ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Essen & Trinken
essen&trinkenessen&trinken

essen&trinken

12/2019

"ESSEN & TRINKEN steht für Lebensfreude, Genuss und eine Koch-Kompetenz, die unter den Food-Magazinen absolut einzigartig ist. In unserer Küche entwickeln 12 Spitzenköche exklusiv für ESSEN & TRINKEN Rezepte. Damit die Gerichte garantiert gelingen, wird jedes Rezept dreimal gekocht und verfeinert, bevor wir es in ESSEN & TRINKEN „servieren“. Dieses detailverliebte Kochwissen geben wir direkt weiter: mit konkreten Ratschlägen und Handlungsanweisungen unserer Köche für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Darüber hinaus unterscheidet sich ESSEN & TRINKEN durch seine opulente Optik, höchste journalistische Kompetenz und einem einzigartigen Themenmix: mit spannenden Porträts und Reportagen, außergewöhnlichen Reiseberichten und stilprägenden Trends aus der Welt der Kulinarik. ESSEN & TRINKEN – mit Leidenschaft!"

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
41 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, im Spätsommer hat uns in der Redaktion alle ein Fieber erwischt. Das Podcast-Fieber. Sie wissen schon, Podcasts sind diese herrlich gemütlichen Hör-Angebote, die man streamen und – wann immer man will – hören kann (ich liebe es beim Kochen, Podcasts zu hören). So einen Podcast wollten wir bei »essen & trinken« auch machen, aber einen besonderen. Wir haben lange nachgedacht, was das Besondere sein könnte, und dann war klar: der Gast! Wir laden ganz besondere Gäste zu uns in die Versuchsküche ein, kochen dort ihr Leibgericht und unterhalten uns mit ihnen. Über das Kochen und über das Essen und über die Gerüche, die Heimat bedeuten, und über das Genießen und guten Wein und Kaffee. Das haben wir dann einfach gemacht. Wir haben Menschen eingeladen, die wir toll finden: den wunderbaren…

access_time1 Min.
geköpft

Rotkohl Blaukraut, Rotkraut, Rotkohl - egal unter welchem Namen er zu uns in die Küche kommt, fürs Weihnachtsessen muss er seinen Kopf hinhalten. Während der Vetter Grünkohl als Kale in Smoothies und allerlei Bowls Karriere macht, bleibt der Rotschopf, der genau genommen lila ist, recht bodenständig, taucht nur ab und zu roh geraspelt in Salaten auf. Nelken und Lorbeer lassen ihn während des Schmorens verlockend duften, Apfelstücke und Essig geben nicht nur Geschmack, sondern färben ihn durch ihre Säure tatsächlich eine Nuance rötlich - wie es sich eben für einen Weihnachtskohl gehört. Ein Rezept mit Rotkohl finden Sie auf Seite 48 Foto: Ulrike Holsten; Styling: Katja Graumann…

access_time1 Min.
geöffnet

Austern Längst kommen die meisten der Schalentiere für Europa aus Aquakulturen. Entlang der Küsten Frankreichs, Irlands und der Niederlande liegen die Parcs à huîtres, die Austernparks. Aber auch an der deutschen Nordseeküste werden die Muscheln gezüchtet, genauer die Sylter Royal. Oberstes Gebot beim Kauf ist die Frische, weshalb gute Händler sagen können, wann und wo die Austern aus dem Wasser geholt worden sind - sie sollten nicht älter als acht Tage sein. Gern würden wir an dieser Stelle auch einen Kauftipp abgeben, doch bei den Tierchen ist es wie bei Wein: Nicht unbedingt die Sorte, sondern Temperatur und Nährstoffgehalt des Wassers, sogar die Zuchtmethode haben einen Einfluss auf den Geschmack. Auch hier gilt: Ein guter Händler kennt seine Austern ganz genau. Foto: Carsten Eichner; Foodstyling: Pio…

access_time3 Min.
»essen & trinken« zum hören

DIE GEHEIMNISSE UNSERES KÜCHENCHEFS GEHÖRT GEKOCHT — Dass unser Küchenchef Achim Ellmer ausgezeichnet kochen kann, wussten Sie ja schon. Dass er auch wunderbar unterhaltsam übers Kochen sprechen kann, beweist er in unserem neuen Podcast „Der Küchenchef serviert“. So erzählt er beispielsweise in einer Folge, was eine echte Bolognese ausmacht, wieso sie in Italien gar nicht so heißt und warum er einen halben Liter Milch hineingibt. Nebenbei kocht er einen Riesentopf davon und erläutert Schritt für Schritt, worauf es ankommt. Dabei schaut ihm »e&t«-Redakteurin Nadine Uhe über die Schulter. Sie fragt nach, schenkt ein, probiert und kommentiert. Alles, was Sie schon immer übers Kochen wissen wollten, hier erfahren Sie’s. Neu SO GEHT’S Unsere Podcasts lassen sich kostenlos streamen oder aufs Smartphone herunterladen. Sie finden unsere Inhalte auf der Plattform Audio Now (einfach die App downloaden auf…

access_time2 Min.
guten morgen!

„Gerade die lange Gehzeit macht meine luftig-leichten Muffin-Brötchen besonders aromatisch.“ Kürbis-Muffin-Brötchen * EINFACH, GUT VORZUBEREITEN, VEGETARISCH Für 12 Stück • 350 g Butternusskürbis • 75 g Butter (eiskalt; in Würfeln) • 8 Pimentkörner • Salz • 2 Eier (Kl. M) • 250 g Weizenmehl (Type 550) • 250 g Weizenmehl (Type 1050) plus etwas zum Bearbeiten • 75 g Zucker • 2 g frische Hefe Außerdem: eckige Kunststoffdose mit Deckel (ca. 28 x 16 x 9 cm), Öl für die Dose, 12er-Muffin-Blech 1. Am Vortag Kürbis schälen, weiches Innere und Kerne entfernen. Fruchtfleisch (300 g) würfeln. Mit 3 El Wasser in einem kleinen Topf zugedeckt aufkochen, bei milder Hitze 20 Minuten dünsten. Kürbis mit Butter in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. 2. Piment und 10 g Salz im Mörser fein zermahlen. 1…

access_time2 Min.
magazin: tisch

Helle Freude — Monatelang in der Vitrine auf den großen Auftritt warten? Das ist nichts für die Geschirrserie „Rhombe“ der dänischen Marke Lyngby. Sie mischt lieber auch im Alltag mit. Dort überzeugt sie uns mit ihrem kreideweißen Porzellan und dem eleganten Rautenmuster ebenso wie zu besonderen Anlässen. Praktisch: Die guten Stücke dürfen auch in den Geschirrspüler. So tischen wir gern groß auf – und das nicht nur an Feiertagen. Servierplatte und Servierschale je 55 Euro, www.lyngbyporcelaen.com GOLDKANTE FESTLICH Am Jahresende gibt es zahlreiche Anlässe zum Anstoßen. Die „Juwel Platin“-Gläser von Theresienthal begleiten uns stilvoll durch den bevorstehenden Festtagsmarathon. Handgeschliffen und filigran bemalt, ist jedes Stück ein Unikat. Champagnerflöte 87 Euro, Champagner-schale 89 Euro, Weinglas 92 Euro, über www.artedona.com SCHRIFTSACHE HIP & HOT Das Aarhuser Rathaus und die Thermoskanne „Hot & Cold“ haben etwas gemein: ihre schnörkellosen Buchstaben.…

help