ENTDECKENBIBLIOTHEK
Frauenzeitschriften
Couch

Couch 9/2018

COUCH ist auf die Bedürfnisse der trendbewussten, mobilen Generation von jungen Frauen zugeschnitten. Frauen, die nicht nur stilvoll und individuell wohnen möchten, sondern auch gut aussehen wollen. Klassische Living-Inhalte wie Wohntrends, Einrichtungs- und Shoppingtipps werden deshalb in COUCH mit aktuellen Beauty-, Fashion- und Lifestyleinhalten kombiniert. Themen wie Blogs, spannende Reisedestinationen und Hotels finden darin ebenso statt wie Food-, Technik- und Servicethemen. An erster Stelle steht die Liebe zu gutem Design, Qualität, kreativer Gestaltung, vielseitigen Trends sowie Zeitgeisterscheinungen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
Mehr lesen
AUSGABE KAUFEN
1,75 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
15,88 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
mehr freiraum

Wohin mit dem geerbten Service von Tante Helga, den Kerzenleuchtern, die nur im Winter Sinn machen, der Wäsche? Wir gehen davon aus, dass Sie, genau wie wir, keine Sporthallen bewohnen. Kellerräume haben Seltenheitswert, und unter Ihrem Bett lagert schon alles andere. Ein Grund mehr, mit uns großartig durchdachte Miniwohnungen zu besuchen (ab S. 22) und sich über die Stauraumtipps von Profis zu freuen (ab S. 64). Wer schon einen Schritt weiter ist im Lebensballast-Abwerfen, der mietet sich in eines der schönsten Tiny Houses ein und relaxt (ab S. 136). Einfach so. Das geht selbst im kleinsten Schlafzimmer . Kuschelige Grüße, Ihre COUCH-Redaktion /couch_magazin /couchmagazin /couchmagazin FOTOS COVERPRODUKTION MAREE HOMER/LIVING4MEDIA INTERIOR-STYLING KERRIE-ANN JONES…

1 Min.
ulrikke hoyer

Die kennen wir doch? Als neuer Stammgast auf jedem Runway von Paris bis New York darf unser aktueller Scandi-Crush Ulrikke Hoyer bei keiner Fashion Week mehr fehlen! Ihr neuester Coup: Das dänische Model ist das Gesicht des „Girl of Now Shine“-Duftes vom Luxuslabel Elie Saab. Dem It-Girl mit ihren typisch dänisch-gechillten Looks folgen wir unter @ulrikkehoyer Lieblings-Post Label-love MEINE KOPENHAGEN-HOTSPOTS WEM ULRIKKE GERADE FOLGT @jacquemus Der Account von Designer Simon Porte Jacquemus ist ein absolutes Must! Seine Zeichnungen inspirieren mich immer wieder. @eliesaabworld Von Backstage-Eindrücken bis zu Kollektions-News – als stolze Repräsentantin der Elie-Saab-Welt verfolge ich natürlich alles aus dem Kosmos. @masseriamoroseta Meine liebste Insta-Idylle: Mitten in Apulien liegt das weiße Bauernhaus, umgeben von einem riesigen Olivenhain. Sooo schön! FOTOS SANDRA SEMBURG (1), MIA TAKAHARA (1), SALVA LOPEZ (1)…

4 Min.
update

KLEINTEILIG? Nicht so sein Fall: Künstler Michael Chandler aus Kapstadt bestückt mit seinen handbemalten Fliesen lieber ganze Hauswände. Wer gerade nicht ums Eck ist, um auch so lässig davor zu posieren, folgt ihm zumindest bei Instagram unter @chandlerhousect Shopping-Zün dstoff Die beiden Hamburgerinnen Rike und Anni sind mit ihrem Hello-Love-Store ganz frisch online durchgestartet. Girlande, ca. 20 Euro, shop-hellolove.de FULL COVERAGE Die „Clifton“-Decke von Slowdown Studio macht sich auf Sofa, Bett und Wiese gut. L 178 x B 137 cm, ca. 198 Euro, monoqi.com NATUR PUR Dr. Hauschka feiert mit seiner limitierten Kollektion „ Deep Infinity “ die Farbe Türkis und zeigt einmal mehr, warum grüne Kosmetik mehr als angesagt ist. „Eyeshadow Palette“, ca. 29 Euro, dr.hauschka.com SEIL-KNÜPFEN SEIL-KNÜPFEN Mit der „Rope Sham“-Kissenhülle aus weicher Baumwolle bandeln wir gern an. 50 x 50 cm, ca. 79 Euro, lexingtoncompany.com INS NETZ…

