ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
 / Kunst & Architektur
AD (D)

AD (D) April 2017

Stil leben! AD ARCHITECTURAL DIGEST ist das Premium-Magazin für Architektur, Wohndesign und Lebensart im deutschsprachigen Raum. Jede Ausgabe fasziniert durch ihr hohes Maß an Qualität und Originalität mit beeindruckenden Bildern und excellent recherchierten Geschichten. Anspruchsvolle Architektur, luxuriöses Interieur, intelligente Wohnkonzepte – zur Vielfalt von AD gehört der ganze Themenkosmos moderner Lebensart. Von Design und Einrichtung über Kunst, Uhren und Schmuck, Autos und Yachten bis zum Reisen – AD informiert, berät und unterhält den anspruchsvollen Leser.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Condé Nast Germany GmbH
Mehr lesen
AUSGABE KAUFEN
6,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
49,98 €(Inkl. MwSt.)
10 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

2 Min.
editorial

„Von vielen italienischen Firmen kann man etwas lernen in Sachen gewitzter Beharrlichkeit: Nicht einfach drauflosrennen ist eine schöne Art von sanftem Widerstand.“ Nicht jeder kann was?‘, sagte Pu und rieb sich die Nase. ,Frohsinn. Gesang und Tanz. Ringel Ringel Rosen. Darf ich bitten, mein Fräulein.‘ ,Aha!‘, sagte Pu. Er dachte lange nach und fragte dann: ,Was sind Ringelrosen?‘ ,Bonno-Mi‘, fuhr I-Aah düster fort. ,Französisches Wort; bedeutet so viel wie Bonhomie‘, erläuterte er. ,Ich beklage mich ja gar nicht, aber so ist es nun mal.‘“ Niemand ist so virtuos im Trübsalblasen wie I-Aah, der Esel in Alan Alexander Milnes Kinderbuchklassiker „Pu der Bär“. Schwermütig trottet er durch den Hundertsechzig-Morgen-Wald und seufzt, immerhin kaut er gern auf ein paar Disteln herum und freut sich, wenn man ihn an seinen Geburtstag erinnert. Kein Wunder, wenn der…

1 Min.
edition

Wachtposten + Geheimnisträger AD-Jubiläumsedition „Mein Name ist Hase, ich weiß alles!“, meldet uns der knapp 12 cm hohe Briefbeschwerer aus massivem Messing – schließlich sind seine Löffel ganz auf Empfang gestellt. Der Hochglanz­Hoppler von Ghidini 1961 kommt aus bestem Stall: Stefano Giovannoni entwarf seine Form zunächst als… Stuhl! So bestellen Sie Ihr Exemplar: Die auf 40 Exemplare limitierte Edition in Braun (jeder Hase trägt auf der Unterseite eine Gravur mit der laufenden Nummerierung) erhalten Sie nur über den Condé Nast Verlag: adedition@condenast.de. Je Hase: 120 Euro, zzgl. Versandkosten. Lieferzeit zwei Wochen ab Zahlungseingang. Weitere Informationen unter 089 38104269 oder online unter: ad-magazin.de/adedition.* *Ihr Vertragspartner ist die Condé Nast Verlag GmbH, Karlstr. 23, 80333 München. Der Vertrag kommt erst nach Annahme zustande. Zahlung nach Rechnungseingang per Überweisung. Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Verbraucher…

2 Min.
ad stellt vor

Studio Likeness ist in der Berliner Hasenheide daheim. Und obwohl es dort Stein und Bein fror, holten sich die Stlistinnen Magdalena Lepka (li.) und Julia Classen für die Stoff-Produktion „Reise nach Textilien“ den Sommer ins Studio. „Wir haben die Heizung voll aufgedreht und Adriano Celentano gehört. So haben sich die Bilder aus unserem Kopf quasi verstofflicht.“ Zu fünf wundervoll italienseligen Motiven wie der Strandszene (u.). Wir sagen: grazie mille, ragazze! S. 64 Monica Spezia schwärmt von der Ruhe rund um den restaurierten Bauernhof Podere Bussolaio in der Toskana. Drei Tage lang fotografierte sie das Anwesen und seine Bewohner: eine Großfamilie, die dort nach italienischer Tradition lebt. „Ein Paradies ohne Stress“, findet die Fotografin aus Mailand. S. 154 Lea Anouchinsky porträtierte Francesco Faccin in der Mailänder Bronzegießerei Battaglia zwischen Gussformen von Lucio Fontana, Giuseppe Penone und…

6 Min.
neuheiten

Sonnige Seite des Schattens Egal ob Toskana, Mallorca oder Nordsee: Rodas selbsttragender Sonnenschutz „Ombrina“ mit einem Gestell aus Edelstahl verleiht jedem Sonnenplätzchen mediterranes Flair und: wohltuenden Schatten. AH 4595 Euro, rodaonline.com Buntermacher Mailand kann kräftezehrend sein, vor allem zur Messezeit. Gut also, wenn eine Stärkung all'italiana lockt: Bitossi Home und der Designshop Funk Table präsentieren zum Salone del Mobile ihre zweite gemeinsame Kollektion. In der Via Santa Marta 19 werden Teller, Schalen, Tassen und Behälter aus Keramik und Glas ausgestellt, die eins gemeinsam haben: pure Lebensfreude! Was also tun, Anfang April in Mailand? Na, ist doch klar: Pick them up, before you go-go … LI bitossihome.it Die drei Azzurri „Infinity“ – so heißen die Tischchen von Fendi Casa. Ihr Glas fängt den Himmel ein. Stahlrahmen, ab 2700 Euro. MB luxurylivinggroup.com Glück und Glas … Venedig feiert Ettore…

1 Min.
terrazzo-möbel

Terrazzo ist das Material Italiens, ein geschliffenes Gemisch aus Marmorresten und Zement. Als Bodenbelag ein Klassiker, verblüfft es nun auch bei Möbeln. Alberto Bellamoli studierte im dänischen Kolding, hospitierte bei Cecilie Manz und Normann Copenhagen – und gewinnt dem Kunststein seiner Heimat betont poppige Noten ab. Seine „Collecta“- Tischchen (ab 1400 Euro) wirken, als hätten sie Masern. Schön! RK albertobellamoli.com Fotos: Flexform (1); Portego (1); Stefano Bellamoli (1); Courtesy Fornasetti (1)…

1 Min.
elena salmistraro

Elena Salmistraro liebt Tiere. Besonders afrikanische und am allermeisten „Primaten“ – so auch der Kollektionsname der drei Gesellen oben. „Die Fellfarben von Meerkatzen machen mich sprachlos“, verrät die italienische Designerin. Salmistraro arbeitete bereits für Firmen wie Seletti, Bitossi oder Yoox und stellte auf mehreren Triennalen aus. Ihr dort gezeigtes Œuvre kann man guten Gewissens als „tierisch“ bezeichnen: Porzellangefäße mit Schakalohren, Glockenspiele in Form von Molossern oder etwa die Tapeten (für Texturae) samt drollig angeödetem Kakadupaar unten. Zeichnen lernte sie an der Kunsthochschule in Mailand, am Politecnico setzte sie ihr Studium in Produktdesign fort. Ein Großteil ihrer Entwürfe wird seitdem von der italienischen Keramikfirma Bosa produziert, wie nun auch die handbemalten „Kandti“, „Mandrillus“ und „Brazza“ (oben). Was für ein formidables, pardon, Affentheater! elenasalmistraro.com und bosatrade.com…