ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Essen & Trinken
FOODIEFOODIE

FOODIE 02/2018

"Das Magazin für alle, die gutes Essen lieben und gerne selber am Herd stehen. FOODIE ist das innovative Magazin für Foodies: die junge Generation der Millennials, für die Kochen cool ist, das Essen mit Freunden zum Lifestyle gehört, die Suche nach immer neuen kulinarischen Erlebnissen den Alltag bestimmt. FOODIE tickt genau wie Foodies – ist unisex, mit direktem Layout, spektakulärer Fotografie, klarer Sprache. Hier finden junge, kochbegeisterte Leser einfache, aber populäre Rezepte mit kreativem Kick. Alles wird garniert mit wichtigem Know-how. Zum redaktionellen Konzept gehören Tipps für neue Produkte, angesagte Locations, Trends, hochwertige Küchentools, Drinks und Weine für alle Lebenslagen sowie spannende kulinarische Start-ups. "

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
Angebot: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code BIG40
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
12,99 €(Inkl. MwSt.)
4 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
sonnenhungrig

Wenn wir FOODIE-Redakteure aus dem Fenster schauen, blicken wir auf die Hamburger Alster. Und endlich ist das Ufer für uns wieder ein rettendes Ziel nach Feierabend. Wir nehmen unseren Redaktionsgrill mit, der eine Kollege sorgt für Tapas, die andere Kollegin sucht ein Craft Beer aus, und am Wochenende testen wir kreative Rezepte mit Spargel. Ihr merkt schon: Dieses Heft haben wir eigentlich für uns gemacht. Gefühlt haben wir unendlich lange auf den Sommer gewartet und holen jetzt das Beste aus ihm raus: 40 Schönwetter-Rezepte haben wir in diesem Heft versammelt. Und wenn es doch wieder regnet: Fast im Stundentakt starten Flüge nach Mallorca – und gute Adressen für die Insel findet ihr auch bei uns. Eure FOODIE-Redaktion…

access_time1 Min.
wir feiern die zehn!

Sie lebe hoch: Dies ist die zehnte Ausgabe von FOODIE, dem Youngster aus dem Hause DER FEINSCHMECKER. Mit einem Gewinnspiel (S. 30) samt toller Preise möchten wir Mädels aus der FOODIE-Redaktion uns bei euch, unseren Leserinnen und Lesern, bedanken: Katharina Holtmann (Grafik) sowie unsere Textredakteurinnen Karin Szpott und Sabine Michaelis (oben v. l.); Antje Elmenhorst (Bildredaktion, u. l.) und Gabriele Heins (Redaktionsleiterin, u. r.). TITELFOTO : JULIA HOERSCH, REZEPT & FOODSTYLING: SUSANNE WALTER, FOTOS: FLORIAN REIMANN, PIETER-PAN RUPPRECHT (2)…

access_time6 Min.
magazin

Denise kriegt’s gebacken Sorgt für die vermutlich leckersten Brote Österreichs: Denise Pölzelbauer. Sie backt in fünfter Generation fantastische Brote, Baguettes und haltbares Weingebäck, setzt bei den Zutaten auf Bio und die chinesische 5-Elemente-Lehre. Auf ihrer Homepage posiert sie neben ihren Broten.Hübsch! www.baeckerin.at. Das Gebäck gibt‘s bei www.viani.de Erste Recycling-Mall der Welt Das ist weltweit einzigartig: Die 14 Shops der Recyclingmall „ReTuna“ sind bestückt mit Produkten, die gebraucht sind – Upoder Recycling ist das Motto, bei Interior, Kleidung, Elektronik, Spielsachen und vielem mehr. Außerdem gibt es eine Werkstatt, eine Galerie, ein Restaurant, ein Bio-Café. Wo? Westlich von Stockholm, in Eskilstuna, daher der Name. www.retuna.se FAST & GOOD Melissa, die eine Hälfte der kochenden Hemsley- Schwestern, hat 120 neue 30-Minuten-Rezepte entwickelt: vom Frühstück über Fleisch, Fisch und Gemüse bis zu Snacks und Dips. Gesund, frisch, international und…

