Couch 01/2021

COUCH ist auf die Bedürfnisse der trendbewussten, mobilen Generation von jungen Frauen zugeschnitten. Frauen, die nicht nur stilvoll und individuell wohnen möchten, sondern auch gut aussehen wollen. Klassische Living-Inhalte wie Wohntrends, Einrichtungs- und Shoppingtipps werden deshalb in COUCH mit aktuellen Beauty-, Fashion- und Lifestyleinhalten kombiniert. Themen wie Blogs, spannende Reisedestinationen und Hotels finden darin ebenso statt wie Food-, Technik- und Servicethemen. An erster Stelle steht die Liebe zu gutem Design, Qualität, kreativer Gestaltung, vielseitigen Trends sowie Zeitgeisterscheinungen.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
Angebot: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code READ40
1,99 €(Inkl. MwSt.)
19,99 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min
in feierlaune

Okay, Partys sind dieses Jahr deutlich zu kurz gekommen, aber deswegen müssen wir nicht komplett auf alle Fröhlichkeit verzichten, oder? Findet auch unser liebster Entertainer Riccardo Simonetti, der uns exklusiv in sein Berliner Zuhause zum Fotoshooting einlud. Der smarte Influencer verrät in unserem Hausparty-Special ab Seite 44, was eine gute Feier auch in kleinstem Kreis ausmacht und wie er Weihnachten und Silvester verbringt. Übrigens: Riccardo ist unser erster Mann auf dem COUCH Cover – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Schon Reisepläne für 2021? Kein Scherz. Welche Destinationen trotz unsicherer Lage angesagt sind, verraten Travelprofis ab Seite 134. Fröhliche Feiertage wünscht Eure COUCH Redaktion PARTYSTARS LET’S CELEBRATE! Ihr braucht Deko-Inspo? Hier ein kleiner Vorgeschmack auf unsere Hausparty-Accessoires ab Seite 52 GRAUZONE „Trinkgläser smoke“, 2 Stück, ca. 20 Euro, de.blomus.com DIE KRÖNUNG „Partykronen Glitter“, 8er-Pack, ca.…

coude2101_article_003_01_01
1 Min
ein_stück_ vom_glück

„Wann ich gut abschalten kann? Wenn ich Kränze binde oder Wallhangings gestalte“ Wir freuen uns, dass Julia Romeiß ihr Glück mit uns in der COUCH Community teilt! Mit ihrer Familie wohnt sie vor den Toren Münchens im Grünen und liebt es, dort mit dem Rad von A nach B zu gelangen. Ordentlich in die Pedale tritt sie auch, was ihre zahlreichen Kreativ-Projekte angeht: Mit ihrem Partner Gregor entwirft sie als Studio Faubel Möbel und Licht, hat acht DIY-Bücher geschrieben und steckt außerdem hinter dem Papeterie-Label Herzlichst. Und so, wie sie da rechts lächelt, gerät sie dabei nicht mal aus der Puste! @ein_stueck_vom_glueck WEM JULIA GERADE FOLGT: DINGE, DIE SIE LIEBT…

coude2101_article_008_01_01
4 Min
wir sind die coolsten

… wenn wir cruisen und in diesem mega Eyecatcher-Look sowieso. Florales Minidress aus Taft trifft auf violette Satin-Overknees – na, wenn wir in diesen scharfen Teilchen aus der neuen Cruise Collection von Essentiel Antwerp mal nicht für ordentlich Wellengang sorgen. essentiel-antwerp.com WER BRAUCHT EINE ABREIBUNG? „Detox Körperpeeling“ mit zu 100 % pflanzlichen Peelingpartikeln, ca. 12 Euro yves-rocher.de WAS WILLSTE LIEBER? FLIEDER! Bei dem Pullover mit Sweetheart-Ausschnitt wird’s einem ganz warm ums Herz. Ca. 69 Euro, stories.com EY, KOLLEGE! Der hier bewirbt sich als Sitznachbar-Kandidat fürs Homeoffice: „Ankhara“-Schreibtisch aus Rattan und schwarzer gebeizter Eiche. Eingestellt! Ca. 479 Euro, made.com ZUM KNUTSCHEN Die zwei muss man lieb haben: „Amuseable Mistletoe“ von Jellycat, ca. 22 Euro, geliebtes-zuhause.de VOLLE KANNE Grün ist die Hoffnung! Und die wächst mit dem Milchkännchen auf einen Latte macchiato. Ca. 13 Euro, serax.com DIE WACHSEN ÜBER SICH HINAUS Ehrlich, im Etsy-Shop…

