ENTDECKENBIBLIOTHEK
Fotografie
ColorFoto

ColorFoto

11/2020

COLORFOTO steht für einzigartige Vielfalt für echte Bildmacher, für Faszination an der Fotografie und Spaß an Gestaltung und Technik. COLORFOTO ist seriöser Kaufberater und kompetenter Begleiter für Einsteiger, ambitionierte Hobbyfotografen und Semiprofis. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Test digitaler Spiegelreflex- und Kompaktkameras sowie Objektive, viele Praxisbeiträge und zahlreiche, preisverdächtige Fotos.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Weka Media Publishing GmbH
Erscheinungsweise:
Monthly
Mehr lesen
Angebot: Sparen Sie zusätzlich 40% auf Ihr Abo!
AUSGABE KAUFEN
5,39 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
49,06 €29,43 €(Inkl. MwSt.)
10 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
matt black – american geography

25.9.2020 – 3.1.2021 Haus der Photographie / Deichtorhallen Deichtorstraße 1 − 2 20095 Hamburg www.deichtorhallen.de Der US-amerikanische Magnum- Fotograf Matt Black führt dem Betrachter mit seinen Reportagen gesellschaftliche Konfliktbereiche wie Migration, Armut, ökonomischen Wandel und Umweltveränderungen vor Augen. Für sein aktuelles Project American Geography bereiste Black 46 US-amerikanische Bundesstaaten und dokumentierte den Alltag in Gemeinden, deren Armutsquote 20 Prozent übersteigt. Seine eindringliche Serie zeigt ein nationales Problem, denn die wirtschaftlich und sozial abgehängten Gemeinden sind über die gesamten vereinigten Staaten verteilt. Seine Schwarzweiß-Bildreportage feiert in Hamburg Weltpremiere.…

1 Min.
mutspenden

Es geht um Mut – neuen Mut zu geben, und zwar denjenigen, die an Blutkrebs erkrankt sind. Seit vielen Jahren engagiere ich mich für gemeinnützige Organisationen und will als Aktfotograf nicht tausendfach gesehene, belanglose Nacktfotos präsentieren, sondern Überraschungsmomente schaffen: „Mut macht Kunst und umgekehrt!“ Für mein Spendenprojekt „Mutspenden“ setzte ich Models an öffentlichen Plätzen in Szene. Ohne Kleidung. Zum Teil vor Hunderten Passanten. 2018 fotografierte ich eine Serie in Berlin, im Oktober 2019 reiste ich mit dem Model „Lucy Modéle“ für vier Tage nach New York. Hier war deutlich mehr Mut erforderlich als in Berlin. In New York ist die Präsenz von Polizei und Security extrem stark. Dazu kommt, dass die Amerikaner bekanntlich sehr intolerant sind, was Nacktheit angeht. Dieses Foto ist in Brooklyn entstanden. Hier war es relativ belebt gewesen. Wir…

2 Min.
videospezialist mit rf-bajonett

Canon stellt die neue EOS C70 als die erste professionelle „Cinema EOS“ mit RF-Bajonett vor – sie kommt im November für 5220 Euro (Bodypreis) in den Handel. Optisch erinnert sie mit ihrem Handgriff und dem Buckel über dem Bajonett entfernt an eine SLR, doch die Technik im Inneren ist auf Videoanforderungen getrimmt. Der DGO-Sensor im Super-35-Format misst 26,2 x 13,8 mm, reicht also nicht ganz an das APS-C-Format heran. Seine effektive Auflösung liegt bei 4096 x 2160 Pixeln oder 8,8 MP. Im Bereich der Fotografie ist das nicht viel, doch mit der EOS C70 wird gefilmt, und diese Auflösung reicht für 4K-Videos aus. DGO-Sensor DGO steht für „Dual Gain Output“. Auf diesen Sensoren besteht jedes Pixel aus zwei Subpixeln – ähnlich wie bei Dual-Pixel-CMOS-Sensoren in Fotokameras. Diese erfassen die Bilddaten mit zwei…

1 Min.
hochleistung

Ende 2020 wird Nikon sein Objektivangebot für die spiegellosen Z-Kameras um zwei Z-Optiken erweitern. Ab Ende Oktober ist das Zoom Z 2,8/14- 24 mm S für 2630 Euro erhältlich. Einen Monat später soll die lichtstarke Festbrennweite Z 1,2/50 mm S für 2436 Euro in den Handel kommen. Der 50-mm-Optik bescheinigt Nikon besonders hohes Auflösungsvermögen und „vollkommenes Bokeh“. Die Fassung ist abgedichtet und hat eine OLED-Anzeige sowie eine L-Fn-Taste. Das Objektiv hat mehrere AF-Stepper- Motoren: So soll die Optik trotz des schmalen Tiefenschärfenbereichs schnell, präzise und mit minimalem Focus Breathing fokussieren. Auch die AF-Einheit des Zooms wird vom Stepper-Motor angetrieben und hat eine wettergeschützte Fassung. Um die Abbildungsleistung auf einem hohen Niveau zu halten, verwendet Nikon auch hier mehrere asphärische sowie Linsen aus ED-Glas und Vergütungen. Die mitgelieferte Gegenlichtblende hat ein…

1 Min.
autofokus inklusive

Fujifilm hat eine besonders lichtstarke Festbrennweite neu im Portfolio: das XF 1/50 mm R WR für 1560 Euro. Sie ist bisher die lichtstärkste Optik im X-System. Damit sind Aufnahmen mit einer geringen Schärfentiefe oder bei wenig Umgebungslicht möglich. Die zweite Besonderheit ist der AF-Antrieb. Bei offener Blende soll die Optik sogar bei -7 EV scharfstellen können. Fokus und Blende lassen sich aber mithilfe zweier Einstellräder auch manuell bedienen. Fujifilm verspricht ein schönes Bokeh und ausgezeichnete Bildqualität. Die optische Konstruktion umfasst zwölf Linsen, darunter eine Asphäre und zwei aus ED-Spezialglas. Die Linsen stecken in einem wetterfesten Tubus. Ganz leicht ist das Objektiv mit ca. 850 Gramm aber nicht. whe www.fujifilm.com…

1 Min.
exklusiv

Jobo hat ein besonderes Produkt für Freunde der Analogfotografie ins Programm genommen – den Platinum Printer für 1490 Euro. Wie der Name verrät, werden mit dem Platinum Printer Abzüge im hochwertigen und langlebigen Platindruckverfahren erstellt: Ein mit spezieller Chemie (Platinum Emulsion) behandeltes Papierstück wird unter dem Negativ liegend mit UV-Licht belichtet. Anschließend steht noch ein Bad im Entwickler an. Das Gerät besteht aus einem Metallgehäuse mit einer Schublade, 110 UV-LEDs (360 bis 390 nm), einem Lüfter und einem Timer für die exakte Belichtung. Die maximal mögliche Größe der Abzüge beträgt 65 x 86 cm. whe jobo.com…