ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Wissenschaft
GEOlino ExtraGEOlino Extra

GEOlino Extra

77/2019

GEOLINO EXTRA befasst sich in jeder Ausgabe mit nur einem einzigen Thema aus den Feldern Mensch, Natur und Technik. So erschienen schon Ausgaben über Dinosaurier oder das Wetter, Erfindungen, Wüsten, Energie oder gar die Liebe. Diese Themen werden auf 100 Seiten – ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Kindermagazine – in allen nur denkbaren Facetten beleuchtet. Die journalistischen Darstellungsformen reichen von der Fotoreportage über Erklärstücke zu Interviews, Infokästen und Comicstrips, thematischen Spiel- und Bastelkonzepten.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
20,99 €(Inkl. MwSt.)
6 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
hallo!

»In der Schokoladenfabrik im Schweizer Basel war es so heiß wie im Regenwald – 30 Grad Celsius haben mich ganz schön ins Schwitzen gebracht! Die Temperatur hält die ›Gute Schokolade‹ schön cremig. Deren Herstellung habe ich mir dort angesehen. Mit dem Geld, das bei ihrem Verkauf herausspringt, forstet die Organisation ›Plant for the Planet‹ Regenwald auf. Mehr dazu lest ihr auf Seite 52. « Bernadette, Heftredakteurin »Seit Wochen benutzen wir in der Redaktion unser Kopierpapier doppelt und bedrucken auch die Rückseite. Die Recherchen für diese Ausgabe haben nämlich noch einmal ziemlich deutlich gemacht: Bei der Papierherstellung werden riesige Regenwaldflächen zerstört. Was ihr im Alltag tun könnt, um die Wälder zu schützen, verraten wir euch auf Seite 58. « Kathie, Grafikerin »Bis ins letzte Detail haben wir mit unserem Kooperationspartner Greenpeace an dem…

access_time4 Min.
willkommen in der wald-wg

Untergeschoss Am Boden geblieben Der Jaguar (Foto) führt buchstäblich ein Schattendasein – wie alle Bewohner dieser Etage: Selbst wenn die Sonne hoch am Himmel steht, herrscht am Boden fahles Dämmerlicht. Nur ein bis drei Prozent der Strahlen dringen durch das Dickicht. Dank seines Fleckenfells scheint der Jaguar zwischen Schatten, Laub und Licht zu verschwinden, wenn er durch das Unterholz streift oder auf einem Ast döst. Nachts ist er noch schwerer zu entdecken: Dann pirscht die größte Raubkatze Amerikas auf ihren dick gepolsterten Sohlen lautlos durch den Wald und lauert Hirschen, Tapiren oder Wasserschweinen auf, schlägt blitzschnell zu – und verschwindet in der Dunkelheit. Erdgeschoss Auf der Lauer Unterschiedliche Baumarten bilden im Regenwald insgesamt fünf Schichten, die sogenannten Stockwerke. Im Erdgeschoss, bis zu einer Höhe von sechs Metern, wuchern vor allem Sträucher, Stauden, Palmen und Baumfarne.…

access_time11 Min.
start- block die wichtigsten fakten vorweg regenwald

ÜBERBLICK Was die Regenwälder dieser Erde ausmacht? Klar: der Regen! Mindestens 1400 Liter prasseln hier im Jahr pro Quadratmeter auf die Erde. Zum Vergleich: In Deutschland waren es im Jahr 2018 gerade einmal 590 Liter pro Quadratmeter. Biologen unterscheiden zwei verschiedene Regenwaldtypen, und zwar nach den Klimazonen, in denen sie wachsen: die Regenwälder der gemäßigten Breiten und die tropischen Regenwälder. Erstere finden sich zwischen den Subtropen und dem Polarkreis vor allem in Küstenregionen: Sie gedeihen etwa an der Westküste Nordamerikas, der Pazifikküste in Chile oder in kleinen Teilen Norwegens. Die tropischen Regenwälder, um die es in diesem Heft vor allem geht, ziehen sich wie ein grüner Gürtel entlang des Äquators um die Erde. Ihr Dickicht bedeckt Schätzungen zufolge rund neun Millionen Quadratkilometer unseres Planeten, Deutschland würde gut 25-mal in sie hineinpassen.…

access_time3 Min.
ein echter waldbewohner

Flink setzt Sujana einen Fuß vor den anderen. Der Ast unter ihm, kaum dicker als sein Unterarm, schwingt bei jedem Schritt auf und ab. Trotzdem lässt der 13-Jährige eine Hand los, um nach den Kaffeekirschen zu greifen. Dass er etwa zwei Meter über dem Boden balanciert, scheint ihm völlig egal zu sein. Für ihn gehören diese Kletterpartien zum Alltag wie für uns der Gang in den Supermarkt – buchstäblich. Denn das meiste, was bei Sujana und seiner Familie auf dem Teller landet, stammt nicht aus Kühlregalen oder von der Obst- und Gemüsetheke, sondern von den Bäumen und Sträuchern rund um sein Zuhause. Das nämlich liegt mitten im Regenwald, in Karangasem im Osten der indonesischen Insel Bali – fernab von großen Geschäften, Hochhäusern und befestigten Straßen. Zur Schule geht Sujana jeden Morgen zu…

access_time2 Min.
alles im grünen bereich! so bastelt ihr pflanzenkugeln fürs zimmer

IHR BRAUCHT: (für eine Kugel) etwa 500 g Bonsaierde (aus dem Baumarkt) • etwas Wasser • Schüssel • Kokosfaser (gibt es in Packungen zu je 30 g im Baumarkt) • eventuell eine halbe Platte Moos (aus dem Blumengeschäft) • etwa 6 m Kordel oder festes Garn • pflegeleichte Pflanze aus dem Blumenhandel, etwa Zierspargel 1 Gebt die Bonsaierde in eine Schüssel. Gießt nach und nach ein wenig Wasser dazu, sodass die Erde zusammenpappt und sich später zu einer Kugel formen lässt. Achtung: Die Erde darf nicht schwimmen, sonst hält nachher die Kugel nicht! 2 Holt eure Pflanze aus dem Topf. Überschüssige Erde könnt ihr in eure Matschmischung rieseln lassen. Pappt die Erdpampe nun so um den Wurzelballen der Pflanze, dass eine Kugel entsteht. 3 Ummantelt die Kugel mit einer dünnen Schicht Kokosfaser, indem…

access_time6 Min.
»wir ertappen holzdiebe auf frischer tat«

GEOlino extra: Herr White, Sie sind schon durch viele Regenwälder gestreift. Was ist Ihnen dort zu Ohren gekommen? Topher White: Ziemlich viel! Die Tiere können sich im Dickicht nämlich nicht sehen und sind oft weit voneinander entfernt. Deshalb kommunizieren sie über Rufe miteinander – und es wird extrem laut. Was ist das markanteste Regenwaldgeräusch? Sicher die Gesänge der Gibbons. Aber das schlimmste ist das Dröhnen von Motorsägen. Der Lärm stammt von Menschen, die ohne Erlaubnis Bäume fällen und den Wald zerstören (mehr dazu auf Seite 31). Sie haben sich etwas einfallen lassen, um die Holzdiebe zu stoppen … Ja, die Idee kam mir vor etwa acht Jahren. Damals habe ich für ein paar Wochen in einem Gibbon-Schutzgebiet auf Borneo gearbeitet. Da habe ich mitbekommen, wie groß das Problem mit den Holzdieben ist. Sie haben rund…

help