ZINIO Logo
ENTDECKENBIBLIOTHEK
Haus & Garten
Schöner Wohnen

Schöner Wohnen 09/2020

"SCHÖNER WOHNEN ist Europas größtes Wohnmagazin und ein Synonym für Wohnen und Klasse: stilprägend, lebensnah, relevant - das Leitmedium für eine ganze Branche. Monat für Monat inszeniert SCHÖNER WOHNEN in unverwechselbarer journalistischer und ästhetischer Qualität das Beste aus der Welt des Wohnens. Das Magazin begeistert seine Leserinnen und Leser für die Themen Einrichten, Design, Architektur, Lebensart, Garten und Reise und inspiriert Menschen, ihre persönlichen Wohnträume zu verwirklichen. Außerdem öffnet die Redaktion mit ihrer hohen Kompetenz und Glaubwürdigkeit immer wieder die Türen zu gutem Geschmack. SCHÖNER WOHNEN bietet einen einzigartigen Themenmix, zeigt Persönlichkeiten mit Stil und gibt praktische Lösungsvorschläge, wie man sich Trends ins Haus holt und selbst umsetzt. "

Mehr lesen
Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
AUSGABE KAUFEN
3,52 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
36,17 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min.
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, haben Sie im Sommer Einrichtungs- oder Umbaupläne geschmiedet? Man hat größere Veränderungsaktionen ja gern hinter sich, bevor der Herbst beginnt und man sich längerfristig ins Wohnzimmer verkrümelt – insofern ist jetzt die beste Zeit für ein Projekt. Ich konfiguriere zum Beispiel gerade ein Regal, das niedrig genug sein soll, um den Fernseher darauf zu stellen, in Wacholderbeerblau lackiert – ich komme der Sache schon näher… Wer vorhat, selbst zu renovieren, dem kann ich nur die Erkenntnisse meines Kollegen Johannes Hünig ans Herz legen (ab Seite 46). Unser Redakteur wollte bei der Modernisierung seines Hauses vieles selbst erledigen und hat einiges dazugelernt – auch über die Grenzen der eigenen Handwerkskünste (Türen lackieren und Dielen ausbessern können Fachleute einfach schneller). Nur eines wird sich wohl auch bei den besten…

1 Min.
teamwork

Mehr von uns erfahren Sie auf Instagram unter @schoenerwohnenmagazin…

1 Min.
leichtes geflecht

FOTOS ANDREA VALBUENA/AMES GMBH, KAREL BALAS/VEGA MG, AMELIE CHASSARY, HERVÉ GOLUZA, LENNART SJOBERG…

1 Min.
wandeln zwischen welten ...

In der italienischen High Society ist sie eine feste Größe, und das nicht nur, weil sie Tochter von Starfotograf Fabrizio Ferri und Schwägerin von Pierre Casiraghi ist: Martas kreativer Werdegang führte sie von der Fotografie über die Mode, von New York über Argentinien bis nach Mailand. Seit 2010 entwirft sie dort in ihrem Atelier maßgeschneiderte Kleider aus Vintage- und Möbelstoffen. „Ich liebe das Gewicht, die Farben, die Fantasie und die übergroßen Dessins der Bezugsstoffe“, sagt sie. Und weil das so gut passt, kuratiert sie seit 2016 sämtliche Textilien für den italienischen Möbelhersteller Molteni & C – aktuell die Kollektion Frammenti in erdigen Tönen und Naturfasern. Che bello! (molteni.it)…

1 Min.
pastell & glanz

Treffen sich zwei Joker des Interiordesigns. Sagt der eine zum anderen: „Hey, du bist ja auch so ein verträglicher Zeitgenosse wie ich! Wollen wir es mal zusammen in einer WG versuchen?“ Über Pastellfarben und Messing heißt es, man könne mit ihnen nichts falsch machen. Der große Vorteil, wenn man beide zusammenbringt: Sie werten einander auf. Einrichtungen in sanften Farben wirken stimmig und harmonisch, bekommen durch Accessoires in Messing kleine glamouröse Akzente. Man stelle sich nur ein tolles Abendkleid in Taubenblau vor – und als i-Tüpfelchen eine glänzende Goldkette um den Hals der Trägerin. So arbeiten auch beide Einrichtungstrends füreinander: Messing lässt den Sanftmut von Pastelltönen diskret glänzen. Die perfekte WG, wenn Sie uns fragen.…

1 Min.
liebes leder