ENTDECKENBIBLIOTHEK
Frauenzeitschriften
Couch

Couch 10/2017

COUCH ist auf die Bedürfnisse der trendbewussten, mobilen Generation von jungen Frauen zugeschnitten. Frauen, die nicht nur stilvoll und individuell wohnen möchten, sondern auch gut aussehen wollen. Klassische Living-Inhalte wie Wohntrends, Einrichtungs- und Shoppingtipps werden deshalb in COUCH mit aktuellen Beauty-, Fashion- und Lifestyleinhalten kombiniert. Themen wie Blogs, spannende Reisedestinationen und Hotels finden darin ebenso statt wie Food-, Technik- und Servicethemen. An erster Stelle steht die Liebe zu gutem Design, Qualität, kreativer Gestaltung, vielseitigen Trends sowie Zeitgeisterscheinungen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
Mehr lesen
AUSGABE KAUFEN
1,75 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
15,88 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
welcome

Liebe Leserinnen, liebe Leser, besitzen Sie noch einen Papierkalender? Dann bitte gleich die Textmarker zücken und den 1. Oktober fett einkringeln – den Start unseres (Trommelwirbel) COUCH-DESIGN-MONATS. Jeden Tag verlosen wir online einen Mega-Gewinn (Sessel! Geschirr! Regale! Fernseher! Beauty-Sets!). Ab Seite 46 kann man die tollen Teile bewundern und auf couch-mag.de/designmonat mitmachen. Traumhaft viele Hingucker-Looks gab es diese Saison auf der Kopenhagen Fashion Week. Die Skandinavier schaffen es mit unglaublicher Lässigkeit, verdammt gut auszusehen. Überzeugen Sie sich selbst in unserem Report ab Seite 100. Voller Stolz können wir den Launch unserer dritten DIY-Edition verkünden. Ab sofort liegt das neue COUCH Do it yourself am Kiosk (mehr dazu auf Seite 148). Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre COUCH Redaktion…

1 Min.
die dinge, die wir lieben

VERWÖHNEN Die Trockenöle von Rituals sind zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen. Perfekt für extra viel Omm! GUCKEN Zwischen Lumas-Kunstwerken versteckt sich der neue Samsung-Fernseher „The Frame“ (zu gewinnen im Design-Monat!) SCHNUPPERN Zum zehnjährigen Jubiläum wurde das Signature-Parfum von Chloé im Pariser Duftmuseum inszeniert STAUNEN Das französische Design-Magazin „Ideat“ erscheint endlich auf Deutsch @ideatgermany /couch_magazin /couchmagazin /couchmagazin COVER MICHAEL NAUMOFF/LIVING4MEDIA FOTOS PETRA HERBERT (1), MIA TAKAHARA (1)…

4 Min.
update

WIESO? WESHALB? WASO! So heißt die neue siebenteilige Pflegelinie, die sich mit Feuchtigkeits- und Reinigungsprodukten liebst um junge Erwachsenenhaut kümmert. „Waso“ ist von der japanischen Kochkunst Washoku inspiriert – die ist reduziert, rein und basiert auf besonderen Aromen und Zutaten wie weißen Eispilzen und Tofu. Ab ca. 33 Euro, shiseido.de M WIE … Maus! Niedliches Poster für kleine Nager-freunde, ca. 29 Euro, vinta-series.com Stars in Stripes! Der Strickpullover aus Alpaka-Mix mit Raglanärmeln hat eine 100-prozentige Kuschel-Garantie, ca. 269 Euro, closed.com SONNIGES PLÄTZCHEN Netzoptik aus Kunststoff ist so hübsch, dass sie gern Die „Loveseat“-Gartenbank in senfgelber auch ins Wohnzimmer einziehen darf . Ca. 320 Euro, nardigarden.com EINS MIT STERNCHEN „One Star“-Sneaker im Farbt on Sulphur , ca. 100 Euro , conver se.com STÄDTEBAU Die Keramikvasen und -dosen von Romina Gris orientieren sich an Architektur. Sammeln und ganze Skylines damit kreieren! Ab ca.…

