Schöner Wohnen 02/2021

"SCHÖNER WOHNEN ist Europas größtes Wohnmagazin und ein Synonym für Wohnen und Klasse: stilprägend, lebensnah, relevant - das Leitmedium für eine ganze Branche. Monat für Monat inszeniert SCHÖNER WOHNEN in unverwechselbarer journalistischer und ästhetischer Qualität das Beste aus der Welt des Wohnens. Das Magazin begeistert seine Leserinnen und Leser für die Themen Einrichten, Design, Architektur, Lebensart, Garten und Reise und inspiriert Menschen, ihre persönlichen Wohnträume zu verwirklichen. Außerdem öffnet die Redaktion mit ihrer hohen Kompetenz und Glaubwürdigkeit immer wieder die Türen zu gutem Geschmack. SCHÖNER WOHNEN bietet einen einzigartigen Themenmix, zeigt Persönlichkeiten mit Stil und gibt praktische Lösungsvorschläge, wie man sich Trends ins Haus holt und selbst umsetzt. "

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Erscheinungsweise:
Monthly
4,99 €(Inkl. MwSt.)
49 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

in dieser ausgabe

1 Min
editorial

HALLO, LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, das Jahr beginnt mit einer Überraschung: An dieser Stelle begrüßt Sie ein neues Gesicht. Mein Name ist Christina Gath, und ich durfte frisch einziehen in die sympathische Redaktion des größten Wohnmagazins Europas. Können Sie sich vorstellen, was für ein Glück es bedeutet, mich täglich mit Living-Experten über spektakuläre Wohnungen, über Möbeldesigns, die das Herz beben lassen, oder bildschöne Wandfarben, Leuchten, Teppiche und Stilvisionäre austauschen zu dürfen? Wahrscheinlich ja, denn sonst hätten Sie SCHÖNER WOHNEN nicht aufgeschlagen. Genießen Sie diese Ausgabe wie ein 5-Gänge-Menü für die Augen. Ich kann Ihnen versprechen: Danach denken Sie anders über Farben. Ich bin gespannt auf 2021 zusammen mit Ihnen! Viel Freude mit unserem Heft,…

schowohde2102_article_005_01_01
1 Min
teamwork

FOTOS JENS C. NEFFE, MARLENE SØRENSEN…

schowohde2102_article_010_01_01
1 Min
kacheln

FOTOS HOEGMOELLER, FILIPPO BAMBERGHI/PHOTOFOYER, MATTIA BALSAMINI, WENG HO, NICOLAS MATHÉUS/BASSET IMAGES, LIVING4MEDIA (2), PEER LINDGREEN…

schowohde2102_article_012_01_01
1 Min
vom fegen und sitzen

Er kann sich gar nicht sattsehen an der Schönheit von Alltagsdingen: In Herkners Offenbacher Atelier gibt es eine beträchtliche Sammlung von Besen aus aller Welt – knall-bunte, struppige, kunstvolle. Der 39-Jährige ist bekannt dafür, sich nicht durch Trends, sondern durch Materialien inspirieren zu lassen. 2009 wurde er mit seinem „Bell Table“ berühmt, damals war er der erste Designer, der sich intensiv mit Glas und Messing auseinandersetzte. Sein neuer Sessel „Let“ hebt durch Form und Konstruktion die Handwerkskunst hervor, die er so liebt – egal ob bei Sitzgelegenheiten oder Besen (ca. 1350 Euro, fritzhansen.com).…

schowohde2102_article_014_01_01
1 Min
froh dank flamingo

schowohde2102_article_016_01_01
1 Min
neue kraftstoffe

Kurze Fall-Analyse: Wir mögen es gern fließend, von der Decke bis zum Boden. Lange Vorhänge haben immer etwas Dramatisches – sie erinnern uns an Theater- oder Kinosäle und verheißen, dass sich hinter ihnen etwas Spannendes verbirgt. Dabei erfüllen sie ganz unterschiedliche, sinnvolle Jobs: Sie wirken als Lichtfilter und Geräuschschlucker. In Hotels und auf Messen kann man einen Trend beobachten, der sich bald in privaten Wohnräumen fortsetzen dürfte: Auch als variable Raumtrenner machen Gardinen eine tolle Figur – und als Gestaltungselement vor Wänden (zum Beispiel Ton in Ton mit der Wandfarbe oder mit Bezugsstoffen von Möbeln) sorgen sie für Wärme und den Eindruck zusätzlicher Tiefe. Also: Vorhang zu statt Vorhang auf! FOTOS JONAS JACOB SVENSSON, LIVING4MEDIA…

schowohde2102_article_018_01_01