ZINIO Logo
ENTDECKENBIBLIOTHEK
Glamour (D)

Glamour (D)

04/2021
Zu den Favoriten hinzufügen

Kernthema in GLAMOUR ist die Mode. In opulenten Produktionen auf internationalem Top-Niveau inszeniert GLAMOUR die Looks der Saison und zeigt im Stylebook alle Tipps und Tricke, wie die neuesten Looks für das persönliche Styling umgesetzt werden können. Der zweite Themenschwerpunkt in GLAMOUR ist die Beauty. Hochwertig produzierte Beautystories rund um Haare, Make-Up, Pflege und Duft präsentiert GLAMOUR in jeder Ausgabe. Spezielle Themenschwerpunkte ergänzen diesen Rundumservice.

Mehr lesen
Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Conde Nast Germany GmbH
Erscheinungsweise:
Bimonthly
AUSGABE KAUFEN
1,79 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
16,18 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
denim all over

Wer hätte das gedacht? Der Total-Jeans-Look ist zurück. Und er funktioniert damals wie heute. Während in den Nullerjahren allerdings extrem enge Schnitte (siehe Beyoncés Mikro-Blazer) und unkonventionelle Denim-Pieces (wie bei Britneys und Justins ikonischem Partnerlook) angesagt waren, setzen Fashion-Profis jetzt auf cleane Designs, lockere Passformen und vereinzelte Highlight-Accessoires – zum Beispiel Dalmatiner-Boots, Taillengürtel oder Statement-Bags. Fotos: Skwad Photography (2), Ylenia Cuéllar (1), Frenchy Style (1), Jason Jean (1) alle Blaublut-Edition.com, Getty Images (3)…

1 Min.
side bangs

Der Pony ist gerade so angesagt wie schon lange nicht mehr – jawohl, auch in der seitlichen Variante. Anfang der Nullerjahre trug man ihn sehr fransig und auffällig, heute kommt er etwas subtiler daher. Er wirkt beinahe wie eine stylishe Ergänzung des tiefen Seitenscheitels. Und: Anstatt wie früher extrem ausgefranst wird die vordere Partie in der 2021er-Version nur leicht gestuft, was den „neuen“ seitlichen Pony total pflegeleicht macht. Fotos: Luca Cannonieri/imaxtree.com (2), Giovanni Giannoni/BFA.com (1), Getty Images (4)…

1 Min.
miniröcke

Ob Faltenrock oder die Jeans-Version: Ohne Mikro-Miniröcke ging im „Noughties“-Jahrzehnt gar nichts – und genau die feiern 2021 ihr Comeback. Anstatt Crop oder Naked-Schal-Tops (Shout-out an Xtina und ihr legendäres „MTV Video Music Awards“-Outfit!) dazu zu kombinieren, platzieren wir obenrum allerdings ein stilistisches Gegengewicht: Weite Shirts oder Oversized-Blazer geben den Röcken ein modernes Update. Fotos: Frenchy Style (2) und Jason Jean (1) beide Blaublut-Edition.com, instagram.com/valerie_sanders (1), Getty Images (4)…

1 Min.
kleid über hose

Layering ist und bleibt einer unserer liebsten Styling-Hacks. Dass der auch untenrum ganz hervorragend funktionieren kann, beweist der gerade omnipräsente Kleid-über-Hose-Look. Und woher kennen wir den? Richtig, aus den frühen Nullerjahren, wo ihn Stars wie Jessica Alba, Kate Hudson und Rachel Bilson feierten. Ihre überlangen Bootcut-Jeans tauschen wir jetzt allerdings lieber gegen gecroppte Denim-Versionen ein. Oder gegen Leggings – noch so ein geniales Nuller-Revival! Fotos: Jason Jean (1), The Style Stalker (1), Victoria Adamson (1), Frenchy Style (1) alle Blaublut-Edition.com, Getty Images (1). Fotos: Victoria Adamson/Blaublut-Edition.com (1), instagram.com/justkawana (1), Getty Images (6)…

1 Min.
ballerinas

Zugegeben: Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Style noch, setzten wir doch die letzten Saisons eher auf chunky Modelle. Bis jetzt. Denn zarte Flats sind DER Schuh-Trend für 2021. Ihren letzten großen Moment hatten Ballerinas, surprise, surprise, in den Nullerjahren. Schon an Kate Moss’ Füßen waren die Schläppchen Dauergast. Wahrscheinlich, weil sie ein absoluter Allrounder sind. Und wie damals können wir sie einfach zu allem tragen – ob zur (leicht gecroppten) Jeans, zu Röcken oder Kleidern. Fotos: Ylenia Cuéllar/Blaublut-Edition.com (3), Getty Images (4), @mariehindkaer und @leiasfez beide instagram.com…

1 Min.
lipgloss

Ja, Gloss ist zurück, aber nein, nicht in der teils besorgniserregenden Intensität der Nullerjahre. Zu viele Schimmer- und Glitzerpartikel, Lipgloss in Nude und sehr dunkle Umrandungen mit dem Lipliner lassen wir mal lieber Vergangenheit sein. (Letzteres ist zwar auch gerade wieder hip, aber mit smootheren Übergängen als damals.) Heute einigen wir uns auf einen dezenteren Look – am besten mit klarem Lipgloss. Fotos: Luca Cannonieri/imaxtree.com (1), Getty Images (2)…