coude2101_article_010_01_01
1 Min
cosy homes mit wohlfühl- garantie

1. Tierisch gut Hinter ihrem Namen noranilpferd vermutet man nicht sofort stilvolle Interior-Inspiration, doch COUCH Community-Mitglied Nora aus Köln zeigt uns auf ihrem Account, wie sie ihre schwierig geschnittene 2,5-Zimmer-Wohnung mit zarten Farbakzenten und vielen Naturmaterialien in ein muckeliges Zuhause verwandelt hat. 2. Cosy-Experten Kennt ihr den Farbton „Comfy“? Nein? Dann schaut mal in der Göteborger Altbauwohnung von Cajsa und Torbjörn vorbei. Die beiden mischen sich ihre Wandfarben so lange zusammen, bis diese das ultimative Gemütlichkeits-Level erreicht haben. Dazu ein Kamin und Kuschelkissen – fertig ist der perfekte Happy Place. 3. Style-Upgrade Mit ihrem Umzug in eine 75-m²-Wohnung schuf die finnische Interior-Expertin Danila nicht nur ein neues Zuhause für sich und ihre Familie, sondern verpasste ihrem Einrichtungsstil ein komplettes Makeover. Wände bekamen eine Farb-Frischzellenkur, langweilige Möbel wurden gegen stylishe Investment-Pieces eingetauscht. FOTOS NORA TOMBRINK, JOHANNA HAGBERG/HEIDI…

coude2101_article_018_01_01
3 Min
1. holzig-hell die königin der harmonie

Wer wohnt hier? Nie im Leben hätte Nora damit gerechnet, dass ihr Instagram- Account noranilpferd jemand anderen außer Family und Friends interessieren würde. Tja, falsch gedacht, liebe Nora, die tollen Wohn-Inspirationen aus der 65-m²-Altbau-Wohnung in Köln, in der sie mit ihrem Freund Markus lebt, begeistern die Living-Community. Wer hier auf den Bildern nach Nilpferd-Nippes Ausschau hält, wird enttäuscht: „Als ich den Account gestartet habe, war ich gerade auf der Suche nach einem Nilpferd für die Sammlung meiner Mama, da hat sich der Name so ergeben und ist bis jetzt so geblieben.“ Never change a winning team! „Ich liebe Vasen und Keramik und muss mich immer etwas zurückhalten, damit nicht die ganze Wohnung vollgestellt wird“ „Dafür, dass das Schlafzimmer ein ziemlicher Schlauch ist, haben wir es optimal genutzt. Von hier aus geht ’s…

coude2101_article_020_01_01
3 Min
2. nordisch-gemütlich alles in comfy gestrichen

Wer wohnt hier? Da Cajsa Berndtsdotter, 30, als Visual Merchandiser für Ikea und Torbjörn Olsson, 37, in der Produktqualität bei dem schwedischen Möbelhaus arbeitet, ist guter Geschmack bei dem Paar vorprogrammiert. Dass ihre 85 m² große 2,5-Zimmer-Wohnung im Göteborger Linnéstaden als echte Interior-Perle gilt, ist also kein Wunder. Im Zuge einer aufwändigen Renovierung haben sie dem Apartment aus dem Jahr 1905 mit abgezogenem und dunkel gebeiztem Fischgrätparkett, Wandverkleidungen und vor allem dem ausgetüftelten Farbkonzept neues Leben eingehaucht und es zu ihrem persönlichen Wohlfühl-Place gemacht. „Die Wandfarbe in unserem Wohnzimmer ist eine Eigenkreation. Ich gebe viel zu gern selbst den Ton an – da ist Weiß keine Option!“ „Die Stuckleisten als Wandverkleidung habe ich nach etlichen Stunden Recherche auf Pinterest selbst angebracht“ Bei den „the sky is the limit“-hohen Decken kommt die weit nach…

coude2101_article_028_01_01