ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
  • Kunst & Architektur
  • Boote & Flugzeuge
  • Business & Finanz
  • Autos & Motorräder
  • Promis & Gesellschaft
  • Comics & Manga
  • Handarbeit
  • Kultur & Literatur
  • Familie & Kinder
  • Mode
  • Essen & Trinken
  • Gesundheit & Fitness
  • Haus & Garten
  • Angeln & Jagen
  • Kids & Teens
  • Luxus
  • Männerzeitschriften
  • Filme, TV & Musik
  • Nachrichten & Politik
  • Fotografie
  • Wissenschaft
  • Sport
  • Tech & Gaming
  • Reisen & Outdoor
  • Frauenzeitschriften
  • Nicht jugendfreie Inhalte
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
Reisen & Outdoor
MERIAN

MERIAN 06/2019

"MERIAN macht Lust auf Reisen. Jeden Monat berichtet das Premium-Magazin über ein Land, eine Region, eine Stadt oder Insel. Kultur und Genuss, Unterhaltung und aktiver Urlaub gehören zu den Schwerpunkten. Ob New York, Schwarzwald, Kreta oder Thailand – jedes Heft überrascht mit exzellenten Bildern der besten Fotografen und Texten renommierter Autoren."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesen
Angebot: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code LOVE40 - nur auf der Webseite
AUSGABE KAUFEN
7,18 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
80,91 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

In dieser ausgabe

2 Min.
portugal

»Das portugiesische Volk ist im Wesentlichen weltoffen. Nie war ein echter Portugiese portugiesisch: Er war immer alles.«Fernando Pessoa (1888-1935) Liebe Leserin, lieber Leser, natürlich können Sie nach Portugal reisen, um an einem der Strände an der Algarve oder südlich und nördlich von Lissabon zu liegen und sich daran zu erfreuen, dass die Sonne jeden Abend malerisch schön im Meer versinkt. Wenn Sie dies wollen, dann empfehle ich Ihnen aus eigener Erfahrung die Praia do Pico da Mota und die Lagune von Óbidos, nördlich der Hauptstadt: Der Sand ist makellos, der Strandstreifen meist menschenleer und die Küste in diesem Abschnitt des Atlantiks spektakulär steil. Gern schaue ich auch in Cascais den Surfern und Kitern zu, wie sie in den Wellen tanzen. Cascais liegt nur eine Straßenbahnfahrt außerhalb Lissabons, das zu den liebenswertesten…

4 Min.
land ohnegleichen

1. MIRADOURO DA GRAÇA Als ich das erste Mal nach Lissabon kam, war der Miradouro da Graça meine Lieblingsanlaufstelle. Nirgends hat man einen charmanteren Blick auf Portugals Hauptstadt. Links das Castelo de São Jorge, Lissabons stolze Burg, weiter hinten die Brücke des 25. April und dazwischen die roten Dächer der Altstadt. Einfach atemberaubend! Lissabon, Calçada da Graça 2. ILHA DAS BERLENGAS Zwölf Kilometer vor Peniche (knapp 90 Kilometer nördlich von Lissabon) ragen wie wilde Skulpturen die Felsen der Insel Berlengas Grande aus dem Meer. Ein toller Ort zum Schnorcheln, Paddeln, Wandern – vor allem zur uralten Festung, die nur über eine schmale Brücke zu erreichen ist. Pro Tag dürfen nur 350 Leute auf die Insel (S.122). 3. LIVRARIA LELLO Was für ein Buchladen! Die Livraria Lello in Porto (S.98) ist ein Jugendstil-Traum. Wohin man blickt:…

