menu
close
search
ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Gesundheit & Fitness
stern Gesund Lebenstern Gesund Leben

stern Gesund Leben 5/2018

"STERN GESUND LEBEN ist das Magazin für Menschen, die sich aktiv um ihre körperliche und seelische Gesundheit kümmern – und auch um die ihrer Partner und Kinder. Sie möchten ihr Leben genießen und wissen, dass sie mit einem gesunden Lebensstil Krankheiten vorbeugen und die Heilung unterstützen können. Dazu suchen sie unabhängigen, kompetenten und lebensnahen Rat und eine einfühlsame Berichterstattung, in der sie sich wiederfinden. STERN GESUND LEBEN steht als motivierender Coach und als Lotse durch den Dschungel der gesundheitlichen Versorgung an der Seite seiner Leserinnen und Leser. Jedes Heft widmet sich einem Schwerpunkt und beleuchtet dabei alle Aspekte von Körper, Geist und Seele. Zum Heftkonzept gehören ausführliche Dossiers, die einen thematischen Kontrapunkt setzen, sowie redaktionelle Beilagen."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
ABONNIEREN
CHF 17.55
6 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, In diesem Heft lasse ich wirklich die Hosen runter – für einen guten Zweck. Ich möchte mit leuchtendem Beispiel vorangehen und lasse ein leuchtendes Endoskop überall dorthin in meinen Darm Licht bringen, wo die Sonne nie scheint. In Zukunft soll die Empfehlung für das Alter bei der Darmspiegelung gesenkt werden. Bislang galt das 55. Lebensjahr, dann könnten Männer bereits mit 50 gehen. Passt, da bin ich genau die Zielgruppe. Im ganzen Heft geht es um Sinn und Unsinn von Vorsorgeuntersuchungen. Wir fangen mit den Zähnen an und enden, wo alles Gekaute endet: im Darm. Eine Darmspiegelung ist von all den möglichen Untersuchungen in meinen Augen die sinnvollste. Es ist eben keine reine Früherkennung, sondern viel mehr als das: Weil Vorstufen direkt beim Sichten entfernt werden können, hat…

access_time1 Min.
team-arbeit

116 Zum dritten Mal zeigen wir Ihnen jetzt träumerische Aufnahmen der norwegischen Fotografin Tine Poppe: Sie hat einen ganz eigenen, poetischen Blick auf Landschaften 22 Komplexe Abläufe wie etwa die Funktion des Herzens werden durch Infografiken einfach und verständlich erklärt. Bettina Müller ist darin eine Meisterin, sie entwickelt und betreut alle Infografiken für das Heft. 55 Diesem Mann fällt immer etwas ein – auch zur Zahnpflege. Beim Fotoshooting greift sich Eckart von Hirschhausen spontan zwei Zahnbürsten, und fertig ist das Motiv für das Editorial. Alles Wissenswerte für ein strahlendes Lachen lesen Sie im Zahn-Dossier ab Seite 55 104 Nataly Bleuel hat schon viele Länder und Orte dieser Welt bereist – neu war für sie die Pfalz. Auf ihrer Wanderung traf sie nicht nur dieses Lama mit dem betörenden Augenaufschlag, sondern auch Winzer, die…

access_time1 Min.
augenblicke

Wir gehören zusammen Daniel Díaz Ruiz (rechts) macht Judo mit seinen Freunden: nichts Besonderes. Und genau das ist das Besondere, denn der Siebenjährige wurde gehörlos geboren und trägt auf beiden Seiten ein Cochlea-Implantat. Das leitet Töne an sein Innenohr weiter und erlaubt ihm einen Alltag, der sich kaum von dem seiner Mitschüler unterscheidet. Daniel ist Schüler an der Schule Tres Olivos in Madrid. Hier ist etwa jedes zehnte Kind gehörlos und nimmt ganz normal am Unterricht teil. Auch beim Sport. Gelbe Engel Der Markstein ist ein Berg in den Vogesen im Osten Frankreichs, dort ernten Sammlerinnen und Sammler im Frühsommer Arnika, eine begehrte Heilpflanze: Sie enthält ätherisches Öl, Flavonoide und viele andere Substanzen, die antibakteriell wirken und Entzündungen dämpfen. Das Kraut mit den gelben Blüten mag saure, eher nährstoffarme Böden und gedeiht bis…

access_time1 Min.
das beste kommt noch

Die zweite Lebenshälfte ist für die meisten von uns die bessere. Und das Alter ist viel besser als sein Ruf! Mit Tobias Esch habe ich ein ärztliches Gespräch unter Freunden geführt und gemeinsam mit ihm ein Buch geschrieben. Darin erklären wir Ihnen nicht nur das ABC der Lebenslust und die U-Kurve des Lebens, sondern wir haben viele überraschende Erkenntnisse. Und geht man mit positiven Erwartungen in die zweite Hälfte, verlängert sich die Lebensspanne um bis zu sieben Jahre. Das ist wissenschaftlich belegt!…

access_time1 Min.
selbstschutz

Mit einem natürlichen Pflaster schützt der verletzte Körper sich vor Infektionen. Wissenschaftler der University of Leeds haben diesen bisher unbekannten Mechanismus entdeckt. Wird ein Blutgefäß zerstört, kommt die Gerinnung in Gang: Blutplättchen und rote Blutkörperchen verklumpen und stoppen die Blutung. Dabei werden lange Fibrinfasern freigesetzt, die ein Netzwerk bilden. Das beendet aber nicht nur die Blutung. Die Fibrinfasern selbst verwandeln sich in einen atmungsaktiven Schutzfilm mit winzigen Poren, die zwar Luft, aber keine Erreger in die Wunde lassen. Das natürliche Pflaster gibt dem Immunsystem mindestens zwölf Stunden Zeit, um effektive Abwehrkräfte zu mobilisieren. Seit Jahrzehnten rätseln Forscher, wie sich die Fibrinfasern genau anordnen. Nun ist klar: Blutgerinnsel stoppen nicht nur Blutungen. Sie schützen auch direkt vor Infektionen. FOTOS: PR; STOCKSY; GETTY IMAGES; PLAINPICTURE…

access_time1 Min.
elektroqualm

Viele halten sie für eine gesunde Alternative zur gewöhnlichen Zigarette: die elektronische Zigarette. Dabei wird per Strom eine Flüssigkeit verdampft, wie sie sich auch in den Nebelmaschinen von Theatern oder Diskotheken befindet. Zwei wichtige Unterschiede gibt es allerdings: Die Flüssigkeit in der elektronischen Zigarette kann neben Nikotin mit Aromastoffen versetzt werden. Von Apfel bis Vanille gibt es zig Geschmacksvarianten. Beim Aufenthalt in vernebelten Räumen wird dabei deutlich weniger von diesen Stoffen eingeatmet als bei normalen Zigaretten. Ist die E-Zigarette also tatsächlich gesund oder wenigstens nicht so schädlich wie die Tabakzigarette, deren inhalierbarer Qualm durch Verbrennung,nicht Verdampfung,entsteht? Neben der Gefahr von Lungenkrebs ist es vor allem das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, dem sich Raucher aussetzen. Und für diese Gefahr haben Forscher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Lübeck sich nun akute Effekte genauer angesehen. Dazu…

help