ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Wissenschaft
GEOlinoGEOlino

GEOlino

07/2019

"GEOLINO ist die Nr. 1 der Kindermagazine und Weiterentwicklung des GEO-Konzepts für junge Leser. Das Themenspektrum kennt kaum Grenzen: vom Zellkern bis zum Weltall, von Indianerkindern im Dschungel Amazoniens bis zu Polarforschern im ewigen Eis der Antarktis. Die bekannte GEO-Qualität in Optik und Fundiertheit der Themen ist dabei wesensbestimmend. Die kindgerechte Umsetzung in Text und Layout vorbildlich. Einzigartiges Konzept aus purem Spaß, Horizonterweiterung und Wertevermittlung Mit jeder Geschichte vermittelt GEOLINO Wissen auf sympathischspielerische Art und schult auf diese Weise seine Leser im bewussten Umgang mit Menschen, Tieren und der Welt, in der wir leben."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
2,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
34,99 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
tauchen

1 Schon vor über 4500 Jahren suchten die Menschen in den Gewässern Ostasiens, Indiens und im Arabischen Meer nach Unterwasserschätzen wie Perlen oder Schwämmen 2 Blubber! Atmen wir unter Wasser aus, drückt das Wasser die in der Luft enthaltenen Gasmoleküle von allen Seiten gleichmäßig zusammen. So entstehen die kugeligen Luftblasen 3 Walhaie sind mit bis zu 14 Meter Länge die größten Fische der Welt. In Ländern wie Australien, Mexiko oder Thailand können Touristen mit ihnen tauchen 4 Da bleibt uns die Luft weg! Der Serbe Branko Petrovic ist seit dem 7. Oktober 2014 Rekordhalter im Apnoetauchen. In einem Pool unter Wasser liegend, hielt er elf Minuten und 54 Sekunden die Luft an 5 Tauchen ohne nass zu werden? Kann die Wasserjagdspinne aus Mittel- und Südamerika. Luftpolster zwischen ihren Borsten schützen die etwa zweieinhalb Zentimeter…

access_time1 Min.
gewinne! gewinne! gewinne!

Ach, Bob! Ihr erinnert euch an den Flamingo aus Heft 4/2019? Der Vogel war auf Curaçao gegen ein Hotelfenster gekracht und von der Tierärztin Odette Doest aufgepäppelt und „adoptiert“ worden. Ihr Cousin Jasper Doest besuchte Bob und Odette – und fotografierte deren Leben. Nun heimste der Fotograf beim großen „World Press Photo“-Wettbewerb mit diesen Aufnahmen gleich zwei Preise ein. Unser Bildredakteur Michael traf ihn und Tierärztin Odette bei der Verleihung (links). Und ein bisschen stolz berichten wir auch, dass GEOlino ausgezeichnet wurde – mit der Dieselmedaille (rechts). Diesen ehrwürdigen Innovationspreis haben wir für die „beste Medienkommunikation“ erhalten. Juhuuu, wir freuen uns! FOTOS: SHUTTERSTOCK (3); ALINA EMRICH FÜR GEOLINO; FRANCK RENOIR; LENNARD SCHWARZ/GEOLINO;. MICHAEL KOCH/GEOLINO; ILLUSTRATION: SIMON SCHWARTZ (HINTERGRUND: SHUTTERSTOCK)…

access_time5 Min.
menschenskinder

Die neunjährige Pixie aus Großbritannien wartet mit Tausenden Menschen stundenlang auf die Sonne Zamy, 13, trainiert jeden Tag für ihren Traum, Tänzerin zu werden. Doch für später hat sie auch schon einen Plan B Ravi ist neun Jahre alt und lebt in einer Siedlung mit vielen Schlangen und Schlangenbeschwörern Sie hebe hoch! Channel, zehn Jahre, stemmt Gewichte und wird von ihrer Mutter trainiert Channel AUS NAIROBI IN KENIA Ganz stark Channel presst die Lippen aufeinander. Sie greift mit beiden Händen um die Eisenstange der Langhantel, die am Boden liegt, hebt sie an und stemmt sie über ihren Kopf nach oben. Sofort strahlt die Zehnjährige über das ganze Gesicht, hält die Arme sekundenlang gestreckt und legt das Gewicht anschließend wieder ab. Hier, in einem Fitnesscenter in Kenias Hauptstadt Nairobi, trainiert sie regelmäßig Gewichtheben – immer unter den wachsamen…

access_time2 Min.
das lexikon der arschbomben platsch!

