbezogene Öffentlichkeitsarbeit und Ämterkommunikation. Seine Aufgabe ist, für den Motorschirm relevante Themen und Anfragen zu bündeln und mit dem Vorstand zu bearbeiten. Stellvertreter ist Nils Hausberg und Benedikt Bös fungiert als Berater. www.dulv.de UP-TO-DATE! Deine News im PARAMOTOR! Sende die Daten – Fotos (JPG in druck-barer, hochauf lösender Größe mit 300 dpi) und Texte (Word-doc oder RTF) – an: info@thermik.at Annahmeschluss PARAMOTOR 2/2019: 25. Februar 2019…

access_time1 Min.
paramotor-gewinnspiel exklusiv für abonnenten!

WIR VERLOSEN UNTER UNSEREN ABONNENTEN DIE SONNENBRILLE EVIL EYE EVO PRO VON ADIDAS PACK DAS GLÜCK BEIM SCHOPF UND ABONNIERE NOCH HEUTE! Die weiße EVIL EYE EVO PRO (Gr. L) von Adidas kombiniert cooles Aussehen mit einem enormen Sichtfeld. Die starke Krümmung bietet perfekten Schutz vor Sonneneinblendung und Wind. Für eine bestmögliche Sicht sorgt die Luftzirkulation durch Ventilationsöffnungen im Rahmen und am Stirn polster. Darüber hinaus weist die hydrophobe Filterbeschichtung Wasser, Staub und Schmutz optimal ab. Individuelle Einstellmöglichkeiten, wie ein vierfach verstellbares Nasenteil oder der dreifach einstellbare Bügel, sorgen für allerbesten Tragekomfort. Well done! Sende einfach eine E-Mail an: gewinnspiel@thermik.at mit Betreff „Adidas“ und deinen Kontaktdaten. Mit etwas Glück kommt die Sonnenbrille zu dir nach Hause. Der Glückspilz wird per E-Mail kontaktiert. Einsendeschluss: 14. Januar 2019. Das Gewinnspiel gilt exklusiv nur für Abonnenten des…

access_time2 Min.
coupe icare 2018 news, rauch und benzin

„Seit meinem ersten Besuch des Coupe Icare im Jahr 2013 ist dieser Event ein Pflichttermin in meinem Kalender. Jährlich pilgern tausende Flugbegeisterte, Neugierige, Einheimische und Touristen nach St. Hilaire, um dem unglaublichen Spektakel beizuwohnen. Die Stimmung unter den Gleichgesinnten ist fast schon familiär, da man doch jedes Jahr bekannte Gesichter antrifft. Neben den interessanten Neuigkeiten die man im Messezelt zu sehen bekommt, werden auch noch Flugshows und allerlei Veranstaltungen angeboten. Das verkleidete Fliegen ist der Höhepunkt und macht nicht nur den Zusehern Spaß! Das Sahnehäubchen allerdings ist, eigene Flüge zu bestreiten, sofern man sich rechtzeitig registriert hat. Der Start auf ca. 1.000 m erfordert ein wenig Geschick, ist der Vergaser jedoch richtig eingestellt, steht dem „Aufstieg“ zur Kante des Dent de Crolles auf 2.000 m nichts mehr im Wege. Die…

help