menu
close
search
ENTDECKENBIBLIOTHEKZEITSCHRIFTEN
KATEGORIEN
EMPFEHLUNGEN
ENTDECKENBIBLIOTHEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Nachrichten & Politik
sternstern

stern 02/2019

"Große, aktuelle und exklusive Geschichten, eine klare Haltung zu den relevanten gesellschaftlichen Fragen, vielfach ausgezeichnete Optik sowie das ausgeprägte soziale Engagement machen den STERN einzigartig in der deutschen Medienlandschaft. Große Geschichten erzählt der STERN – das Magazin steht für emotionale Intelligenz. Der STERN bringt die starken, investigativen Reportagen, die den Blick auf die Welt öffnen. Dabei ist die Berichterstattung immer nah am Menschen, empathisch und konkret. Große Bilder zeigt der STERN groß. Für seine Titel, Reportagen und Fotografien erhält das Magazin regelmäßig nationale und internationale Auszeichnungen. Zur DNA des STERN gehören seine Opulenz, seine klare Bildsprache und visuelle Kraft. Mit einer Kombination aus aktueller Berichterstattung, Nutzwertbeiträgen und klassischem Reportage-Journalismus bietet der STERN seinen Lesern Orientierung – in einer Welt, die sich laufend verändert. Der STERN legt Wert darauf, auch die menschliche Seite einer Nachricht zu zeigen. Seine bereits mehrfach ausgezeichnete Reportage-Fotografie bildet ein festes Element in jeder Ausgabe. Der STERN filtert, wertet und interpretiert. Die Einordnung hilft dem Leser, Zusammenhänge zu verstehen. Das klare Layout und die Auswahl der Inhalte, die moderne Formen der Info-Grafik sowie Einblicke aus dem Datenjournalismus erweitern diesen journalistischen Anspruch."

Land:
Germany
Sprache:
German
Verlag:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Mehr lesenkeyboard_arrow_down
AUSGABE KAUFEN
3,99 €(Inkl. MwSt.)
ABONNIEREN
160 €(Inkl. MwSt.)
52 Ausgaben

IN DIESER AUSGABE

access_time2 Min.
liebe leserinnen und leser

„Ich will keine Sicherheit, sondern absolute Selbstbestimmung. Seitdem reise ich durch die Welt und bin glücklich.“ Lisa Caravanci, Online-Lehrerin wir alle haben uns das bestimmt schon mal vorgenommen: einen Neustart zu wagen. Gerade zu Anfang des neuen Jahres ist der Wunsch danach sehr stark. Manchmal ist es nur eine kleine Veränderung, manchmal sind es große Veränderungen, manchmal ist damit nur ein kleines Abenteuer verbunden, manchmal ein großes Wagnis. Geschürt wird die Lust auf etwas Neues oft durch die Aussicht auf mehr Zufriedenheit und vielleicht sogar mehr Glück. Aber wir alle kennen auch das Phänomen: Ideen, die zweifelsfrei sinnvoll sind, setzen wir einfach nicht um. Zumindest nicht langfristig. Die meisten von uns machen zwar gleich einen Plan, doch der wird schnell wieder von den alten Gewohnheiten gelöscht.Oder von Zweifeln.Warum ist das so?…

access_time3 Min.
echo

Mein Heimatort Kevelaer (Ziel 3) hat auch sonst viel zu bieten! So steht in der erwähnten Basilika die größte romantische Orgel im deutschsprachigen Raum. Gottfried Mülders, Kevelaer Zielstrebig und ehrgeizig stern Nr. 1/2019, „Der zweite Angriff“ – Zwischenruf von Hans-Ulrich Jörges Friedrich Merz ist das, was man bei vielen Volksvertretern vermisst: zielstrebig und ehrgeizig. Ihm genau diese Eigenschaften anzukreiden wäre absurd. Unser Land könnte mehr Politiker brauchen, die über diese Befähigungen verfügen und sie zum Wohle des Landes auch einsetzen. Heinz Baumberger, Berlin Auto-Dinosaurier stern Nr. 1/2019, „Die fetten Jahre sind vorbei – wirklich?“ – Essay über die deutsche Autoindustrie Das Drama ist, dass die Dinosaurier unserer Autoindustrie zu groß, zu schwer, zu teuer und vor allem zu spät produzieren wollen. Ich bin gespannt, wie das Problem der Ladestationen gelöst werden soll. Auf Batteriewechselsysteme kommen sie nicht,…