Fontänenfaktor: HOCH SEHR HOCH EXTREM HOCH Schwierigkeitsgrad: LEICHT MITTEL SCHWER Anlauf nehmen, Beine anziehen, Luft anhalten – platsch! Das Wasser spritzt meterhoch, der Aufprallknall schallt durchs Freibad: Wenn auch ihr Name nicht besonders elegant ist, eine gelungene Arschbombe ist ein Hingucker, keine Frage, und ein Hinhörer noch dazu. Tatsächlich hat sich der Paketsprung, wie sie auch genannt wird, längst vom sommerlichen Vergnügen zu einer Wettkampfsportart entwickelt: Splashdiving (von englisch splash für Spritzer, und dive für tauchen). „Im Grunde ist Splashdiving wie Turmspringen mit vielen Saltos und Drehungen. Nur dass man Arschbomben macht, wenn man unten ankommt“, erklärt der 14-jährige Benedikt aus Dettenhausen bei Tübingen. Er springt schon seit vier Jahren professionell und ist sogar Mitglied in der deutschen Splashdiving-Nationalmannschaft. Profis wie er unterscheiden verschiedene Sprungtypen, sogenannte Splashdowns (siehe Illustrationen). Etwa den Anker, bei dem ein Bein nach unten gestreckt ist, das…

access_time2 Min.
planetlino

TIERE Technik-Spürhunde im Einsatz Vor Suchhunden ist kein Versteck sicher! Für die POLIZEI erschnuppern sie Drogen, Sprengstoff – und mittlerweile sogar Handys, Speicherkarten oder Festplatten. In einem aktuellen Fall aus Deutschland hat der Belgische Schäferhund Artus einen USB-STICK entdeckt, den ein Verdächtiger in einer Sesselritze verschwinden lassen wollte. Artus schnüffelt normalerweise in einem Gefängnis in Sachsen herum und sucht dort nach versteckten Handys. Seine feine HUNDENASE wurde speziell darauf trainiert, die Bestandteile von Datenträgern oder elektrischen Geräten zu erschnuppern. Das Lithium in den Akkus, Weichmacher im Plastik oder bestimmte Metall-Legierungen verströmen nämlich einen eigenen Geruch. KURIOS SPEZIELLE NOTE Wir dachten zunächst, das ist einfach nur ÄSE! Tatsächlich aber soll Emmentaler besonders fruchtig-süß schmecken, wenn man ihm Hip-Hop vorspielt. Kunststudenten aus Bern wollen das gemeinsam mit dem Schweizer Käsehersteller Beat Wampfler in einem verrückten EXPERIMENT herausgefunden…

access_time4 Min.
jaguar »der chef bin ich!«

GEOlino:Entschuldige, Jaguar. Dürfen wir ein kurzes Interview mit dir führen? Jaguar: Knurps! Einen Moment, ich muss nur noch mein Pekari auffressen. Lecker! So, jetzt … Wir sind neugierig auf dich, weil du die größte Katze Amerikas bist. Zu deinen engen Verwandten zählen Kraftprotze wie Tiger, Löwe und Leopard. Ihr seid auch die Einzigen, die brüllen können. Das können andere Katzen nicht. ROOAARR! Wow, beeindruckend! Allerdings müssen wir sagen, dass die drei anderen längere Beine haben als du. Dadurch können sie sogar flinken Beutetieren wie Antilopen hinterherjagen. Im Vergleich zu denen wirkst du etwas plump. Pah, lange Beine brauche ich nicht. Im dichten Regenwald, wo die meisten von uns leben, sind andere Talente gefragt: Ich kann super klettern und schwimmen. Und meine Fähigkeit zu schleichen ist unübertroffen … Stimmt, im Dickicht bist du kaum zu hören. Ganz zu…

help