ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Haus & Garten
Schöner WohnenSchöner Wohnen

Schöner Wohnen

07/2019

"SCHÖNER WOHNEN ist Europas größtes Wohnmagazin und ein Synonym für Wohnen und Klasse: stilprägend, lebensnah, relevant - das Leitmedium für eine ganze Branche. Monat für Monat inszeniert SCHÖNER WOHNEN in unverwechselbarer journalistischer und ästhetischer Qualität das Beste aus der Welt des Wohnens. Das Magazin begeistert seine Leserinnen und Leser für die Themen Einrichten, Design, Architektur, Lebensart, Garten und Reise und inspiriert Menschen, ihre persönlichen Wohnträume zu verwirklichen. Außerdem öffnet die Redaktion mit ihrer hohen Kompetenz und Glaubwürdigkeit immer wieder die Türen zu gutem Geschmack. SCHÖNER WOHNEN bietet einen einzigartigen Themenmix, zeigt Persönlichkeiten mit Stil und gibt praktische Lösungsvorschläge, wie man sich Trends ins Haus holt und selbst umsetzt. "

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
Angebot: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code YES40
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
41 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
editorial

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, bis ich meinen Wohnstil gefunden hatte, musste ich Mitte 40 werden. Aufgewachsen mit Bauhaus, Braun und Biedermeier, hatte ich eine bis zum Uni-Examen dauernde Alles-in-Weiß-Phase. In meine erste richtige Wohnung zogen Möbel aus Kirschholz ein (Mitte der 90er), es folgten ein paar Toskana-Trattoria-Jahre und ein Umweg über den englischen Herrenhaus-Look, bevor mein Mann und ich uns ein lässiges, aber elegantes, zeitloses, aber sehr individuelles Zuhause zusammengestellt hatten. Einrichten braucht Zeit, Inspiration und manchmal auch ein bisschen Mut. Viel Freude mit unserem großen Titelthema rund um den persönlichen Wohnstil! Herzlichst, Ihre DAS NEUE SPEZIAL IST DA Und was für eines! Zum ersten Mal haben wir ein Sonderheft rund ums Reisen produziert – mit inspirierendem Hoteldesign, tollen Ferienhäusern, City-Guides mit guten Adressen für Einrichtungsfans und einem großen Balearen-Special. Auf Seite…

access_time1 Min.
teamwork

KICKERPAUSE bei Giorgetti: Ja, die wissen schon, dass man sich dabei gegenübersteht ... Aber Sales Director Alessia Francesconi (li.) und Chefredakteurin Bettina Billerbeck arbeiten eben so gern Seite an Seite ZU BESUCH BEI VITO Vito Nesta ist Designer, Künstler und Fan extravaganter Hemden. Während der Messe präsentierte er den Redakteurinnen Katrin Harmat (li.) und Steffi Bärwald seine bärenstarken Wandteller GUTE TYPEN Die Kollegen aus der Anzeigenabteilung, Arne Zimmer (li.) und Dirk Ueberbach, wissen genau, wie sie uns an langen Messetagen bei Laune halten: mit smarten Witzchen, regelmäßigen Fütterungszeiten, 18-Uhr-Aperitivo. Dafür danken wir herzlich! Hier sitzen die beiden bei Leolux WIE GEMALT Nicht nur Autorin Camilla Péus war begeistert von der farbstarken Präsentation im Showroom von Cassina OB DAS HÄLT? Dem Chefredakteurinnen-Duo Anne Zuber (li.) und Bettina Billerbeck ging bei Louis Poulsen ein Licht auf – eines von Ólafur Elíasson ECHT…

