探索我的图书馆
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / 男性生活
GQ (D)GQ (D)

GQ (D) Style 02/2018

Mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz, einer klaren Haltung und immer stilvoll führt GQ durch die männlichen Lebenswelten – von Business bis Beziehung, von Mode bis Mobilität. Die Ressorts und Themen von GQ sind ebenso vielfältig wie das Leben seiner anspruchsvollen und weltoffenen Leser. GQ informiert, unterhält auf hohem Niveau, amüsiert, inspiriert, spürt Trends auf, berät und öffnet neue Blickwinkel.

国家:
Germany
语言:
German
出版商:
Conde Nast Verlag GmbH
Read Morekeyboard_arrow_down
优惠 Sparen Sie zusätzlich 40% auf Ihr Abo!
购买期刊
¥25.25
订阅
¥253.24¥151.94
12 期号

本期

access_time1 min.
editorial

(Foto: Pawel Pysz) Fashion lebt schon immer vom Spannungsverhältnis zwischen Fantasie und Realität. Dem ganz großen Glamour, dem schönen Schein auf der einen Seite – und dem Authentischen, der Wahrheit der Straße auf der anderen. Trends pendeln zwischen diesen Polen hin und her, seit jeher. Nachdem die letzten Saisons von maximalistischen Traumwelten geprägt waren, geht die Stimmung jetzt klar wieder in die umgekehrte Richtung, hin zu realness , Ungekünsteltheit, Funktionalität. Mode darf rough und unperfekt sein, sogar ugly. Sie lässt Brüche zu.Was diese Realität aber nicht bedeutet: Normalität. Die Designer nehmen Codes und Signale aus dem „echten Leben“ und steigern sie ins Extreme, teilweise ins Absurde. Ein Spiel mit der Realität, das wir in unseren Modestrecken in diesem Heft widerspiegeln: Wir sehen Familien im Bus, junge Menschen in tristen Küstenlandschaften…

access_time2 min.
contributors

MARLENE MARINO Fotografin Ein Riesen-Trend dieser Saison gab die Versuchsanordnung für die „High Security“-Strecke (S. 170) vor: Weil die Kollektionen von Prada und Calvin Klein 205W39NYC von Schutz- und Arbeitskleidung inspiriert sind, filmte Marlene Marino die Models am Set in London, schickte die Bilder auf einen alten Röhrenfernseher, wo sie im Stil von Überwachungsvideos erschienen, und fotografierte diese dann. KATJA RAHLWES Fotografin Normalerweise inszeniert die in Paris lebende Katja Rahlwes Frauen, und zwar meist nach dem Prinzip: je weniger Kleider, desto besser. Beim Shoot mit Jared Leto (S. 84) hatte sie es zur Abwechslung mit einem Mann in viel Kleidung zu tun – und mit einer besonderen Kulisse. Der Schauspieler und Musiker lud das Team in sein Anwesen in Los Angeles ein. Das wartet mit einer spektakuläre Geschichte…

access_time1 min.
collection

BAKAR BOB DYLAN „The Black Image Corporation“, vom 20. September 2018 bis 14. Januar 2019, FONDAZIONE PRADA OSSERVATORIO, Mailand Black Power 1945 erschien die erste Ausgabe von „Ebony“ – der ersten Lifestyle-Zeitschrift, die sich an ein afroamerikanisches Publikum richtete. Sechs Jahre später startete der „Ebony“-Gründer John H. Johnson auch noch ein Nachrichten-Weekly namens „Jet“. Beide Magazine gehörten schnell zu den wichtigsten Plattformen der schwarzen Kultur in den USA. Aus den vier Millionen Bildern des Archivs der Johnson Publishing Company hat der Künstler Theaster Gates nun eine Ausstellung kuratiert. Besonders gewürdigt werden dabei die Fotografen Moneta Sleet Jr. und Isaac Sutton, speziell ihre Darstellung von Models und Schauspielerinnen – eine Feier der Female Black Power. Travis Scott: „Astroworld“, EPIC (Fotos: Courtesy of Johnson Publishing/Fondazione Prada…

access_time1 min.
nick wooster x paul & shark

Capsule Collection, NICK WOOSTER X PAUL & SHARK Style-Guru Nick Wooster (oben rechts) war Einkäufer für Bergdorf Goodman, und beriet Brands wie Calvin Klein und Ralph Lauren. Mittlerweile arbeitet er als Fashion Consultant. Für Paul & Shark entwarf er gerade eine exklusive Capsule Collection. GQ Style: Was war die Inspiration für Ihre Zusammenarbeit mit Paul & Shark? Nick Wooster: Ich stelle mir für jedes Projekt die gleiche Frage: „Was würde ich gern anziehen?“ Denn wenn ich etwas mag, wollen es vermutlich auch andere tragen. Verraten Sie uns Ihren persönlichen Styling-Trick? Die stylischsten Menschen spielen immer mit Spannung: ein Vintage-Teil mit etwas Neuem, ein bisschen Streetstyle, kombiniert mit etwas Klassischem. Welchen aktuellen Trend mögen Sie besonders? Wahrscheinlich bereue ich das, sobald ich es ausspreche, aber ich mag Dad-Sneakers.…

access_time1 min.
birkenstock x rick owens

Sandalen, BIRKENSTOCK X RICK OWENS, 350 € Weil die Kollaboration des deutschen Unternehmens mit dem kalifornischen Designer ein durchschlagender Erfolg war, geht sie bald in eine zweite Runde. Für sein Redesign hat sich Owens dieses Mal das Birkenstock-Modell „Rotterdam“ vorgenommen. Die avantgardistische schwarz-silberne Sandale mit auffälligen Schnallen ist ab Dezember erhältlich. ■…

access_time1 min.
vetements / levi’s

Links: Denim-Shirt, 180 €, Jeans, 230 €. Rechts und unten: Chambray-Shirt, 180 €, und Hose, 180 €, alles LEVI’S VINTAGE CLOTHING(Fotos: Courtesy of Levi's) Die Jamaika-Connection Für seine Vintage-Kollektion greift Levi’s auf ausgewählte Stücke aus seinem bis ins Jahr 1873 zurückreichenden Kleiderarchiv zurück und reproduziert sie teilweise originalgetreu. In dieser Saison bezieht die Kollektion ihre Inspiration von „Rockers“, einem Film von 1978, der in der jamaikanischen Musikszene spielt, sowie von der damals herrschenden Mode auf der Karibikinsel – eine Mischung aus Sports- und Workwear, geprägt von den USA-Reisen der Musiker. Die Levi’s-Kollektion, neben Jeansblau in Rostrot, Goldgelb und Grün gehalten, besteht aus Denim in verschiedenen Waschungen, Strick-Shirts, Cordhosen und Lammfelljacken. Leise, nostalgisch und sehr relaxed. T-Shirt, VETEMENTS, 410 € We need to talk about ……

help