menu
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Männerzeitschriften
Men's Health Dad Men's Health Dad

Men's Health Dad 01/2016

"Men’s Health, das größte Männer-Magazin der Welt, hat Nachwuchs bekommen: Ab sofort gibt es Men’s Health Dad, die Zeitschrift für Kerle mit Kindern. Diese völlig neue Art von Männer-Magazin bereitet werdende Väter auf ihr neues Leben vor und erleichtert jenen, die es schon sind, das Dasein. Dabei geht es in Men’s Health Dad nicht nur um Kinder und Erziehung, sondern auch um die Themen Partnerschaft, Beruf, Freundschaft, Finanzen und Freizeitaktivitäten (mit und ohne die Kids)."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsg
Mehr lesenkeyboard_arrow_down

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

„Wo waren Sie bei der Geburt Ihres Kindes?“ „Wo soll ich schon gewesen sein? Zu Hause natürlich!“ Die Antwort stammt von Gerhard, Vater von zwei Kindern, Jahrgang 1939. Mit Sohn Thorsten (49) und Enkel Merlin (23), der auch bereits einen 4 Jahre alten Jungen hat, diskutierte der 77-Jährige mit Men’s Health Dad über das aktuelle Vaterbild – und über das vergangene (ab Seite 22). Unsere Gesprächsrunde mit drei Generationen von Vätern zeigt: Es hat sich in den zurückliegenden Jahrzehnten sehr viel getan bei dem Selbstverständnis der Väter – und es hört noch lange nicht auf bei der Frage, ob der Mann nun durch seine Anwesenheit im Kreißsaal glänzen soll oder nicht. Ganz im Gegenteil: Dort fängt alles erst an. Oder wie es Gerhards Enkel Merlin im Interview ausgedrückt hat: „Plötzlich musste ich ein…

access_time1 Min.
diese zeitschrift hat viele väter …

Vatertag? Hat er noch nie gefeiert! Was den BerlinerJakob Hinrichs nicht davon abhielt, dieses Thema für uns illustrativ umzusetzen (Seite 56). So ganz fremd ist es ihm nämlich dann doch nicht: Seit vier Jahren dürfte der Comiczeichner (aktuell im Buchladen: seine Graphic Novel „Der Trinker“) offiziell mitfeiern. Vater gesucht! Für unseren Generationen-Talk fand Stephanie Arndt gleich 3 Paradepapas (ab Seite 22). Im Mittelpunkt stand die Frage: Welcher hat es am besten gemacht? Für die Autorin stand die Antwort schon vorab fest: der von Marie und Anton – ihren beiden Kindern. Vorreiter der Väter: 15 Jahre ist es schon her, dass Volker Baisch eine 12-monatige Elternzeit einlegte, für die damals einjährige Tochter. Noch heute profitiert der Hamburger davon: Er berät Firmen, wie deren Mitarbeiter Job und Familie besser vereinbaren können. Mehr dazu in…

access_time3 Min.
danke, dad!

VON VORNE BIS HINTEN Habe gestern – als heftig Betroffener (3 Kinder) – Euer neues Heft durchgelesen. Vorne angefangen, bis hinten nicht mehr aufhören können. Hut ab, ist wirklich super geworden und macht einen Riesenspaß! Werde es in meinem Freundeskreis heftigst promoten. Viel Erfolg und mögen viele Väter das Heft am Kiosk in die Hand nehmen, denn so schnell hinlegen werden sie’s sicherlich nicht. KAI KAUDER, HAMBURG „Das erste Heft macht süchtig nach mehr“ SLEVIN KELEVRA, VIA FACEBOOK VON GUT BIS SCHLECHT Herzliche Gratulation zu Eurem Baby! Ihr habt Euch gut geschlagen. Aber spart Euch bitte die teure Modestrecke. Ich kann mir mit 3 Kindern diese Sachen gar nicht leisten (war bei jeder Geburt dabei, alle 3 unterschiedlich und habe bei allen 3 Elternzeit genommen, bin gerade in meiner letzten). Etwas verwundert hat mich auch,…

access_time11 Min.
die aktuellen ergebnisse aus der chaos-forschung

BENGEL-BONUS SIEHT RICHTIG GUT AUS FÜR SIE BEIDE EIN SOHN, DOPPELTES GLÜCK! Zumindest, wenn es sich um einen gut aussehenden Sprössling handelt. Das Äußere des Sohnes strahlt nämlich auf den Vater ab, fanden slowakische Wissenschaftler heraus. Bei einer Studie der Uni in Trnava schätzten Frauen auf Fotos einen Mann als attraktiver ein, wenn sie wussten, dass dieser Vater eines hübschen Sohnes war. Allerdings muss es der leibliche Nachwuchs sein, bei Stiefvätern stellte sich der besagte Effekt nicht ein. Erklärung der Biologen im Fachblatt „Archives of Sexual Behavior“: Der gut aussehende Sohn ist der lebende Beweis für die hohe Qualität der Gene des Vaters – und nur darauf kommt es aus biologischer Sicht an bei der Partnersuche (genauer: der Fortpflanzung). Die gesteigerte Attraktivität des Mannes kann demnach auch ein Vorteil in der bestehenden…

access_time6 Min.
warum?

Meine Liebste wünscht sich eine Wassergeburt — muss ich auch eine Badehose mit in den Kreißsaal nehmen? Wenn Sie mögen, sehr gerne! Klinikwannen sind immer für zwei Personen ausgelegt. Wollen Sie sich zu der werdenden Mutter setzen, kann das für diese durchaus eine Unterstützung sein (und keine Angst vor möglichen Infektionen, die Gefahr ist ziemlich gering!). Es wird Ihnen aber sicher keiner übel nehmen, wenn Sie nicht mit ins Becken steigen — die Hebamme tut es ja auch nicht. Und auch die meisten Männer bleiben bei einer Wassergeburt außerhalb des Geburtsbeckens und regulieren von dort etwa die Wassertemperatur. Übrigens: Ihre Liebste kann den Badeanzug getrost zu Hause lassen! Expertin: Cornelia Enning aus Mühlacker, Hebamme und Autorin des Buches „Erlebnis Wassergeburt“, (Egmont vgs, um 18 Euro), bietet auch Seminare zu Wassergeburten an (www.hebinfo.de) Darf…

access_time2 Min.
darum!

Fragen von Kindern lassen sich nicht pauschal beantworten, die richtige Taktik hängt vom Alter ab. 3 Antworten auf die Frage: Weshalb sieht der Junge da denn so komisch aus, Papa? Die Antwort für 4-Jährige Ob geistig oder körperlich behindert: Meist spielen die Kinder miteinander, ohne dass sie sich an irgendwelchen Unterschieden stören. Falls sie doch mal nachfragen, sind es oft sehr konkrete Fragen, etwa „Weshalb sitzt dieses Kind im Rollstuhl?“. Hier reicht in der Regel eine einfache Erklärung wie beispielsweise „Das Kind kann noch nicht gehen, weil die Beine zu schwach sind“ völlig aus. Allzu komplizierte Antworten sind in dem Alter noch nicht hilfreich. Expertin: Irmhilde Spitzhüttl aus Konstanz, Diplom-Sozialarbeiterin und Leiterin der integrativen Kindertagesstätte „Die Arche“ der Caritas Die Antwort für 7-Jährige Sagen Sie zum Beispiel: „Das Kind ist anders geboren als du. Es hat…

help