menu
close
search
ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Essen & Trinken
essen&trinkenessen&trinken

essen&trinken 07/2019

"ESSEN & TRINKEN steht für Lebensfreude, Genuss und eine Koch-Kompetenz, die unter den Food-Magazinen absolut einzigartig ist. In unserer Küche entwickeln 12 Spitzenköche exklusiv für ESSEN & TRINKEN Rezepte. Damit die Gerichte garantiert gelingen, wird jedes Rezept dreimal gekocht und verfeinert, bevor wir es in ESSEN & TRINKEN „servieren“. Dieses detailverliebte Kochwissen geben wir direkt weiter: mit konkreten Ratschlägen und Handlungsanweisungen unserer Köche für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Darüber hinaus unterscheidet sich ESSEN & TRINKEN durch seine opulente Optik, höchste journalistische Kompetenz und einem einzigartigen Themenmix: mit spannenden Porträts und Reportagen, außergewöhnlichen Reiseberichten und stilprägenden Trends aus der Welt der Kulinarik. ESSEN & TRINKEN – mit Leidenschaft!"

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
41 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, vor ein paar Jahren habe ich einmal drei Monate in Barcelona verbracht. Eigentlich, um Spanisch zu lernen. Aber davon ist nicht viel übrig geblieben, ich war wohl nicht fleißig genug. Oder zu abgelenkt. Woran ich mich nämlich noch ganz genau erinnere, ist diese wunderbare Tapas-Kultur in Katalonien. Fast jeden Tag bin ich direkt aus meiner Sprachschule in eine der kleinen Tapas-Bars gegangen und habe bestellt: mal Sardinenfilets in Essig, mal Geflügelkroketten. Mal Oliven und den einzigartigen Jamón Ibérico. Mal gerillte Lammkoteletts und Dicke Bohnen in Tomatensauce. Dazu ein kleines Bier oder ein Gläschen Rotwein – herrlich! Das Schönste an diesen Tapas ist, dass man sie so leicht selber machen kann. Unser Küchenchef hat es einmal mehr bewiesen mit seinen köstlichen Vorspeisen zum spanischen Grillfest (ab Seite 50). ¡Buen provecho! Ihr…

access_time1 Min.
flanieren und probieren

Zusammen mit „Eat the World“, dem führenden Anbieter von kulinarischen Stadtführungen in Deutschland, haben wir zwei wunderbare Touren entwickelt: Die eine führt durchs Münchner Viertel Lehel (Fotos links), die andere durch Hamburg-Blankenese. Bei einer solchen Tour lernen Sie nicht nur Kulturgeschichtliches über das Viertel, Sie kehren auch in ausgesuchten Gaststuben ein und probieren lokale Spezialitäten. So entdecken Sie ganz leicht die köstlichsten Seiten einer Stadt. Übrigens, schon ganz bald werden neue Touren in anderen Städten folgen. Anmeldungen über www.eat-the-world.com oder Tel. 030/206 22 99 90…

access_time2 Min.
willkommen bei uns in der küche

1. Wir entwickeln unsere Rezepte exklusiv für Sie. Spargel im Frühjahr, Grillen im Sommer, Plätzchen im Advent, den »essen & trinken«- Köchen fällt jede Saison wieder etwas Neues ein. Dafür stehen in unserer Küche zehn ganz normale Kochplätze zur Verfügung, ausgestattet mit Kühlschrank, Herd und Backofen - aber ohne Hightech und Brimborium. Schließlich sollen Sie zu Hause alles genau so nachkochen können. 2. Wir kochen jedes Gericht drei Mal. Das ist einmalig unter deutschen Food-Zeitschriften. Konkret geht das so: Ein »e&t«-Koch entwickelt ein Rezept - im Kopf und auf Papier - und kocht es zum ersten Mal. Die Kollegen probieren, schwärmen (meistens), diskutieren (selten), verwerfen (sehr selten) und optimieren (manchmal). Im zweiten Schritt wird das Rezept erneut gekocht und fotografiert. Die letzte Kontrolle erfolgt durch unsere Küchenpraktikanten. Sie kochen das Gericht ein drittes…

access_time1 Min.
gebunden

Knoblauch Vermutlich würde man sein Letztes geben, wenn man ihn dringend brauchte. Und Knoblauch, das ist klar, braucht man immer in der Küche. Spätestens, wenn eine Horde hungriger Überraschungsgäste vor der Tür steht. Und weil Gastgeberin oder Gastgeber jederzeit eine Knolle griffbereit hat, schmort er oder sie die Zehen in bestem Olivenöl (hat man immer im Haus) mit Lorbeerblättern und getrocknetem Chili und mischt sie mit gekochter Pasta. Applaus garantiert. Zwischen Juni und August wird einheimischer oder französischer Knoblauch frisch geerntet zu Zöpfen gebunden und stolz auf dem Markt präsentiert. Junger Knoblauch! So mild, so süßlich! Wie der duftet! Nun heißt es: Gäste einladen, ein gutes Bio-Huhn besorgen und den Vogel (gesalzen und gepfeffert) mit mindestens fünf aufgeschnittenen Knollen (ja, Knollen!) im Ofen schmoren. Kurz bevor die Gäste am Tisch sitzen,…

access_time1 Min.
gesetzt

Borretsch Es ist eines der sieben Kräutlein, die in die Frankfurter grüne Sauce gehören, weshalb wohl jeder Gartenbesitzer in Hessen Borretsch (nebst Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch) pflanzt. Wobei die Pflanze, die wegen der hübschen blauen Blüten auch Himmelsstern genannt wird, eigentlich in jeden Garten gehört. Wer ein frisches Blatt Borretsch zwischen den Fingern reibt und daran riecht, ahnt auch schon, warum: Es duftet nach Gurke. Also, ab in den Salat, in den Kräuterquark, in die Buttermilch-Kaltschale. Nur kochen sollten Sie die leicht haarigen, rauen Blätter nicht - sie verlieren dann ihr Aroma. Bevor Sie Gurkenscheiben in den Sommercocktail „Pimm’s Cup“ (ein Teil Pimm’s No. 1, zwei Teile Ginger-Ale, etwas Minze, eine Erdbeere) legen, nehmen sie lieber Borretsch. Setzten Sie sich mit dem Drink in den Garten und schauen…

access_time1 Min.
guten morgen!

Grüner Frühstücks-Smoothie * EINFACH, SCHNELL, VEGAN „Gerade reife Früchte sind toll für Smoothies, da sie viel natürliche Süße beisteuern.“ Für 2 Portionen • 80 g Babyleaf-Spinat• 15 g weiße Chia-Samen• 1 reife Banane• 1 reife Avocado• 80 g kernlose grüne Weintrauben• 400 ml stilles Mineralwasser (kalt)• Limettensaft nach Belieben 1. Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Mit Chia-Samen und geschälter Banane in einen Küchenmixer geben. 2. Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale herausheben und in den Küchenmixer geben. 3. Trauben von den Stielen abzupfen, mit Mineralwasser zur Avocado geben und pürieren. Smoothie nach Belieben mit Limettensaft abschmecken und servieren. ZUBEREITUNGSZEIT 10 Minuten PRO PORTION 4 g E, 13 g F, 19 g KH = 233 kcal (974 kJ) Rezept: Kay-Henner Menge; Foto: Jorma Gottwald; Foodstyling: Marcel Stut; Styling: Katrin Heinatz; Portrait: David Maupilé…

help