ZINIO Logo

ColorFoto 07-08/2021

COLORFOTO steht für einzigartige Vielfalt für echte Bildmacher, für Faszination an der Fotografie und Spaß an Gestaltung und Technik. COLORFOTO ist seriöser Kaufberater und kompetenter Begleiter für Einsteiger, ambitionierte Hobbyfotografen und Semiprofis. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Test digitaler Spiegelreflex- und Kompaktkameras sowie Objektive, viele Praxisbeiträge und zahlreiche, preisverdächtige Fotos.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Weka Media Publishing GmbH
Erscheinungsweise:
Monthly
5,49 €(Inkl. MwSt.)
49,99 €(Inkl. MwSt.)
10 Ausgaben

in dieser ausgabe

3 Min
liebe leserinnen und leser,

damit sich nichts ändert, muss man manchmal doch etwas ändern. Auf fünf Jahrzehnte ColorFoto wird deswegen kein sechstes Jahrzehnt folgen, aus ColorFoto wird fotocommunity. Aber auch als fotocommunity Magazin machen wir mit den von Ihnen geschätzten Themen unverändert weiter. An unseren Inhalten ändern wir nichts. Der neue Name zeigt jedoch die Verbindung zu unserer neuen Webheimat: Denn zukünftig finden Sie unsere Tests und News wieder online – auf der fotocommunity Webseite. Fast drei Jahrzehnte durfte ich seit 1992 dabei sein. Die erste große Geschichte des Volontärs im ersten Ausbildungsjahr war ein Spezial zur kommenden digitalen Fotografie – die Welt begann sich zu ändern. In den folgenden Jahrzehnten hat sich dann nicht nur die Kameratechnik, sondern auch die Welt der Magazine radikal gewandelt. Heute informieren sich gerade jüngere Fotografen sehr stark digital,…

f0005-02
1 Min
fahrt ins ungewisse

Dieses Bild habe ich im Oktober 2012 im Tierpark Mautern in der Steiermark aufgenommen. Er liegt auf einem Berg und ist nur mit dem Sessellift zu erreichen. Da meine Gattin Buddhistin ist und die Mönche aus Thailand zu Besuch waren, haben wir diesen Ausflug unternommen. Ich saß im Sessellift hinter den beiden Herren und konnte das Bild noch schnell schießen, bevor es in den Nebel ging. Die Kamera hatte ich während der Fahrt immer griffbereit, da sich unter uns einige Tiergehege befanden, Handschuhe hatte ich auch noch nicht an. Die beiden Thai-Mönche hatten übrigens ebenfalls ihre Canon-Kameras dabei, wie man an den Halsgurten sehen kann. Für mich war es eine spontane Aktion, da ich eigentlich vorhatte, die Tiere und die Natur zu fotografieren, aber durch den aufkommenden Nebel habe ich erkannt,…

f0008-01
1 Min
mft-videoprofi

Über eine GH6 wird schon länger spekuliert. Nun wird es konkreter, denn Panasonic hat die Entwicklung der Kamera jetzt offiziell bekanntgegeben und peilt Ende 2021 als Termin an – zumindest für die Produktvorstellung. Die GH6 setzt das fort, wofür die GH-Serie schon immer stand – eine Kamera mit starker Videoaffinität und einer Fülle professioneller Videofunktionen. Panasonic gibt nur wenige Einblicke in die technischen Charakteristika der kommenden Kamera. Sie wird mit einem neuen Sensor sowie einem Bildprozessor ausgestattet. Das überrascht wenig. Videofunktionen stellen hohe Ansprüche an die Rechenleistung und das Datenverarbeitungstempo. Ein weiterentwickelter und leistungsstärkerer Bildprozessor ist daher ein Muss, um die angekündigte 4K-Zeitlupe mit 120 B/s und 10-Bit zu bewältigen. Wir gehen fest davon aus, dass auch die GH6 zum MFTSystem gehört. Ob die Auflösung mit dem neuen Sensor wächst, ist im Moment…

f0010-01
1 Min
serie wird fortgesetzt

Mit dem Lumix S 1,8/50 mm bringt Panasonic das zweite von vier geplanten Festbrennweiten mit Blende 1,8. Diese vier Objektive konstruiert Panasonic mit einheitlicher Größe und Position der Bedienelemente, um den parallelen Einsatz zu erleichtern. Das Lumix S 1,8/50 mm ist staub- und spritzwassergeschützt, es bietet drei asphärische Linsen, eine ED und eine UHR-Linse. Es ist für den Kleinbildbildkreis gerechnet und mit dem L-Bajonett ausgestattet, das Leica, Sigma und Panasonic gemeinsam für spiegellose Kleinbildkameras nutzen. Das 300 Gramm leichte Objektiv kostet 470 Euro. In Zukunft kommen in der Blende-1,8-Baureihe noch ein Lumix S 1,8/35 mm und ein Lumix S 1,8/24 mm dazu. Bereits im Handel ist das Lumix S 1,8/85 mm. whe www.panasonic.de…

f0011-01
1 Min
universell

Olympus erweitert sein Objektivangebot um ein weiteres Zoom in der hochwertigen PRO-Reihe: Das 4/8-25 mm kostet 1000 Euro und deckt einen Brennweitenbereich von 16-50 mm bei durchgehender Blende F4. Seine Fassung ist staub-und spritzwassergeschützt, außerdem ist die Frontlinse mit der schmutzabweisenden Fluoritvergütung beschichtet. Die optische Konstruktion umfasst 16 Linsen, darunter mehrere aus Spezialglas. Dank präziser Fokussierung ist die Optik mit der Fikus-Stacking-Funktion kompatibel. whe https://om-digitalsolutions.com/en/…

f0011-03
1 Min
effizienter und benutzerfreundlicher

DxO veröffentlicht eine überarbeitete Version der Nik Collection. Die Version 4 kostet 150 Euro bzw. 80 Euro für ein Update und ist für Mac sowie Windows erhältlich. Mit dem Update optimiert DxO in erster Linie die U Point™-Technologie, überarbeitet die Arbeitsbereiche und führt Meta-Presets ein. Nik Collection ist eine Sammlung von mehreren Photoshopund Lightroom-Plug-ins. Darunter sind Silver Efex und Viveza die wichtigsten – die Neuerungen betreffen vor allem diese beiden Plug-ins. Sie bieten sowohl vordefinierte als auch editierbare Presents sowie die Möglichkeit manueller Korrekturen. Mit U Point™ können lokale Korrekturen schnell und vergleichsweise übersichtlich durchgeführt werden. DxO hat viele Tools und Paletten überarbeitet, für mehr Effizienz und bessere Übersicht. Neu ist die Einstellung der Farbselektion, um lokal begrenzte Sättigung an ausgewählte Tonwerte anzupassen. Zudem kann jetzt die Belichtung selektiv nach…

f0011-06