1 Min.
profis at home

1 NUR LEICHT NACHJUSTIERT Eigentlich findet Michelle Glew-Ross (oben zu sehen mit ihrem Mann Tim und den zwei Kindern) den Mid-Century-Stil etwas zu männlich. Ihr Vororthäuschen im Retro-Look hat die Modedesignerin aus Sydney deshalb mit vielen femininen und dekorativen Akzenten aufgemöbelt. 2 MIT BEDACHT AUSGEWÄHLT Natürlich schmücken auch einige selbst entworfene Stücke die Altbauwohnung von Interior-Designerin Nina Mair in Innsbruck. Generell gestaltet sie die Zimmer gern luftig, es darf bloß nicht zu viel herumstehen. So haben auch persönliche Lieblinge noch mehr Wirkungsfläche. 3 UM DIE ECKE GEDACHT Beruflich haben sich die Architektin Nikoline Dyrup Carlsen und der Designer Svend Jacob Pedersen auf optimale Raumnutzung spezialisiert. Privat wird dieses wertvolle Wissen natürlich auch genutzt, etwa mit einem Kletterwand-Regal im Zimmer ihrer zwei Kinder. FOTOS MICHAEL NAUMOFF/LIVING4MEDIA, ALESSANDRA IANNIELLO/LIVING INSIDE, PERNILLE KAALUND/HOUSE OF PICTURES…

6 Min.
mix à la down under

„Unsere Möbel sind eine Kombination aus Alt und Neu. Am besten gefällt mir aber, wie Vintage-Stücke hier zu neuem Leben erweckt werden“„Die Badezimmer hat Tim über mehrere Jahre hinweg renoviert und zum Glück noch ein zusätzliches Gästebad einrichten lassen“„Tim und ich haben viele Möbel und Accessoires gekauft. Jedes einzelne Stück hat eine besondere Bedeutung“ STECKBRIEF WER WOHNT HIER? Michelle Glew-Ross hat doppelt Glück: Sie hat nicht nur ihren Traummann gefunden, sondern mit ihm das passende Haus gleich dazu. Als die Modedesignerin vor elf Jahren zu Tim, ihrem jetzigen Ehemann und Vater der beiden gemeinsamen Söhne Bugsy und Bobby Arrow, zog, hatte dieser sich kurz zuvor ein wunderschönes Mid-Century-Haus im Vorort Hunters Hill gekauft. Ideal für all seine Designklassiker, die dort perfekt zur Geltung kommen. Michelle ergänzte den für sie „etwas männlichen Möbelstil“ mit…

3 Min.
minimal verspielt

„Besonders im Winter, wenn der alte Tiroler Eisenofen vor sich hinbollert, wird das Schlafzimmer zum gemütlichen Wohlfühl-Kokon“„Mein Stil ist nüchtern, aber auch detailverliebt. Frische Blumen sind für mich beispielsweise ein unverzichtbares Deko-Element“ STECKBRIEF WER WOHNT HIER? Nicht nur die fabelhaften Aussichten auf die Berge waren es, die Nina Mair und ihren Freund Karsten Fey davon überzeugten, in diese Altbauwohnung im Herzen von Innsbruck einzuziehen. „Auch die hohen Decken, großen Fenster und der Balkon hatten es uns angetan“, verrät die Interior-Designerin. Auf 150 m versammelt sie seit dem Einzug im Februar alles um sich herum, was glücklich macht. Zarte Farben, Flohmarktfunde und frische Blumen zum Beispiel, aber auch viele ihrer eigenen Entwürfe, die mit ihrer modernen Schlichtheit einen tollen Kontrast zu üppigem Stuck und Co. bilden. IDEE Bei so schönem Parkett darf ein Teppich gern auch…