ZINIO Logo
ENTDECKENBIBLIOTHEK
DETAIL

DETAIL 3/2021 Wohnen und Arbeiten / Living and Wokring

Zu den Favoriten hinzufügen

-----DETAIL ist die internationale Zeitschrift für Architektur + Baudetail. Sie erscheint 10-mal im Jahr. Zusätzlich erscheinen die Sonderhefte DETAIL Green für nachhaltiges Bauen, DETAIL Structure als Schnittstelle zwischen Architekten und Bauingenieuren und DETAIL Inside mit allen relevanten Aspekten der Innenarchitektur. Das Fachmagazin wird in mehr als 90 Länder als bilinguale deutsch-englische Ausgabe geliefert. DETAIL bietet Dokumentationen und Informationen zu Bauobjekten aller Kategorien. Schwerpunkt: Das Detail im konstruktiven und architektonischen Zusammenhang. -----DETAIL is the international journal dedicated to architecture and construction details. Each issue focuses on a particular aspect of design, such as constructing with concrete, roof structures, etc. Emphasis is placed on presenting designs in great detail, and complementing these with drawings in practical scales and superb photographs that illustrate real world examples from near and far. Detail German/English Edition is published 10 times per year (+ special issues DETAIL Green, DETAIL Structure and DETAIL Inside).

Mehr lesen
Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DETAIL Business Information GmbH
Erscheinungsweise:
Monthly
AUSGABE KAUFEN
13,93 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
133,08 €(Inkl. MwSt.)
10 Ausgaben

in dieser ausgabe

3 Min.
das büro ist überall. und nun?

The Office is Everywhere. Now What? Hans Hollein hat es schon vor 50 Jahren vorgemacht. Mit Zeichenbrett und Telefon hat sich der Architekt in seinem „Mobilen Büro“ eingerichtet, einer pneumatischen Blase auf der grünen Wiese. 1969 galt diese Aktion als Provokation. Heute hingegen ist das Szenario kaum überraschend. Seit dem Shutdown ist der mobile Arbeitsplatz zur Alltagsroutine geworden. Zwar ist die Wiese nur selten der optimale Ort, doch im Grundsatz gilt: Das Büro ist überall. Und besonders häufig ist das Büro zuhause. Home Office nennt sich diese Konstellation, die eine Vielzahl an Erwerbstätigen weltweit betrifft und von der Mehrzahl geschätzt wird. Noch nie sind sich Wohnen und Arbeiten räumlich so nahe gekommen wie gegenwärtig. Doch mittelfristig ist der Remote-Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden nur praktikabel, wenn die Wohnverhältnisse es zulassen. Deshalb…

6 Min.
bundestag in bonn

Plenary Hall in Bonn Das bedeutendste Bauwerk der Nation seit hundert Jahren ist vollendet. … Der komplizierteste, nörgeligste, desinteressierteste Bauherr, den man sich denken kann, zieht in das unbeschwerteste, offenherzigste, eleganteste Parlamentsgebäude der Welt ein” schrieb Manfred Sack 1992 in der Wochenzeitung Die Zeit. Mit ihrem gläsernen Neubau am Rheinufer, auf den diese Worte gemünzt waren, hatten Günter Behnisch und sein Büro das perfekte Symbol für eine moderne, weltoffene Demokratie geschaffen, die sich anschickte, die Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Der Plenarsaal war der bauliche Höhepunkt und – was bei Baubeginn noch niemand wissen konnte – der Schlussstein einer Ära in Deutschland, die als Bonner Republik in die Annalen einging. Für die Architekten war es ein Erfolg trotz aller Widrigkeiten. Die Planungsgeschichte des Behnisch-Baus zeigt, dass das Bauen für die öffentliche…

