ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Frauenzeitschriften
BarbaraBarbara

Barbara

33/2019

"BARBARA gießt die Lebenshaltung und das Selbstverständnis von Barbara Schöneberger in ein Heftkonzept. Ehrlich, mutig und echt. Und immer mit einer entspannten Grundhaltung. Namensgeberin Barbara Schöneberger ist festes Redaktionsmitglied von BARBARA und als Editor-at-Large an der Entwicklung jeder Ausgabe beteiligt. BARBARA ist kein Fanmagazin oder ein Heft über das Leben von Barbara Schöneberger. BARBARA ist ein monatliches Frauenmagazin, das Geschichten aus dem wahren Leben erzählt. Auch wenn dieses meistens anders kommt als geplant. Mit Selbstironie, Humor und in dem unverwechselbar schnoddrigen Ton einer Barbara Schöneberger macht BARBARA Mut und spricht Dinge aus, die andere nur denken. In einer besonderen Tonalität, direkt und ehrlich, bietet sie eine neuartige Mischung aus lustigen und ernsthaften Geschichten, die das Leben erzählt."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Read Morekeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
2,99 €(Incl. VAT)
ABONNIEREN
25,99 €(Incl. VAT)
10 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time4 min.
„endlich mal nicht den bauch einziehen“

Hallo, liebe Leserinnen – und natürlich liebe Leser! Einmal müssen Sie sie ja erfahren: meine nackte Wahrheit! So wie auf dem Titelbild sehe ich Hals abwärts ungeschminkt, ungespanxt und ungephotoshopt aus … Statt ins „kleine Schwarze“ habe ich mich dafür ins „große Beige“ geworfen – und das hatte den riesigen Vorteil, dass ich endlich mal nicht den Bauch einziehen und meine Arme in einen günstigeren Winkel drehen musste. Die machen die Biege Ein Termin mit lauter Individualisten: Beim Rezept-Shooting nimmt unser Team bevorzugt alles KrummeAnfang eines neuen Jahres betrachten die meisten von uns ihren Körper kritischer. Man berechnet den aktuellen Body-Mass-Index, checkt vielleicht die Angebote der lokalen Fitnessstudios. Die Frühjahrsdiät ist fast Bürgerpflicht, um irgendwie in einen Normalbereich zu gelangen. Aber wer sagt eigentlich, was normal ist? Warum…

access_time2 min.
leserbriefe

Das haben Sie aber nett gesagt! Nur das Opfer vergisst nicht Beim Lesen des Textes „Ich habe angezeigt“ von Bettina Strang beschleunigte sich mein Gedankenkarussell. Meine damals 16-jährige Tochter wurde auf einer Party von einem Mitschüler vergewaltigt. Seit über einem Jahr begegnet sie ihrem Vergewaltiger täglich in der Schule. Durch die lange Zeit, die die Staatsanwaltschaft benötigt, ist die Tat für viele Mitschüler vergessen, alles wieder normal, kann doch nicht so schlimm gewesen sein, sonst wäre doch längst was passiert … Der Täter ist wieder Kumpel. Nur für meine Tochter ist es nicht vergessen und unerträglich, wie ihr soziales Umfeld auf business as usual umgestellt hat. Und auch das kann man niemandem vorwerfen – aber bitter ist es trotzdem. Name ist der Redaktion bekannt …

access_time2 min.
magazin

So spannend Aus den Fäden dieses Flechtwerks entstehen üblicherweise Fischernetze. Als Sitzflächen und Lehnen sind sie, Tatsache, für alle bequemer. ➽ „Banjooli“ von Moroso, um 600 Euro Feuerschlucker Ausgewachsenes Exemplar Nicht in Schnappatmung verfallen! Der hat nur Hunger. Also: Schnell das Maul stopfen – mit einer Kerze.➽ Kerzenständer von &klevering über www.artilleriet.se, um 35 Euro Geduld, Geduld Das Kind: „Mama, ich will was Süßes!“ Die Mutter: „Bitte sehr, viel Spaß.“➽ Puzzle von Little Puzzle Thing über www.areaware.eu, 23 x 18 cm, um 15 Euro Brauch ich nicht, kauf ich trotzdem Bis aufs Blut SCHUH MIT MEHR-WERT: FÄLLT KEINEM AUF, WENN SIE SICH ’NE BLASE LAUFEN…➽ Stiefeletten von Essentiel Antwerp, um 325 Euro BAUMELNDER PLATTENBAU(Fotos: PR) DER SPANNUNGSBOGEN ENDET HIER FULMINANT:…

access_time5 min.
alles ganz normal beiuns

Manchmal bin ich „Lady Maxime“ Max Engelmann, 29, liebt die Verwandlung Als Max liebe ich Turnschuhe und Jeans. Als „Lady Maxime“ Glitzer, Pumps und schrille Abendkleider. Ich mag dieses Switchen zwischen Privatperson und Kunstfigur. Mal bodenständig, mal bodenlos frech. Als Theaterpädagoge arbeite ich mit jungen Erwachsenen, leite Workshops und Seminare, als Travestiekünstler stehe ich auf der Bühne und nutze die Narrenfreiheit, bin laut, frivol und provozierend. Angefangen habe ich damit vor über zehn Jahren, auf der Karnevalsfeier einer Freundin. Mittlerweile spiele ich um die 70 Shows im Jahr, von der Betriebsfeier bis zur Revue. Sogar meine Eltern haben mir schon Auftritte besorgt. Obgleich zwischen Theaterpädagogik und Travestie Welten liegen, eines braucht man für beides: Man muss Menschen mögen. Ich bin richtig stark Ursula Nothnagel,…

access_time10 min.
bitte bleib ,wie du bist

Barbara: Carolin, in deinem Programm erzählst du, dass du manchmal total vergisst, dass du prominent bist. Und dann gehst du auf die Straße und denkst: Hä? Wat gucken die Leute denn so? Hab ich Pickel oder was? Carolin: Und das ist ja auch so. Ich bin ja nicht nur bekannt, sondern auch eine normale Privatperson. Zum Glück. Es gibt eine Menge Kollegen, die sich ihrer Prominenz oder was sie dafür halten seeehr bewusst sind. Barbara: Oh ja. Und die sagen dann: Ich kann nicht shoppen gehen, ich kann nicht Bahn fahren, weil ich sofort erkannt werde. Carolin: Und was sagst du? Barbara: Dass das Blödsinn ist. Ich gehe überall hin, und ich werde dabei noch nicht einmal angesprochen. Ich glaube, Normalität ist auch eine innere Haltung, eine Entscheidung,…

access_time1 min.
im regelfall

Zum Wohl Manchmal möchte man einfach nur noch zur Flasche greifen. Ist ja nicht auszuhalten sonst. Nach ein paar Minuten setzt die entspannende Wirkung ein, und das wohlbekannte, warme Gefühl im Inneren macht sich breit. Kurz zum Abgleich: Wir reden hier über eine Wärmflasche. Was dachten Sie denn? Wärmflasche von Fashy, um 9 Euro, www.fashy.de Geht doch alle weg vier sind ein team An Tagen wie diesen wünscht man sich – jedenfalls keinen Ohrwurm von einem Die-Toten-Hosen-Song. Sondern: dass der ganze Kram mit den Krämpfen und Stimmungsschwankungen schnell wieder vorbei ist. Gegen das Aua hilft Magnesium, gegen den Rest, die Bettdecke ganz weit über den Kopf zu ziehen. „Magnesium phosphoricum Pentarkan“ von DHU, um 10 Euro Du gehörst…

VORHERIGE AUSGABEN

help