connect 09/2021

connect ist das Standard-Werk für alle, die in dem rasant wachsenden Markt von Smartphones, Tablets und Notebooks immer up-to-date sein wollen oder müssen. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Tests der allerneusten Smartphones und Tablets, umfangreiche Bestenlisten für Geräte und Tarife und viele Hintergrundberichte. connect ist bekannt durch sein hervorragendes, eigenes Testlabor, in dem alle relevanten Strahlungs- und Leistungsmessungen vorgenommen werden. Der jährliche Netztest aktueller Telefonprovider findet Erwähnung bei ZDF, Focus und Spiegel.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Weka Media Publishing GmbH
Erscheinungsweise:
Monthly
5,49 €(Inkl. MwSt.)
54,99 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

2 Min
die kamera macht den unterschied

Was unterscheidet Premium-Smartphones von Mittelklassemodellen und diese wiederum von Einsteigergeräten? Mehr noch als Display, Chipsatz, Speicher, Akku oder Verarbeitungsqualität kristallisiert sich seit einiger Zeit die Kameraausstattung als zentrales Differenzierungsmerkmal heraus, das die Spreu von Weizen trennt. Drei Optiken sind inzwischen Standard, teilweise werden schon vier oder fünf verbaut – selbst bei der Selfiekamera geht der Trend zur Zweitlinse. Doch nicht die Zahl der Objektive ist entscheidend, sondern die Bildqualität der damit produzierten Aufnahmen. Diese zu bewerten ist eine Wissenschaft für sich – als objektives und vergleichbares Verfahren haben wir dazu den standardisierten camera quality benchmark (qb) etabliert. Ergänzend zur Smartphone-Bestenliste finden Sie daher in jeder Ausgabe auch eine Übersicht aller qb-Ergebnisse (in diesem Heft auf Seite 59). Die Kameratechnik ist zudem jenes Ausstattungselement, das sich mit der größten Dynamik weiterentwickelt. Aus…

f0003-01
1 Min
neue phones von honor in aussicht

Huaweis Tochtermarke Honor hat lange von günstigen Hardwarekomponenten profitiert und auch in Deutschland sehr gute Smartphones zu guten Preisen auf den Markt gebracht. Seit den US-Sanktionen gegen Huawei ist es still um Honor geworden. Nachdem die Marke an ein Koglomerat aus Konzernen und der chinesischen Stadt Shenzhen verkauft wurde, sind nun wieder neue Geräte mit Android-Betriebssystem in Aussicht. Am 12. August stellt Honor mit der Magic-3-Serie neue Top-Smartphones vor, die unter anderem mit Qualcomms High-End-Chip Snapdragon 888 Plus laufen werden. Wir sind gespannt, was sie leisten und wann sie in Deutschland verfügbar sein werden. (lh)…

f0006-01
1 Min
viele tage akkulaufzeit

Wiko hat mit dem Power U30 ein neues Smartphone im Einsteigersegment vorgestellt. Für 180 Euro gibt es vor allem eins: einen fetten 6000-mAh-Akku, der lange Laufzeiten verspricht. Mit dem beiliegenden 15-Watt-Netzteil dürfte das Laden jedoch etwas dauern. Großzügig bemessen ist das Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll. Die Auflösung ist für diese Größe mit 720 x 1640 Pixeln allerdings eher mager. Mit dem verbauten Mediatek-G35-Chip sollte man für Alltagsaufgaben gerüstet sein. An Bord sind zudem 64 GB Speicher, die sich bei Bedarf erweitern lassen. Beim Surfen muss man auf schnelles WiFi 5 mit 5 GHz verzichten, ein Klinkenanschluss für Kopfhörer ist aber vorhanden. Für die Kamera verwendet Wiko einen 13-MP-Hauptsensor. Wer lange Laufzeiten möchte und mit einem stattlichen Gewicht von 214 Gramm klarkommt, könnte sich das U30 genauer ansehen.…

f0006-02
1 Min
senioren-smartphone made in germany

Mit dem Modell GS4 senior hat Gigaset ein speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnittenes Smartphone entwickelt, das seit Ende Juli für 279 Euro verkauft wird. Die eigens entwickelte Benutzeroberfläche liefert die wichtigsten Funktionen auf einen Blick und soll sich mit einer modifizierten Tastatur intuitiv bedienen lassen. Trotz der angepassten Oberfläche ist das im nordrhein-westfälischen Bocholt produzierte GS4 senior ein vollwertiges Smartphone inklusive Notruffunktion, Dreifachkamera, kabellosem Laden und kontaktfreier Bezahlfunktion. Auch Apps aus dem Google Play Store sind regulär abrufbar. (rm)…

f0006-04
1 Min
xiaomi neue nummer 2

Laut einem aktuellen Bericht der Analysten von Canalys gelang Xiaomi im abgelaufenen zweiten Quartal 2021 erstmals der Sprung auf Platz zwei des globalen Smartphone-Markts, gerechnet nach Stückzahlen. Apple rutschte auf den dritten Rang, gefolgt von Oppo und Vivo. Ausschlaggebend für Xiaomis Aufstieg war ein Wachstum von 83 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Als Nächstes nehmen die Chinesen den Marktführer Samsung ins Visier – sofern die Wachstumsdynamik weiter anhält, durchaus ein realistisches Ziel. (rm)…

f0007-01
1 Min
leicas erstes smartphone

Mit dem Leitz Phone 1 hat Leica sein erstes eigenes Smartphone veröffentlicht. Das Gerät wurde in Kooperation mit Sharp exklusiv für den japanischen Markt entwickelt und kostet dort umgerechnet etwa 1440 Euro. Besonders im Fokus steht naturgemäß die Fotoausstattung, auch wenn diese abgesehen vom 12-MP-Selfiemodul nur eine Weitwinkelkamera umfasst. Aber genau die verspricht eine überdurchschnittliche Leistung. Denn das Leitz Phone 1 verfügt über einen für Smartphones außergewöhnlich großen 1-Zoll-Bildsensor mit 20,2 Megapixeln. Im Inneren ist die Qualcomm-Plattform Snapdragon 888 5G Mobile verbaut, der Datenspeicher fasst 256 GB, das 6,6-Zoll-OLED-Display löst mit 2730 x 1260 Pixeln auf. (rm)…

f0007-02