ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Essen & Trinken
essen&trinkenessen&trinken

essen&trinken 2/2019

"ESSEN & TRINKEN steht für Lebensfreude, Genuss und eine Koch-Kompetenz, die unter den Food-Magazinen absolut einzigartig ist. In unserer Küche entwickeln 12 Spitzenköche exklusiv für ESSEN & TRINKEN Rezepte. Damit die Gerichte garantiert gelingen, wird jedes Rezept dreimal gekocht und verfeinert, bevor wir es in ESSEN & TRINKEN „servieren“. Dieses detailverliebte Kochwissen geben wir direkt weiter: mit konkreten Ratschlägen und Handlungsanweisungen unserer Köche für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Darüber hinaus unterscheidet sich ESSEN & TRINKEN durch seine opulente Optik, höchste journalistische Kompetenz und einem einzigartigen Themenmix: mit spannenden Porträts und Reportagen, außergewöhnlichen Reiseberichten und stilprägenden Trends aus der Welt der Kulinarik. ESSEN & TRINKEN – mit Leidenschaft!"

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
41 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

„Mein Lieblingsrezept dieser Ausgabe finden Sie auf Seite 39“ Liebe Leserin, lieber Leser, meine Kinder lieben Pizza. Und diese Leidenschaft begann bei allen schon ganz früh; ich glaube, sie sind fast direkt vom Fläschchen auf Pizza umgestiegen. Ich hätte mal von jeder Pizza, die wir zusammen belegt haben, ein Foto machen sollen. Das wäre heute eine schöne Dokumentation ihrer intellektuellen und kulinarischen Entwicklung. Am Anfang durfte nur Tomatensauce drauf, später kam Käse dazu, heute sind unsere Pizzen echte Kunstwerke: kulinarische Cross-Art, Mischungen aus Römischem Mosaik und Jackson Pollock. Ich glaube, dass Pizzen so beliebt sind, weil sie zwei Genüsse verbinden: Zunächst sind sie natürlich wahnsinnig lecker, wenn sie frisch gebacken sind und einen knusprigen Teig haben. Und dann kommt noch dieses Ofengefühl dazu, dieser Heimatduft, der durch die…

access_time1 Min.
bayerische delikatessen

Whisky aus dem Spessart, Hutzelbrot aus Fatschenbrunn und Weißwein aus Iphofen – Bayern bietet so viel mehr als Bier und Lebkuchen. Gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau haben wir das Buch „100 Genussorte in Bayern“ herausgebracht, ein kulinarischer Reiseführer, in dem Winzer, Bauern, Senner und Brauer zu Wort kommen. 272 Seiten, mit wunderbaren Fotos und einer hübsch illustrierten Landkarte. Softcover, für 24 Euro im BuchhandelFoto: David Maupilé, Thomas Neckermann…

access_time2 Min.
willkommen bei uns in der küche

„Manchmal brauche ich ein Wohlfühlessen, das man im Nu weglöffeln kann, so wie meine Fisch-Pie. Der Räucherfisch macht sie schön würzig, und durch Zitrone und Dill bekommt das Ganze einen extra Frischekick!“ »e&t«-Koch Marcel Stut, sein Rezept finden Sie auf Seite 48 Woran Sie uns messen können! 1. Wir entwickeln unsere Rezepte exklusiv für Sie. Spargel im Frühjahr, Grillen im Sommer, Plätzchen im Advent, den »essen & trinken«- Köchen fällt jede Saison wieder etwas Neues ein. Dafür stehen in unserer Küche zehn ganz normale Kochplätze zur Verfügung, ausgestattet mit Kühlschrank, Herd und Backofen - aber ohne Hightech und Brimborium. Schließlich sollen Sie zu Hause alles genau so nachkochen können. 2. Wir kochen jedes Gericht drei Mal. Das ist…

access_time1 Min.
gepusht

Der Megatrend 2018? Ach ja, Kurkuma! Ewige Nebendarstellerin im Currypulver, erschien die Pflanze 2017 als frische Knolle in den Bioläden und stieg im Jahr darauf zum Superfood auf. Sie leuchtete im Trendgetränk „Golden Milk“, färbte Pasta-, Pfannkuchen- und Kuchenteig sonnig gelb. »e&t«-Köche schätzen ihre erdige, leicht bittere Note besonders in vegetarischen Gerichten. Auch allerlei Fertigprodukten gibt sie mittlerweile ein gesundes Image. Laut Studien wirkt Kurkuma - auch Gelbwurz genannt - entzündungshemmend, lindert Magenbeschwerden und schützt vor Krebs und Alzheimer. Einen kleinen Haken gibt es allerdings: Allein wird der Hauptwirkstoff Curcumin vom Körper kaum aufgenommen und ist so praktisch nutzlos für unsere Gesundheit. Erst im Team mit Fett (auch dem in Mandel- oder Kuhmilch) und einer Prise schwarzem Pfeffer wird der Zugang zu den Körperzellen etwas verbessert. Bei „Golden Milk“…

access_time1 Min.
gezeichnet

Wenn es im Bus oder in der Bahn eng wird, fühlt sich manch einer eingequetscht wie eine Ölsardine - und tut damit den kleinen Fischen aus der Heringsfamilie ziemlich unrecht. Denn eigentlich liegen sie, sorgfältig konserviert, locker nebeneinander in ihren rechteckigen oder ovalen Dosen, damit das Öl (im besten Fall gutes Olivenöl) sie von allen Seiten ummantelt und durchdringen kann. In den vergangenen Jahren schwärmen immer mehr Gourmets für das zarte, mürbe Fleisch der Sardine, je reifer, desto besser. Der Hype um die Jahrgangssardinen ist allerdings nicht neu. Schon der Sohn von Oscar Wilde, Vyvyan Holland, war ein großer Fan und gründete 1935 in London einen Club der Sardinenliebhaber. Auch wenn es den meisten auf den Inhalt ankommt - manch ein Freund der Puxisardinophilie (die französische Bezeichnung für die…

access_time1 Min.
guten morgen!

MARCEL STUT »e&t«-Koch „Wer wie ich gern spät und deftig frühstückt, wird diese reichhaltige Kombi lieben.“ Huevos Rancheros * EINFACH Für 4 Portionen • 200 g Chorizo-Wurst• 1 Zwiebel• 1 Knoblauchzehe• 1 rote Pfefferschote• 1 Tl Kreuzkümmelsamen• 2 Dosen stückige Tomaten (à 400g)• Salz • Pfeffer• 1 Dose Kidneybohnen (400 g)• 1 El getrockneter Oregano• 1 Bio-Avocado• Saft von 1 Limette• 8 Stiele Koriandergrün• 2 El Olivenöl• 4 Eier (Kl. M)• 4 Tortilla-Fladen 1. Chorizo würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, mitbraten. Pfefferschote putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Pfefferschoten und Kreuzkümmel zugeben, 1-2 Minuten mitbraten. 2. Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Bohnen abtropfen lassen. Bohnen und Oregano…

help