access_time5 Min.
zu besuch bei jean-christophe aumas

»Ich mag die Idee, hier ständig etwas zu VERÄNDERN – PASSEND ZU MEINER STMMUNG«JEAN-CHRISTOPHE AUMAS Manche Dinge lassen sich nicht mit Know-how erklären. Manchmal ist definitiv eine Prise Magie mit dabei – so kommt es einem jedenfalls vor, wenn man in Jean-Christophe Aumas’ heilige Hallen eintritt und sich die Augen reibt bei diesem furchtlosen und doch stimmigen Tänzchen, das Farben, Ornamente und Objekte darin aufführen. Und wenn der Hausherr dann noch die Geschichte vom Stapel lässt, dass in dieser Wohnung vor 200 Jahren einst ein berühmter Pariser Zauberer und Wahrsager gelebt hat, ist man nur noch überzeugter von der Theorie mit der Magie. »Ich liebe Dinge am meisten, die mich AN GLÜCKLICHE MOMENTE MEINES LEBENS ERINNERN«JEAN-CHRISTOPHE AUMAS Jean-Christophe gilt als Genie in Sachen Schaufenstergestaltung und ist dafür bekannt, dass Passanten regelmäßig mit offenen…

access_time8 Min.
news

Frau Farbe Designerin Patricia Urquiola hat sich mit dem Showroom von Cassina selbst übertroffen Allein dieser tiefblaue Teppichboden mit weißem Gittermuster! Die Präsentation „The Cassina Perspective“ im Showroom in der Via Durini war unser absolutes Highlight der Mailänder Messe. Cassinas Art­Direktorin Patricia Urquiola hat wieder einmal ihr Gespür für Farben, Muster und Formen bewiesen: Vor der Kulisse in Ultramarin leuchtete Rodolfo Dordonis in rostroten Samt gekleidetes Sofa „Dress-up!“ auf der einen Seite, die fröhliche Kollektion „Cotone“ der Bouroullec-Brüder strahlte in Hellblau, Rot und Gelb auf der anderen (Foto rechte Seite). Die spanische Gestalterin zeigte auch selbst einen neuen Entwurf: die Sessel-Variante ihres „Back Wing Chair“ aus dem letzten Jahr. Natürlich in Dunkelblau, natürlich in Samt (cassina.com) DIE NEUEN POWER-TÖNE Quietschgelb, sattes Rot, strahlendes Orange kombiniert mit tiefem Blau – italienische Interiordesigner befinden sich definitiv…

access_time4 Min.
pastell und alte schätze

» GEERBTE DINGE SIND WAHRE SCHÄTZE « IDA BRANDSAETER HELGELAND » MAN SOLL SEHEN, DASS HIER GELEBT WIRD « IDA BRANDSAETER HELGELAND SO WOHNT IDA Neues, Antikes und ein paar Ethno-Muster flirten mit Rosé und Bleu FOTOS FILIPPA TREDAL PRODUKTION MIA ECKHOFF MORSETH STYLING RIKKE BYE-ANDERSEN. WERKE BJÖRG THORHALLSDOTTIR, JAN OLAV FORBERG © VG BILD-KUNST, BONN 2019. FOTOS FILIPPA TREDAL/HOUSE OF PICTURES PRODUKTION MAI ECKHOFF MORSETH/HOUSE OF PICTURES STYLING RIKKE BYE-ANDERSEN/HOUSE OF PICTURES…

access_time2 Min.
nachgefragt

Welches ist Ihr liebstes Möbelstück? Die alte Gobelin-Bank von meiner Urgroßmutter. Sie steht vor dem Küchentresen. Auf ihr lässt es sich bestens aufs Essen warten! Wie wird ein Haus zum Zuhause? Durch Persönlichkeit! Es sollte Wärme und Emotion ausstrahlen und kein Showroom von Designerstücken sein. Ich hüte meine Erbstücke wie Schätze, denn sie sind einzigartig und erzählen Geschichten. Beschreiben Sie uns Ihren persönlichen Stil. Ich mag viele verschiedene Stile und liebe Pastelltöne, und ich mixe gern Gegensätzliches miteinander: Altes mit Neuem und laute mit leisen Farben. So wird es nie langweilig, und man sieht sich nicht so schnell satt. Was würde man niemals in Ihrem Zuhause finden? Schwere, opulente Vorhänge aus Samt! In unserer alten Wohnung hingen mal welche, aber sie passen einfach nicht zu mir und meinem Stil, auch wenn ich sie…

SONDERAUSGABEN

help