2 Min.
inside

Zum fünften Mal ist Portugal das Thema bei MERIAN. Das Cover der ersten Ausgabe von 1972 zierte der Torre de Belém in Lissabon, die letzte aus dem Jahr 2000 zeigt die Stadt Olhão an der Algarve. Das aktuelle Titelbild entstand vor dem Museum MAAT in Lissabon, im Hintergrund das Entdeckerdenkmal. ALGARVE Unser Mann in Portugal MERIAN-Autor Franz Lenze lebt seit einem Jahr in Lissabon und reiste für diese Portugal-Ausgabe kreuz und quer durchs Land. Auch an die Algarve, auf der Suche nach dem schönsten Strand (S. 76). Die Auswahl war groß: Er hatte nämlich seine portugiesische Verwandtschaft um Rat gefragt – und die schickte ihn auf einen fast 200 Kilometer langen Erkundungstrip zu den verschiedenen Favoriten der Familie. Eine seiner Stationen: die Praia do Camilo in der Nähe von Lagos (Foto). LISSABON Frühmorgens am Museum Morgens…

3 Min.
ein hoch auf die welle

Gigantische Wellen türmen sich vor Nazaré auf, wild tosende Wände aus Wasser. »Witwenmacher« nennen die Fischer des kleinen Küstenorts am Atlantik diese Monsterwellen, die zwischen Spätherbst und Frühling auf den Strand zurollen. Weil sie ungestüm sind und unberechenbar, fast 80 Stundenkilometer schnell und bis zu 30 Meter hoch. Im Meer vor Nazaré endet ein 230 Kilometer langer und bis zu fünf Kilometer tiefer Unterwassergraben, der nach heftigen Stürmen die Energie des Wassers zu extrem hohen Wellen formt. Das einzigartige Naturphänomen lockt die besten Big-Wave-Surfer der Welt an: Auch Sebastian Steudtner, 1985 in Esslingen geboren. Der 34-Jährige ist der einzige deutsche Profi in dieser Sportart. Zweimal schon hat er den »XXL Big Wave Award« gewonnen, den Preis für die höchste gesurfte Welle, zuletzt 2015. Die Höhe: 21,6 Meter. Steudtner nennt das…

2 Min.
schicken sie uns ihre besten bilder

1. Chance: Jeden Monat prämieren wir in MERIAN das beste Leserfoto des Monats. Dafür müssen Sie Bilder schicken, die mit unseren jeweils aktuellen Heftthemen korrespondieren. Die nächsten Ausgaben sind die Alpen, Neapel mit der Amalfiküste, Tansania und Brandenburg. Das können Landschaftsaufnahmen sein oder Straßenszenen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Foto des Monats veröffentlichen wir exklusiv an dieser Stelle. Jeder Monatsgewinner erhält einen CEWE FOTOBUCH Gutschein im Wert von 50 Euro sowie ein MERIAN-Jahresabonnement im Wert von 90 Euro. 2. Chance: Zudem können Sie uns Fotos senden, die besonders schöne, originelle oder amüsante Momente in Ihrem Urlaub festgehalten haben – alles, was zum MERIAN-Motto »Die Lust am Reisen« passt, dürfen Sie hochladen. Aus allen eingesandten Bildern kürt eine Jury dann das Foto des Jahres. Dem Sieger winkt eine Traumreise…

2 Min.
»wer an der küste bleibt, kann keine neuen oze ane entdecken.«

Die hängenden Gärten von Lissabon Ganz oben, auf dem Dach eines Parkhauses im Viertel Bairro Alto, trifft sich die Jeunesse dorée zum Sundowner in der Bar »Park«. Von hier oben schweift der Blick über den Glockenturm der Igreja Santa Catarina bis zur Brücke des 25. April – wunderbar entspannt mit einem Glas Sangria in der Hand Neu und Alt in Schönheit vereint Im Serralves, Portos Museum für zeitgenössische Kunst, führt der britisch-indische Künstler Anish Kapoor die Besucher in eine Welt der Illusionen. Ganz real und rund 300 Jahre alt ist das Deckengemälde in Coimbras altehrwürdiger Biblioteca Joanina, wo rund 60000 Bücher der Wissenschaft huldigen Wo die Felsen sich im Meer türmen An der Steilküste zwischen Albufeira und dem äußersten Westen nahe Sagres öffnen sich zwischen den Klippen immer wieder kleine Buchten und Nischen. Wie hier…