ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Tech & Gaming
stereoplaystereoplay

stereoplay 02/2019

stereoplay ist das führendes Test- und Technik-Magazin für qualitätsbewusste und wissensdurstige HiFi- und Surround-Enthusiasten. stereoplay ist ideal für alle, die ganz genau verstehen wollen, wie HiFi funktioniert. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Tests edler Hardware und unglaublich gut klingender Lautsprecher aller Preisklassen. Zahlreiche, in Zusammenarbeit mit der TESTfactory entwicklte Messungen, belegen, was die erfahrenen Experten und Autoren in den redaktionseigenen Screening-Räumen hören. Wer guten Sound liebt, braucht stereoplay.

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
Weka Media Publishing GmbH
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
5,49 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
54,99 €(Inkl. MwSt.)
12 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time1 Min.
lp und mainstream

Dass die Langspielplatte ein Revival erlebte, mag von Klangenthusiasten und DJs begründet worden sein, aber dieser Trend schaffte es in den letzten Jahren in den Mainstream. Das blieb auch den Massenmedien nicht verborgen: Viel konnte man in Tageszeitungen und auf News- Portalen über den Aufstieg der Plattenspieler und das Comeback der schwarzen Scheibe lesen. Mit der jetzt vorliegenden Studie „ Media Consumer Survey“ der Unternehmsberatung Deloitte zur Mediennutzung der Deutschen ist das repräsentativ untersucht und in eindrucksvolle Zahlen gegossen worden: 39 Prozent der Bevölkerung hören zumindest ab und zu Musik von Vinyl. Das ist besonders deshalb erfreulich, weil die meisten „Intensiv- Schwarzhörer“ in den Altersklassen 25 bis 34 und 19 bis 24 Jahre zu finden sind. Junge Menschen, die die Schallplatte als Genussmittel und als Premium-Produkt begreifen, sollten auch für HiFi und…

access_time1 Min.
aktiv mit neuen ideen

Die Idee, dass eine Aktivbox einfach ein Lautsprecher mit eingebautem Verstärker ist, ist schon lange veraltet. Neben den akustischen Vorteilen der Technik schätzen auch immer mehr Hersteller Komfort und zusätzliche Funktionsvielfalt. Das fängt bei drahtloser Signalübertragung an und endet bei Surround- Decodierung, Woofer-Einbindung und App-Steuerung noch lange nicht. Zwei HiFi-Hersteller bieten im preislich erreichbaren Bereich besonders viel: Canton und Nubert. Ihre Aktiven der neuesten Generation sind schon fast Komplettanlagen und bestens gerüstet fürs Streaming-Zeitalter.…

access_time1 Min.
guter klang im norden

Ohne Tamtam und große Effekte eröffnete im Dezember 2018 im Hamburger Stadtteil Wandsbek ein Fachgeschäft für die Freunde des guten Klangs. Torge Benthien, ein alter Hase in der Hamburger Szene, erfüllte sich nicht nur einen Traum, sondern erfüllt dort auch Klangwünsche seiner Kunden. Marken wie Ayon, DALI, Monitor Audio, T+A und Transrotor sollen von LP, CD und Streaming Wohlklang ins gemütliche Heim bringen. www.die-stereoanlage.de Spende an Peter Maffay Stiftung Von Harman für Kinder Peter Maffay (l.) und sein Musical-Star Tabaluga (Mitte) freuten sich über eine äußerst großzügige Spende des Harman-Konzerns: 25.000 Euro per Scheck überreichte der Präsident der Harman Lifestyle, Michael Mauser, an den Altrocker. Der Harman Experience Store in München war da gerade dank eines Kindertages besonders voll. Die Summe soll der Stiftung helfen, sich für benachteiligte und traumatisierte Kinder in den vier…

access_time1 Min.
welt der lp

Dass die LP als Kulturgut und bewusstes Medium zur Entschleunigung angekommen war, wurde selbst von eben nicht HiFi-affinen Medien in den letzten Jahren berichtet und mit Erstaunen diskutiert. Dass bis zu 39 Prozent der Deutschen Musik zumindest sporadisch von Vinyl hören und 12 Prozent wöchentlich zum Plattenspieler greifen, dürfte gerade in digitalgläubigeren Kreisen das Erstaunen nochmals vergrößern. Doch bei aller Freude sollte man eines nicht vergessen: Der typische Vinyl- Einsteiger ist heute jung und keinesfalls in High-End-Preisklassen unterwegs. Aufsteiger und Einsteiger Die Hersteller von Analog- Equipment tun deshalb gut daran, von der Einsteigerpreisklasse an den Aufstieg zu ermöglichen und die Freude am Vinyl zu erhalten. Bei den Komponenten auf den folgenden Seiten ist das sicher. Erfreulicherweise bringen auch immer mehr Verstärker-und Digitalspezialisten ihr Vinyl-Knowhow ein.…

access_time4 Min.
universaltalent, neu entdeckt

Man könnte, wenn man wollte, ganz profan „ Rotation R 5.3“ schreiben und hätte AVMs großes Plattenspielermodell damit sauber spezifiziert. Aber was wäre das schon gegen „Cellini“? Sehen Sie. Also bleiben wir jetzt beim zweiten Namen dieses Plattenspielers, der auf die äußerst bewegte, alles andere als langweilige Lebensgeschichte des Renaissance-Universaltalents Benvenuto Cellini hinweist, eines italienischen Goldschmieds, Bildhauers und Vertreters des Manierismus. Sein Werk wurde erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts wiederentdeckt, ganz im Gegensatz zum frisch präsentierten großen AVM-Laufwerk, dessen ebenfalls bewegte, fünfjährige Entwicklung Höhen und Tiefen aufwies: „Es ist kaum zu glauben“, erzählt AVM-Chef Udo Besser freimütig, „wie viel Schrott wir dabei produziert haben“. Der Cellini war also keine leichte Geburt, sondern zeugt von Udo Bessers Willen, unbedingt einen „vernünftigen“ Plattenspieler zu bauen. Und damit ein einfach aufstell- und…

access_time6 Min.
der druckvolle gentleman

Der RPM 5 in seiner ursprünglichen Inkarnation war mein erster höherwertiger Plattenspieler. Seine sehr reduzierte, tropfenförmige Zarge, die Kombination aus hellgrauem Teller und anthrazitfarbenem Chassis macht den RPM 5 für mich bis heute zu einem der schönsten Plattenspieler, die ich kenne. Im Laufe der Jahre ist das Modell modernisiert worden. Erst bekam es einen Tonarm, der komplett aus Carbon bestand, nun, in der bisher edelsten Version, hat der RMP 5 einen frei stehenden Motor, einen Carbon-Arm, einen Acryl-Teller und ein ausgefeiltes Chassis. Carbon hier, Carbon da Durch den externen Synchronmotor hat der RPM 5 etwas von seiner Kompaktheit eingebüßt, macht aber auch gleich einen noch hochwertigeren Eindruck. Bei unserem Testgerät beeindrucken zudem die rote Farbe von Chassis und Motordose und die Qualität des Farbauftrags. Wem das zu knallig ist, der kann den RPM5…

help