3 Min.
ruhepol für die sinne

Steckbrief WER WOHNT HIER? Als Art-Direktorin und Grafikdesignerin in Probeanstellung suchte Anja Emzén eigentlich eher etwas zur Miete. Da entdeckte sie das zum Verkauf stehende Schmuckstück: verwunschen, in einem Innenhof der City von Malmö. Sie bekam einen Bankkredit, bat ihren handwerklich begabten Papa um Hilfe, und los ging’s: raus mit dem schwarzen Fußboden und rein ins neue Leben mit weichen Formen und ruhigen Farben wie Petrol und Taupe! Ihr Credo: „Ich schätze die Einfachheit, Qualität und wenige, aber schöne Dinge.“ Und siehe da: Kaum hatte sie sich eingerichtet, flatterte eine Festanstellung ins neue Zuhause. Alles richtig gemacht. TIPP Holzfronten und Grünpflanzen verleihen wohnlichen Charakter „Ich jage keinen Trends nach, meide Internetbestellungen - Möbel muss ich vor Ort ausprobieren“ „Ich liebe runde und geschwungene Accessoires - sie entspannen mich mit ihrer symmetrischen Optik“ TIPP In kleinen Küchen lieber…

3 Min.
kleiner ort für große ideen

„Jede noch so kleine ungenutzte Fläche, wie unter der Sitzbank oder unterm Bett, nutzen wir als Stauraum“ „Wir haben maßgefertigte Regale bis unter die Decke und einheitliche Fensterläden bauen lassen“ Steckbrief WER WOHNT HIER? Natürlich half es, dass Jen und Josh Densten sich beruflich mit Renovierungen bestens auskannten. Das australische Paar – sie ist Innenarchitektin, er gelernter Klempner – hat rein zufällig dieses 32-m²-Kleinod in einer zentralen Wohngegend Melbournes entdeckt. „Wir waren sofort verliebt“, so Jen. Dass sie mit dem 150 Jahre alten Gebäude viel Arbeit hatten, stellte sich schnell heraus. „Wir mussten die Böden aufreißen, Wände entfernen und die beiden stark verbauten Räume in eine optimale Gesamt-Wohnfläche verwandeln“, erinnert sich Josh. Das gelang so gut, dass sie sogar einen Design-Preis für ihr Werk bekamen. TIPP Spart Platz und sieht hübsch aus: ausklappbarer Esstisch mit…

2 Min.
ein echtes   one-room-wonder

Steckbrief WER WOHNT HIER? Liebe auf den ersten Blick war es für die Illustratorin Sarah Hvass (sarahhvass.com) und ihre 46-Quadrat-meter-Wohnung nicht, als sie diese vor einem Jahr im Internet entdeckte. Aber sie erkannte das Potenzial hinter der charmanten 2-Zimmer-Wohnung und hat sich mit viel Vorstellungskraft sowie einigen Renovierungsarbeiten einen kleinen Wohntraum inmitten von Kopenhagen geschaffen: Hier haben Mustertapeten und abgefahrene Farbkombis genauso Einzug gefunden wie Rechtecke oder Streifen. Dazu gehört eine gehörige Portion Mut. Mehr Individualität geht nicht! How to do it LERNEN VON BABETTE EINS FÜR ZWEI Ob eine Bank mit Schubladen, klappbarer Tisch oder das versenkbare Bett – Multifunktionsmöbel sind auf kleinstem Raum das A und O und sparen Platz und Geld. FREIRÄUME HALTEN Wird oft unterschätzt: Es muss einen schnellen, direkten Weg durch die Wohnung geben. Jedes Mal räumen, um ans Fenster zu kommen, ist…