access_time4 Min.
german wurstel

Die Vorstellung davon, was typisch deutsch ist, ist im Ausland häufig eine andere als im Inland. Besonders außerhalb Europas stellen sich viele Menschen Deutschland als einen Ort vor, an dem Frauen in Dirndln und Männer in Lederhosen mit ihrem Volkswagen auf dem Weg zum Gartenzwerg-Laden noch schnell die Pfandflaschen wegbringen und dabei – je nach Alter, Geschmack und Bildungsgrad – entweder Goethe, Nena oder Rammstein rezitieren. Eine ähnlich verschobene Wahrnehmung herrscht bei der Vorstellung davon, wovon man sich in Deutschland so ernährt. Das Sauerkraut wird wohl noch die nächsten hundert Jahre als Klischee an uns kleben wie ein Kaugummi unter unseren Birkenstocks. Dabei ist der Sauerkraut-pro-Kopf-Verzehr in den USA viel höher als in Deutschland – was auch daran liegen mag, dass man es dort für eine geeignete Beilage für Hotdogs hält.…

access_time8 Min.
all you can grill

LAMMKOTELETTS MIT MAROKKANISCHEM PESTO 20 Minuten plus 20–30 Minuten Ruhezeit und 4–6 Minuten Grillzeit Zutaten für 4 Personen PESTO • 15 g Korianderblätter• 3 Essl. glatte Petersilienblätter• 2 große Knoblauchzehen, grob in Stücke geschnitten• 1 Teel. gemahlener Kreuzkümmel• ½ Teel. Salz & ¼ Teel. schwarzer Pfeffer aus der Mühle• 1 kräftige Prise Cayennepfeffer• 4 Essl. Olivenöl• 2 Essl. frisch gepresster Zitronensaft FLEISCH • 2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel• 1½ Teel. schwarzer Pfeffer aus der Mühle & 1½ Teel. Salz• 12 Stielkoteletts vom Lamm (je etwa 2 cm dick)• 3 Essl. Olivenöl AUSSERDEM • Grillzange• digitales Fleischthermometer 1 Für das Pesto Koriander, Petersilie und Knoblauch mit Kreuzkümmel, Salz, schwarzem Pfeffer und Cayennepfeffer im Blitzhacker fein hacken. Nach und nach das Olivenöl und den Zitronensaft untermixen, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Das Pesto sofort verwenden oder in einem Schraubglas bis…

access_time1 Min.
lachs-burger mit gurken-schnittlauch-remoulade

etwa 30 Minuten Zutaten für 4 Burger • 1 Mini-Salatgurke (etwa 15 cm lang)• 1 Bund Dill• 1 Essl. Kapern• 2 Sardellenfilets (Glas, Dose)• 1 Bund Schnittlauch• 100 g Mayonnaise• 1 Teel. Senf• 50 g Crème fraîche• Salz & Cayennepfeffer• Saft von 1 Zitrone• 5–6 Salatblätter (z.B. Lollo biondo, Kopfsalat oder Romana)• 4–6 große Radieschen• 2 breite Lachsfilets ohne Haut und Gräten à 200 g• 4 Burger-Brötchen• Pfeffer aus der Mühle• 20 g Butterschmalz 1 Gurke schälen, der Länge nach vierteln, Kerngehäuse auskratzen. Gurkenviertel klein würfeln. Dill abzupfen und zusammen mit Kapern und Sardellen fein hacken. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. 2 Die vorbereiteten Zutaten mit Mayonnaise, Senf und Crème fraîche verrühren. Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft würzig abschmecken. 3 Salatblätter etwas zerkleinern, Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Lachsfilets einmal quer halbieren,…

help