6 Min.
alles im flow

All in the Flow The red roofscape of the new kindergarten by MAD Architects encircles a historic courtyard building in Beijing – and offers a new perspective on its architectural legacy. Wie in einem Landschaftsbild verzweigt sich die organisch geformte Dachfläche des YueCheng-Kindergartens in Beijing in schmale Wege. Die einzelnen Stränge werden dann wieder zusammengeführt, bilden Plätze oder kleine Hügel. Das begehbare Dach ist durchgängig mit rotem Sportbelag überzogen und wird als Spiel- und Bewegungszone für 390 Kinder im Alter bis zu sechs Jahren genutzt. Rutschen, Treppen und Rampen führen hinunter in die Höfe der eingeschossigen Betreuungseinrichtung. Mit seinen fließenden Flächen umzirkelt das Gebäude eine Siheyuan-Hofanlage aus dem 18. Jahrhundert. Die Typologie steht par excellence für eine Architekturtradition, die im Zuge der Modernisierung großteils zerstört wurde. Tradition als Abenteuer „Ein Kindergarten muss das Gefühl…

9 Min.
leichte schalung für komplexe dachgeometrie

Light Formwork for Complex Roof Geometry The HiLo-Unit is a two-layer, double-curved concrete shell on the Nest research building in Dübendorf near Zürich. HiLo steht für High performance und Low energy. Die HiLo-Unit bezeichnet ein neues Versuchsgebäude, das die Forscher der Block Research Group (BRG) zusammen mit Partnern aus der Industrie und Planungsbüros für das Next Evolution in Sustainable Building Technologies (Nest) im schweizerischen Dübendorf entwickelt und gebaut haben. Der Prototyp auf dem Gelände der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) kombiniert neuartige Konstruktions- und Fabrikationsmethoden mit adaptiven Bausystemen. Er zeigt auf, wie sich ein komplexes, hoch leistungsfähiges Tragwerk mit einem Minimum an Material, grauer Energie und CO2 -Emissionen herstellen lässt. Die zweilagige, doppelt gekrümmte Betonschale wurde mittels eines wiederverwendbaren, ultraleichten Schalungssystems realisiert, das aus einem Stahlseilnetz und einer Textilschalung besteht. Der Unterbau…

5 Min.
detail preis 2020 verliehen

Detail Prize 2020 Awarded „Wer dieses Gebäude verlässt, ist ein anderer Mensch als der, der es betreten hat.“Louisa Hutton über die Oodi Central Library in Helsinki “Whoever leaves the building is surely a different person to the one that entered.”Louisa Hutton on the Oodi Central Library in Helsinki Nach der Corona-Krise wird die Welt mehr denn je Orte brauchen, an denen Menschen zusammenkommen können. In dieser Hinsicht passen die vier Gebäude, die am 28. Januar den Detail Preis erhielten, genau in unsere Zeit. Die Stadtbibliothek Oodi in Helsinki, der People’s Pavilion zur Dutch Design Week 2017 in Eindhoven, der Fibre Pavilion zur Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn und das Lernzentrum der Thapar University im indischen Patiala sind soziale Treffpunkte mit sehr unterschiedlichem Charakter. Den Dienst, den sie der Gesellschaft leisten, und das experimentelle…

20 Min.
radikal nutzungsoffen

Radical Flexibility Living and working at home has become a daily routine for many people. How can both uses be combined under a single roof? Bernd Vlay and Lina Streeruwitz developed an exemplary solution offering a radical mix of uses with their Mio complex in Vienna. The project was planned and completed before the coronavirus pandemic. In this interview, the two architects from StudioVlayStreeruwitz explain the planning challenges and advantages. Beginnen wir mit einer grundsätzlichen Frage: Was ist für euch Stadt? Bernd Vlay (BV): Für mich bedeutet Stadt, dass die Wahrscheinlichkeit, etwas Unvorhergesehenem zu begegnen, größer ist als in der Nicht-Stadt. Die Überlagerung von Verschiedenem führt zu einer urbanen Kultur. Lina Streeruwitz (LS): Stadt ist die Begegnung mit Differenzen, außerdem eine gewisse Anonymität. Man grüßt nicht jeden, der einem auf der Straße begegnet. Das…