DÉCOUVRIRBIBLIOTHÈQUE
Forme et Santé
RUNNER’S WORLD Deutschland

RUNNER’S WORLD Deutschland 02/2020

RUNNER’S WORLD ist der umfassende Berater für alle, die gerne laufen. Gemacht von Läufern für Läufer bietet RUNNER’S WORLD praktische Tipps und spannende Storys zu den Themen Training, Motivation, Ernährung, Ausrüstung, Gesundheit und Wettkampfszene. RUNNER’S WORLD richtet sich genauso an Laufeinsteiger wie an ambitionierte Marathonfinisher. Der Spaß am Laufen steht bei uns im Vordergrund. Trendthemen wie Trail- oder Natural Running werden von uns zuerst aufgegriffen. Unsere Laufschuh- und anderen Produkttests sind die aufwendigsten überhaupt.

Pays:
Germany
Langue:
German
Éditeur:
Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsg
Fréquence:
Monthly
Lire plus
JE M'ABONNE
38.91 CHF
12 Numéros

dans ce numéro

2 min.
laufen ist unser leben

EIN COVER ENTSTEHT Sonnenaufgang in der Fischbeker Heide • Für die besondere Lichtstimmung auf dem Titel dieser Ausgabe stand das Team um Fotograf Henning Heide früh auf: Weit vor Sonnenaufgang wurde Praktikantin Nele Jacobs von Boris Rieke gestylt und geschminkt, dann schleppten Art Director Stefan Siegl, Foto-Assistent Nino Bollag und Redakteurin Britta Ost das Equipment in die Fischbeker Heide. Den ersehnten Frost bekamen wir an diesem Dezembertag zwar nicht, aber hier und da lugte die Sonne neckisch zwischen den Wolken hervor und schenkte uns ein paar zauberhafte Momente, die Henning wunderschön einfing. Die Challenge des Monats! #RWFASZIENFEBRUAR Unser Vorschlag für den Februar: Widmen Sie sich Ihrem Wohlbefinden! Wir rufen den #RWFaszienFebruar aus und zeigen Ihnen täglich Übungen mit der Faszienrolle zur Ankurbelung der Regeneration. Infos: www.runnersworld.de/challenge MOTIVATION GREIFT Henning macht Zara zur Läuferin • Natürlich machen wir bei…

1 min.
weissmies

4000 Meter gelten unter Bergsteigern als die Marke, ab der es ernst wird. Ein relativ leicht zu besteigender „Viertausender für Einsteiger“ ist der Weissmies im Wallis. Es führt sogar eine Seilbahn aus dem Saastal zum Gipfel. Viel schöner ist es aber, auf der Weissmies-Hütte zu übernachten und frühmorgens von dort zu starten – so wie US-Trailläuferin Hillary Gerardi, die hier auf dem Südgrat unterwegs ist. Hillary weiß aus langjähriger Erfahrung, worauf man bei Schnee und Eis im alpinen Gelände zu achten hat. So mag die Weissmies-Besteigung im Sommer zwar keine große Herausforderung sein, im Winter sind jedoch zahlreiche Vernunftregeln zu beachten. EXTRA-TIPP Alljährlich Ende August/Anfang September findet in Saas-Grund der Hohsaas-Berglauf statt: 11 Kilometer mit 850 Höhenmetern von Saas-Grund nach Kreuzboden. Infos: www.saas-fee.ch/de…

1 min.
top-treppentraining

Suchen Sie sich eine Treppe und absolvieren Sie jede Übung 20 Sekunden lang. Traben Sie langsam wieder runter und starten Sie sofort die nächste Übung. Machen Sie 5 bis 10 Durchgänge und dazwischen je eine Minute Pause. Gehen oder Laufen Zwei Stufen auf einmal (egal wie schnell) Sprinten So schnell Sie können, nur eine Stufe auf einmal Springen Hüpfen Sie auf einem Bein auf die unterste Stufe; nach zehn Sekunden Bein wechseln Ausfallschritte Nehmen Sie zwei Stufen auf einmal und arbeiten Sie sich kraftvoll hinauf…

1 min.
unnützes wissen

In welchem Land werden die schnellsten Marathons gelaufen? Nein, nicht Kenia. Auch nicht Äthiopien. Und obwohl der Berlin-Marathon den schnellsten Kurs der Welt hat, findet sich auch Deutschland nicht auf dem Treppchen. Platz eins geht an Spanien. Wichtig: Es geht hier nicht um die Zeiten spanischer Läufer, sondern die durchschnittliche Zeit, die bei Rennen in Spanien gelaufen wird. MARATHON . Spanien 3:53:59 (Std.) Schweiz 3:55:12 Portugal 3:59:31 HALBMARATHON . Russland 1:45:11 Belgien 1:48:01 Spanien 1:50:20 5–10 Grad Celsius ist die ideale Temperatur, um beim Marathon Bestzeit zu laufen.…

1 min.
zünden sie die nächste stufe

Ganz gleich, wie fit man ist – Treppen hinaufzulaufen ist immer anstrengend. Grund: Sie müssen Ihr Gewicht der Schwerkraft entgegen nach oben drücken, dabei aktivere Schritte machen und möglichst kurze Bodenkontaktzeiten erreichen. Doch so groß wie die Herausforderung ist auch der Trainingseffekt. Gerade jetzt im Winter lohnt es sich, mit Treppentraining (egal ob drinnen oder draußen) Ausdauer, Kraft und Koordination zu trainieren. Laut einer Studie, die im Rahmen eines Kongresses der European Society of Cardiology vorgestellt wurde, erhöht sich sogar die allgemeine Lebenserwartung, wenn man in der Lage ist, vier Stockwerke ohne Pause in weniger als 55 Sekunden zu erklimmen. Können Sie das auch? Wenn nicht, absolvieren Sie doch einmal pro Woche obenstehendes Treppentraining.…

2 min.
du selbst gibst den takt!

In der Laufszene gilt es als ausgemacht, dass eine zu niedrige oder zu hohe Schrittfrequenz (Anzahl der Schritte pro Sekunde) die Laufleistung hemmt: Zu kleine Schritte machen langsam, zu große vergeuden Energie, heißt es. Als optimal gilt eine Frequenz von 180 Schritten pro Minute. Diese These geht auf Beobachtungen des US-Trainers Jack Daniels zurück, der 1984 bei den Olympischen Spielen feststellte, dass die durchschnittliche Anzahl der Bodenberührungen von Topathleten in diesem Schrittfrequenzbereich liegt. „Es gibt keine magische Marke, die für alle Läufer gleichermaßen optimal wäre.“ Eine von der University of Michigan durchgeführte Studie mit einer Gruppe Ultraläufern zeigte aber, dass die Schrittfrequenz für die Leistung nicht entscheidend ist. Zusammen mit dem Elite-Marathonläufer und Kinesiologie-Doktorand Geoff Burns untersuchten die Forscher, wovon die Schrittfrequenz abhängt und welchen Einfluss sie auf die Laufleistungen hat. Dazu…