探索我的图书馆
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / 新闻与政治
ViewView

View

06/2019

"VIEW stellt spektakuläre, beeindruckende, mitreißende Bilder und ungewöhnliche Perspektiven in den Mittelpunkt. Die dazugehörigen spannenden Geschichten werden großformatig präsentiert. Egal ob politische Ereignisse, sportliche Events, spannende Tiere und Naturexpeditionen, Lifestyle-Trends oder Promis – VIEW wagt immer einen etwas anderen Blick auf Themen und Entwicklungen und bietet seinen Lesern so ein entspanntes und emotionales Erlebnis."

国家:
Germany
语言:
German
出版商:
DPV Deutscher Pressevertrieb
阅读更多keyboard_arrow_down
优惠 Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code YES40
购买期刊
¥19.30
订阅
¥193.78
12 期号

本期

access_time2
unsere besten

Krankenpfleger, Feuerwehrleute, Polizisten – wir denken selten an sie. Aber sind überglücklich, wenn sie schnell zur Stelle sind, falls wir sie brauchen. Manchmal hängt von ihrem Einsatz sogar unser Leben ab – und im Fall von Feuerwehr und Polizei müssen sie oft dabei ihr eigenes Leben riskieren. Schon einige Male habe ich darüber nachgedacht, warum Menschen diese Berufe ergreifen. Mit Geld kann das nichts zu tun haben. Oder kennen Sie einen reichen Feuerwehrmann, eine super bezahlte Krankenschwester oder Polizistin? Was auffällt: Fragt man Kinder, was sie später mal werden wollen, muss man nicht lang warten, bis einer dieser drei Berufe genannt wird. Vielleicht weil Kinder genau spüren, wie wichtig (und zutiefst menschlich) es ist, anderen zu helfen. Bei einer Zugfahrt habe ich kürzlich auf dem Weg zu meinem Platz drei Polizisten in einem…

access_time2
„es war das härteste, was ich je im leben getan habe“

Es sind nur noch wenige Meter, dann hat sie ihr Ziel erreicht. Doch Hayley Carruthers’ Körper will nicht mehr. Dabei begann ihr Marathon in London vielversprechend. Hayley Carruthers: „Die erste Hälfte der Strecke bin ich zügig gelaufen. Ich habe mich mitreißen lassen von der Tatsache, dass ich in der Elite-Klasse starten durfte, und einfach von der Begeisterung, hier in London zu laufen. Doch leider hält ihr großer Enthusiasmus nicht lange an. „Als ich die Hälfte der Strecke absolviert hatte, merkte ich, dass es heute besonders schwer werden würde. Von da an kämpfte ich nur noch ums Überleben. Und mit jedem Kilometer wurde es schlechter. Meine Beine waren schwer wie Blei.“ Trotzdem läuft sie weiter und weiter – wie in Trance. „Irgendwann habe ich angefangen, jeden Schritt zu zählen. Später schaltete mein Kopf einfach ab. Und…

access_time1
der arme kerl

Tokio / Japan– Es ist echt grausam. Die junge Frau hält ihr Stückchen Futter so weit von ihm weg, dass der hungrige kleine Otter es nicht erreichen kann, obwohl er seinen Arm extrem lang macht. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum solche „Otter-Cafés“, die es bereits in mehreren Städten Japans gibt, keine schöne Sache sind. Wer hier Kaffee trinkt, erwirbt damit gleichzeitig nicht nur das Recht, die hochintelligenten Tiere in ihren gläsernen Käfigen zu füttern – sondern auch, sich mit seinem Getränk mitten in eine Otter-Familie zu setzen und das Fell der Kleinen zu streicheln. Dabei wird leider überhaupt nicht berücksichtigt, dass für die Tiere die ständige Gesellschaft von Menschen extremen Stress bedeutet. Außerdem haben die Otter, die es eigentlich gewohnt sind, in Flüssen und Seen herumzutoben, hier in Gefangenschaft…

access_time1
nichts für angeber

BocaRaton/USA – Fangen Sie gar nicht an zu zählen. Denn selbst für die Behörden, die über die Sicherheit wachen, ist es unmöglich, genau zu sagen, wie viele Yachten, Boote, Stand-up-Paddler oder XXL-Luftmatratzen sich gerade in dieser Lagune befinden. Sicher ist nur: Mehr als tausend werden es sein – und das macht den „Boca Bash“ in Florida zu einer der größten Partys auf dem Wasser. Jedes Jahr im Frühling wird hier einen Sonntag lang kräftig gefeiert. Und weil es natürlich am schönsten ist, wenn man dabei andere Leute kennenlernt, ankern viele Boote direkt nebeneinander, so dass man bequem seinem Nachbarn einen Besuch abstatten kann. Allerdings: Da der Lake Boca an den meisten Stellen nur einen Meter tief ist, könnte man auch ganz einfach durch das Wasser von Boot zu Boot waten. Ein weiterer…

access_time1
wirklich so viel?

Caracas / Venezuela – Sie lächelt tapfer, aber an ihren geschlossenen Augen kann man der jungen Frau ansehen, wie unwohl sie sich fühlt. Geradezu ungläubig berührt sie das dicke Bündel Haare, das ihr der Friseur zu Demonstrationszwecken entgegenhält. 60 Zentimeter ist es lang – und genau so viel wird er ihr gleich abschneiden. Ihre wunderbare Mähne zu opfern fällt ihr schwer. Doch weil sie keinen anderen Weg weiß, wie sie sonst ihre Familie unterstützen kann, ist sie dazu bereit. Denn für ihre Haare, die ins Ausland verkauft werden, um daraus Extensions und Perücken zu machen, bekommt sie 100 US-Dollar, umgerechnet knapp 90 Euro. Und ohne ausländische Devisen ist man in dem unter einer schweren Wirtschaftskrise und einer Hyperinflation leidenden Land zum Hungern verurteilt. So wie dieser 16-Jährigen geht es vielen Frauen in…

access_time1
kleiner vorgeschmack

Al-Wakra / Katar – Im Anstoßkreis thront ein riesiger Pokal, dazu bekommen die Zuschauer bei der Eröffnungsfeier des Stadions in der Hafenstadt al-Wakra eine gigantische Lasershow und ein noch gewaltigeres Feuerwerk geboten – sozusagen die Generalprobe für die Fußball-WM 2022. Noch nie war ein WM-Austragungsort so umstritten wie der Staat am Persischen Golf. Weil es im Sommer in Katar extrem heiß ist, findet das Turnier erstmals im Winter statt. Und selbst da sind die Bedingungen für Spieler und Zuschauer nur erträglich, wenn das Dach des Stadions geschlossen ist und die überdimensionale Klimaanlage für Kühlung sorgt. Ein anderer Vorwurf: Nach der WM stehen die neuen Arenen in dem Land ohne Fußballkultur leer. Um das zu vermeiden, wird das 40 000-Zuschauer-Stadion in al-Wakra nach dem Finale zurückgebaut, die überschüssigen Sitzgelegenheiten werden an Fußballprojekte in…

help