access_time2 Min.
betrifft: stern

Im hedonistischen Paralleluniversum Der Fahrer von „Downtown Taxi“ in Neukölln nickte nur wohlwissend, als stern-Reporterin Nora Gantenbrink (r.) und Fotograf Thomas Rabsch (machte das Foto) ihm sagten, dass sie ins „Insomnia“ nach Alt-Tempelhof wollten. „Gute Adresse“, sagte der Fahrer, die Strecke fahre er gern, weil die Fahrgäste immer so lustig seien. Einmal habe sich eine Frau schon im Taxi ausgezogen und sei im Stringtanga in den Club gelaufen. Und die Frau sei über 70 gewesen. Im Backstage-Raum sprach das stern-Team stundenlang mit der Besitzerin Dominique (hinten), der Burlesque-Tänzerin La Rubinia (2. v. r.), ihrer Assistentin (l.) und Danny. Es ging um die Bibel, Huren, Heilige und nichts Geringeres als das Glück.(S. 64) Beam me up! Am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen haben Forscher einen gigantischen 4-D-Scanner aufgebaut. Der bildet den Körper digital…

access_time1 Min.
feuer ohne ende

Am siebten Wochenende des Gelbwesten-Protests gibt es für Präsident Emmanuel Macron eine gute Nachricht. Wegen der Feiertage gehen weniger Menschen als bisher auf die Straße, um gegen seine Politik zu demonstrieren. Es sind aber immer noch genug, um die Straßen der Großstädte in Brand zu setzen. Wie hier in Bordeaux, wo Barrieren zu flammenden Barrikaden werden. Auch in Paris, Marseille oder Toulouse: Gewalt und Feuer. Landesweit sind es diesmal 12 000 Demonstranten – am Wochenende vor Weihnachten waren es noch 39 000. Doch mit dem Ende der Ferienzeit soll der Protest wieder Auftrieb kriegen.…

access_time1 Min.
wassertürme

Es ist kalt dieser Tage in Moskau, bis zu minus zwölf Grad. Klingt nicht besonders einladend, kommt aber gut, wenn man das alljährliche Eisskulpturen-Festival besuchen will: Beim Nachbau der berühmten Basilius-Kathedrale schmilzt garantiert kein Tropfen von den Türmchen. Und wenn dann noch die Sonne scheint und das Eis funkelt, ist die Winterattraktion perfekt. Das Original der Kathedrale steht am südlichen Ende des Roten Platzes, die Wasserausgabe im Siegespark auf dem Poklonnaja-Hügel. Auch der Kreml ist dort nachempfunden. Fehlt nur eine Putin- Statue, aber der Präsident ist vielleicht in echt eisig genug.…

access_time1 Min.
alles auf gaga

Nach Las Vegas kommt, wer seinen Reichtum mehren will. Die Spieler, die auf Rot oder Schwarz setzen. Die Räuber, die das Geld aus den Casinos heraustragen wollen. Die Mafia, die ihr Geld wäscht. Die sicherste Methode ist: Singen. So wie Lady Gaga, eben noch gerühmt für ihr ungeschminktes Spiel im Film „A Star is Born“. Für ihre Konzerte im Park Theater, die sich fast durch das gesamte Jahr 2019 ziehen werden, legt sie wieder ihre wildesten Kostümierungen an. Titel der Show: „Enigma“ (Rätsel). Die Stehplätze kosten einige Hundert Dollar. Für einen Sitz vor der Bühne werden mehrere Tausend Dollar fällig. Gi-gaga-ntisch.…

help