DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
Presse Feminine
Flow

Flow 04/2020

"FLOW bietet Inspiration, Einblicke und positive Denkanstöße und steht für bewusstes Leben mit Aufmerksamkeit für den Moment. FLOW ist das Magazin für gebildete, kreative und neugierige Frauen. Es beschäftigt sich nicht mit schnelllebigen Trends, sondern mit Themen, die im Leben wichtig sind. FLOW zeichnet sich durch liebevolle Gestaltung, viele Illustrationen und eine eigene Sprache aus. Dabei besticht es durch sein Papiererlebnis: Aufwendige Ausstattung und Papier-Extras machen das Magazin einzigartig."

Pays:
Germany
Langue:
German
Éditeur:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Fréquence:
Bimonthly
Lire plus
JE M'ABONNE
38.91 CHF
8 Numéros

dans ce numéro

2 min.
einander kraft geben

Nichts ist mehr, wie es eben noch war. Seit ein paar Wochen leben wir jetzt alle zu Hause. Normal eigentlich. Und doch ganz anders. Wir sind fast 24 Stunden dort. Viele von uns. Allein, zu zweit oder zu mehreren. Es ist so vertraut und trotzdem fühlt es sich seltsam an. Immer dann, wenn Informationen durchs Netz, übers Radio oder den Fernseher zu uns dringen, dann mischt sich Geborgenheit plötzlich mit Unsicherheit: Was ist das? Was wird aus uns? Wie geht das weiter? Wir können nicht planen. Nichts war je, wie das jetzt ist. Unser Gehirn kann nicht auf gewohnte Strategien zurückgreifen. Es ist wie zerrissen, weiß nicht, was es tun soll. Ihm geht es wie uns. Wir sitzen da und müssen das aushalten, nicht sicher sein, nicht planen können. Die Dinge…

1 min.
hinter den kulissen

MULTIMEDIAL Unsere ehemalige Kolumnistin Holly Becker war diesmal als Fotografin für uns im Einsatz: Sie besuchte Gabriele Rosenbrock in ihrem Vintage-Store in Hannover (S. 28). Außerdem bringt Becker, die als Wohnbloggerin bekannt wurde, inzwischen ein eigenes Magazin heraus – HOLLY. Alle zwei Wochen erscheint zudem ihr Podcast Hello Holly. Darin trifft sie TRENDS ENTDECKEN & EINFACH spannende Per- Die besten Ideen und Inspirationen von Bloggerin Holly Becker @decor8 sönlichkeiten aus Warum TREND wir : 70 das s STYLE bunte Design so lässig finden der Interior-Welt. F Hollys ü und DO nfG Blogger coole IT Ö Geheimtipps TEBORG YOURSELF Adressen und ihre neuen Ideen AUF BESSERE ZEITEN Dieses Foto entstand kurz vor der Corona-Krise, als Flow-Begründerin Irene Smit (v. l.) und die niederländische Artdirektorin Karin Sonneveld (h. l.) in Hamburg zu Gast waren und…

1 min.
die zeit

„Ich genieße es einfach, mit meinen Bildern Glück und Fröhlichkeit zu verbreiten“, erklärt Erin Summer. Von der Kanadierin stammen die farbenfrohen Fotos auf den Trennerseiten dieser Ausgabe. Beim Anblick der pastellfarbenen Sonnenschirme vor strahlend blauem Himmel spürt man förmlich die warmen Strahlen der Sommersonne auf der Haut. Das Foto hat Erin in einem Urlaub an der Amalfiküste aufgenommen. „In Kanada ist es oft kalt und grau. Dann hole ich gern meine Urlaubsfotos wieder raus, um mich daran zu erinnern, dass das Wetter irgendwann auch wieder schöner werden wird.“…

11 min.
annehmen, was ist – und ruhe finden

Schon im vergangenen Winter zeigten sich viele Dinge für mich von der schwierigen Seite. Kurz nacheinander gab es zwei Trauerfälle im Umfeld, im Job wurde ein schönes Projekt abgesagt, und ich selbst fühlte mich oft schlapp und kränklich. Von Woche zu Woche wurde ich wütender darüber, dass ich so unfit und niedergeschlagen war. Ständig dachte ich: „Hey, ich will dieses Elend nicht.“ Und dann brach die Corona-Krise über die Welt herein, in der wir mittendrin stecken, während ich diesen Text schreibe. Plötzlich kann ich wie so viele nicht mehr in mein Büro, unseren Sohn müssen wir zu Hause beschulen, das soziale und das öffentliche Leben liegen brach, und die Sorgen über die wirtschaftlichen Folgen der Krise nehmen zu. Ich fand all die Maßnahmen von Anfang an notwendig, aber innerlich fühlte…

6 min.
was machst du gerade?

Aniek Bartels „DURCH MEINE KUNST KANN ICH MICH MITTEILEN UND TROTZDEM ICH SELBST SEIN.“ 31 Jahre Hilversum mit Freund und Katze Illustratorin und Designerin aniekbartels.nl Was machst du gerade? Ich entwerfe neue Produkte für die Goodness Gang, ein kleines Designlabel, das ich mit einer befreundeten Illustratorin gegründet habe. Wir gestalten Karten, Poster und Täschchen und setzen uns damit für Tiere, Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein. Einen Teil der Einnahmen spenden wir an einen Naturschutzverein. Aber das ist nur eines meiner Projekte; parallel bereite ich eine Ausstellung vor. Dafür habe ich eines meiner liebsten Motive, das Krokodil, auf eine zwei Meter große Leinwand drucken lassen. Ich finde, es sieht fantastisch aus! Was gefällt dir daran, Tiere zu zeichnen? Die Tiere in meinen Bildern lächeln zufrieden, spielen ein Instrument oder zeigen ihre Zähne – sie haben immer etwas Lustiges…

9 min.
schweigen ist silber, reden ist gold

Vor Kurzem äußerte sich die britische Popsängerin Adele in einem Interview mit der Zeitschrift Vanity Fair völlig frei darüber, wie depressive Phasen und Angstattacken ihr immer wieder den Alltag erschweren. Die Moderatorin Nova Meierhenrich veröffentlichte im vergangenen Jahr mit ihrer Biografie Wenn Liebe nicht reicht einen bewegenden Einblick in das Gefühlsleben einer Familie, in der ein Elternteil an Depressionen erkrankt. Und auf Instagram teilt die amerikanische Schauspielerin Selma Blair mit ihren zwei Millionen Followern neben Fotos aus ihrem Leben mit der Krankheit MS auch immer wieder die schweren Gedanken, die sie belasten. Von vielen Seiten wird das Thema psychische Gesundheit heute öffentlich angesprochen. Vor allem junge, internetaffine Millennials greifen immer häufiger zum virtuellen Megafon, um mit ihren Gefühlen nicht allein zu bleiben und anderen Mut zuzusprechen. Ihr bevorzugtes Medium ist…