menu
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Männerzeitschriften
Men's Health Dad Men's Health Dad

Men's Health Dad 01/2018

"Men’s Health, das größte Männer-Magazin der Welt, hat Nachwuchs bekommen: Ab sofort gibt es Men’s Health Dad, die Zeitschrift für Kerle mit Kindern. Diese völlig neue Art von Männer-Magazin bereitet werdende Väter auf ihr neues Leben vor und erleichtert jenen, die es schon sind, das Dasein. Dabei geht es in Men’s Health Dad nicht nur um Kinder und Erziehung, sondern auch um die Themen Partnerschaft, Beruf, Freundschaft, Finanzen und Freizeitaktivitäten (mit und ohne die Kids)."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsg
Mehr lesenkeyboard_arrow_down

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

„Gefühlt habe ich zu meinen Kindern schon 10 000-mal gesagt: ‚Nee, geht jetzt nicht, machen wir morgen‘ — und mich hinterher bedeppert gefühlt“ Nachher! Später! Morgen! Schluss jetzt mit den falschen Versprechungen und Ausreden! Und Schluss mit diesem Gefühl, von dem unser Autor Ulrich Hoffmann, Vater von 3 Kindern, oben spricht und über das er in seiner Geschichte ab Seite 36 schreibt: die hohe Kunst des Neinsagens. Uli beherrscht diese Fähigkeit der Abgrenzung übrigens auch nicht sonderlich gut. „Ich sage nicht ehrlich Nein, weil ich ein schlechtes Gewissen habe“, schreibt er. „Stattdessen nuschele ich mich unscharf aus der Situation heraus. Was lernt mein Kind daraus? ‚Machen wir später‘ kann alles Mögliche heißen — nur meist nicht: ‚Machen wir später.‘“ Trotzdem hat unser Autor einen Weg aus diesem Daddy-Dilemma gefunden. Es ist kein Königsweg,…

access_time1 Min.
diese zeitschrift hat viele väter …

„Wir wollen gar kein Mitleid.“ Diesen Satz hörte Autor Birk Grüling (hier mit Sohn) bei seiner Recherche über Väter mit behinderten Kindern immer wieder. Wie sich herausstellte, gab es für Mitleid auch überhaupt keinen Grund. Seine Nachmittage mit den Familien waren alle sehr fröhlich, die Story gibt’s ab Seite 94. Wie überlebt man lange Fahrten mit Kindern? Sebastian Renz weiß es. Er schreibt für „Auto, Motor und Sport“ und hat selbst 4 Kids mit der Autorin Julia Nemetschek. Zusammen verfassten sie unseren großen Survival-Guide ab Seite 78. Ihr wichtigster Rat im Auto: „Alle Regeln über Bord werfen, die zu Hause gelten.“ Der Berliner zeichnet für den „Playboy“, aber auch für „Die Sendung mit der Maus“. Zudem gestaltet Jens Bonnke Bilderbücher. Für uns also der ideale Mann, um die Rubrik „Dadlines“ zu illustrieren…

access_time2 Min.
post & posts für unser magazin

LAUT & LEISE Echt zum Brüllen, diese Geschichte, wann Schreien, Drohen und Co. in der Erziehung erlaubt sind – und sehr heilsam, vor allem wenn einem gerade wirklich der Kragen geplatzt ist. GUNNAR ECK, BERLIN PLÖTZLICH & UNERWARTET Das letzte Heft war wieder eine tolle Inspiration. Ich selbst wurde ungeplant Vater, die Mutter meines Sohnes und ich sind uns 4 Wochen vor dem positiven Schwangerschaftstest zum ersten Mal begegnet. Dad trug dazu bei, dass ich anfangen konnte, meine neue Rolle zu finden (meine Frau und ich berichten übrigens auch in einem Bühnenprogramm über unsere Erfahrungen mit dem Eltern-Werden). Liebes Dad-Magazin, bitte begleitet mich auch weiterhin auf meinem Weg. Ihr seid großartig! MARKUS WAGNER, MÜNCHEN (PLOETZLICH-RUND.DE) Habe mir heute ganze zwei Stunden Zeit genommen, um euer Magazin zu lesen. Muss sagen … tipptopp! UWE KARSTEN, FRIEDRICHSHAFEN, DESVATERSSEITE.COM LEICHT &…

access_time1 Min.
#menshealthdad: unser magazin bei instagram

#photooftheday Heute nutze ich den Samstag mit der kleinen Maus, um das aktuelle Dad-Heft mal durchzublättern – kann es jedem Papa nahelegen. @dadslife_ #nikolaus Erst dachte ich, Nikolaus hätte mich vergessen. Das schönste Geschenk war aber, dass mein Jüngster es mir überreicht hat. @daddy.channel #printisnotdead Die brandneue Ausgabe der Men’s Health Dad kann ich sehr empfehlen, ist nicht nur was für Daddys. Good Job! @gabrealness #lesenbildet Eine Kollegin hat mir vom Magazin Dad erzählt … zack gekauft … und die Pause zwischen zwei Flügen sinnvoll genutzt. @quax747…

access_time12 Min.
dadlines

KERLE IM KREISSSAAL BITTE RECHT FREUNDLICH ZUM SCHIESSEN Hatten Sie im Kreißsaal über weite Strecken auch das Gefühl, nutzlos zu sein? Wenn nicht sogar ein wenig lächerlich? Dieser Eindruck täuscht! Einer Untersuchung der Universität Wien zufolge sind 85 Prozent der Frauen der Meinung, dass die Anwesenheit des Partners für sie eine sehr starke Unterstützung war – befragt wurden 148 Paare aus Österreich und Deutschland im Alter zwischen 20 und 49 Jahren. Und auch längst nicht alle Männer fühlten sich ausschließlich in der passiven Beobachterrolle: Mehr als die Hälfte bezeichnete sich bei der Befragung als „aktiv“ oder „eher aktiv“ bei der Geburt, und ein Viertel erlebte sich wenigstens als „teilweise aktiv“ – im Gegensatz dazu fühlten sich nur wenige „eher passiv“ oder gar „völlig passiv“. Und was macht man als Mann dann so…

access_time8 Min.
was ist das beste alter, um … 20 30 40 50   … vater zu werden?

VATER MIT 20 Bereits in der 6. Klasse habe ich – sehr zum Entsetzen meiner Mitschüler – gesagt: „Mit 23 möchte ich Papa sein!“ Schon damals hatten meine Freunde so einiges dagegen einzuwenden: Ich könne das doch so noch gar nicht wissen, der Wunsch wäre unrealistisch, ich wolle doch wohl erst mal studieren. Doch ich war mir einfach sicher. Meine Eltern haben mich und meine Geschwister auch schon früh bekommen, und mein Vater war (und ist immer noch) einfach ein echtes Vorbild für mich. In meiner Jugend habe ich im Familien- und Freundeskreis dann auch gern den Babysitter gemacht – und auch wenn meine Schützlinge nicht immer Engel waren, hat sich an meinem Kinderwunsch nie was geändert. Natürlich gehörte auch ein bisschen Glück dazu, dass ich bereits mit Anfang 20 die Liebe meines…

help