ZINIO Logo

Smart Homes November/December 2020

Smart Homes berichtet über alle Facetten des intelligenten Wohnens. Von cleverer Haustechnik über herausragende Architektur bis zu innovativen Ideen. In großformatigen Reportagen vermitteln wir die Faszination modernen Wohnens.

Mehr lesen
Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Plugged Media Gmbh
Erscheinungsweise:
Bimonthly
5,99 €(Inkl. MwSt.)
29,99 €(Inkl. MwSt.)
6 Ausgaben

in dieser ausgabe

2 Min
ihr zuhause intelligent vernetzt

Dank perfekter Heimvernetzung überall dabei Ob Fußballschauen auf der Terrasse, Gaming auf dem Dachboden oder Homeoffi ce im Keller – die Mesh-Technologie macht es möglich. Denn die Mesh-Lösungen der Telekom vernetzen intelligent den Router und sorgen so für schnelles, stabiles WLAN in jedem Winkel Ihres Zuhauses. Dabei stellen mehrere Zugangspunkte ein gleichmäßiges Signal im ganzen Haus her – auch über mehrere Etagen hinweg. Bis zu sechs Sendestationen Als Sendestation dient der Speed Home WiFi der Telekom. Die Repeater nutzen moderne Mesh-Technologie. Dabei erzeugen die im Haus oder in der Wohnung aufgestellten Speed Home WiFi im Verbund mit dem Router ein konstantes WLAN-Signal. Das intelligente Netzwerk kann dabei aus bis zu sechs Speed Home WiFi Komponenten inklusive Basis bestehen – praktisch, vor allem bei größeren Wohnungen oder mehrstöckigen Häusern. Beste Voraussetzungen für ein smartes Zuhause Eine…

c0002-01
1 Min
editorial

Wir haben 2020 wahrscheinlich so viel Zeit zu Hause verbracht, wie noch nie zuvor. Mangels Ablenkungen und Reisetätigkeit dürften viele ihr Zuhause neu schätzen gelernt haben. Aber auch Sanierungsstau oder schlichten Modernisierungsbedarf merkt man natürlich stärker, wenn man mehr zu Hause ist. Neben Komfortaspekten ist es immer mehr das Thema Sicherheit, das Smart Home Interessenten beschäftigt. Und obwohl wir mehr Zeit zu Hause verbracht haben und die Zahl der Einbrüche sinkt, wächst unser Sicherheitsbedürfnis. „Obwohl wir mehr Zeit zu Hause verbringen und die Zahl der Einbrüche sinkt, wächst unser Sicherheitsbedürfnis“ Da kommt das vernetzte Zuhause ja wie gelegen. Denn wo alles miteinander sprechen kann, wird das Ganze mehr als die Summe der Einzelteile. Sensoren schalten nun nicht nur das Licht, wenn wir mit vollen Händen durch den Flur gehen, sie sorgen auch…

1 Min
kleine dinge, die begeistern

Nur maximal 27 cm „groß“ tauchen die kabellosen Leuchten Moonich NEOZ jeden Tisch in ein angenehmes, warmes Licht. Im Gegensatz zu Kerzen erzeugen diese dabei allerdings weder Rauch noch Ruß oder am Ende Wachsflecken – und das bei 20-fach höherer Leuchtkraft und einem natürlichen CRI (Farbwiedergabewert) von knapp unter 100. Ein aufladbarer Akku macht die Leuchten komplett ortsunabhängig einsetzbar. Etwa wenn man nach einem guten Essen mit Freunden zum gemütlichen Teil des Abends übergeht und vom Esstisch ins Wohnzimmer oder auf die Terrasse wechseln möchte. Je nach Akku-Variante (UNO oder PRO), Leuchtmittel (1.1W LED oder 5W Halogen) und Dimmstufe (low, middle, high) geben die NEOZ Leuchten zwischen 13 und 300 Stunden ein angenehm-dezentes Licht ab. Nach dieser Zeitspanne wird die Design-Leuchte einfach wieder aufgeladen. www.moonich.de…

f0008-01
1 Min
sicher? aber sicher

Zum sechsten Mal in Folge hat AV-Test dem Smart-Home-System Home Control von devolo bescheinigt, das Zertifikat einer sicheren Smart-Home-Basis zu sein. Sowohl die Datenkommunikation der Home Control-App als auch die Kommunikation der Home Control-Zentrale mit dem Webportal mydevolo.com sind dabei gegen unbefugte Fremdzugriffe abgesichert. Maik Morgen, CTO AV-Test: „Alle wichtigen Testfeatures werden berücksichtigt. Darum bescheinigen wir devolo Home Control erneut geprüfte Sicherheit und zeichnen es mit dem AV-Test-Gütesiegel ‚Geprüftes Smart Home Produkt‘ aus.“…

1 Min
sperrgitter ohne gefängnisfeeling

Fenster und Türen sind und bleiben der liebste Eingang, den Einbrecher nehmen. Etwa 90.000-mal im Jahr 2019, und natürlich in den dunkleren Jahreszeiten mit höherer Frequenz, weil es selbst tagsüber oft nicht richtig hell wird. Fenster kann man vergittern – aber dann lebt es sich zwar sicher, aber doch immer wie in einem Gefängnis. Hain hat mit Doro Quick ein System im Programm, das Sicherheit mit klarem Durchblick verbindet. Doro Quick ist ein Do-it-yourself-System, das einfach auf die vorhandenen Rahmen aufgeklebt wird: Breite, dicke Streifen aus Acrylglas-Streifen in Panzerglasqualität werden im Abstand von zehn Zentimetern angebracht. Die klaren Streifen stellen keine echte Barriere für den Blick nach draußen dar, und auch von außen macht diese Sicherheitsmaßnahme einen edlen Eindruck. Spätestens, wenn an den Enden auch noch die Edelstahlabdeckungen angebracht werden. Doro…

f0008-03
1 Min
perfekter sound im smarten zuhause

Mit dem Update auf die Firmware-Version 1.2.1600 binden Fachleute Sonos nun direkt in den Smart Visu Server der KNX-Spezialisten von Jung ein. Basisfunktionen wie Lautstärkeregelung oder die Konfiguration in Aktionen stehen dank der Kopplung von KNX und Sonos auch über die eleganten Drehsensoren oder Tastsensoren an der Wand zur Verfügung, wenn nicht gerade die Visualisierung auf Smartphone oder Tablet genutzt wird. Mithilfe der Smart-Visu-Server-App können nun das Dimmen einzelner Lampen, das Einschalten der Musik im Wohnzimmer etc. in Gruppen zusammengefasst werden, beispielswiese kann man nun mit nur einem Fingertipp auf Smartphone oder Wandtaster den ganz persönlichen Party-Modus starten. Und das Ganze geht natürlich auch mit der eigenen Stimme via Google Smart Speaker oder dem Alexa Skill, der im Lautsprecher Sonos One installiert ist. www.jung.de…

f0009-01