UDFORSKBIBLIOTEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Kvinders Livsstil
BrigitteBrigitte

Brigitte

10/2019

"BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. BRIGITTE ist die meistgelesene klassische Frauenzeitschrift und Deutschlands führendes Frauenmagazin."

Land:
Germany
Sprog:
German
Udgiver:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Read Morekeyboard_arrow_down
KØB UDGIVELSE
23,43 kr.(Incl. tax)
ABONNER
431,24 kr.(Incl. tax)
26 Udgivelser

I DENNE UDGAVE

access_time2 min.
editorial

(FOTOS ANDREAS SIBLER, PRIVAT (3)) »Die Gründe? Alte Strukturen und aktuelle Tatsachen« Liebe Leserin, lieber Leser, Kind oder Karriere? Ich dachte eigentlich, diese Frage hätte sich längst erledigt. Allerdings stolpere ich immer wieder über Informationen, die mich stutzig machen. Zum Beispiel: In keinem anderen vergleichbaren Land verlieren die Frauen in den Jahren nach der Geburt ihres ersten Kindes so viel Geld wie in Deutschland – durch überdurchschnittlich viel Eltern-und/oder Teilzeit und verpasste Karrierechancen. Warum ist das so? Schlechte Kita-Versorgung? Nicht unbedingt.Ein Grund ist sicherlich: Vollzeit bei Frauen mit Kindern wird in keinem anderen Land so skeptisch betrachtet wie bei uns. Während etwa in Dänemark 76 Prozent der Bevölkerung es gutheißen, wenn die Mutter eines Schulkindes voll erwerbstätig ist, in den USA immerhin noch 58 und in den ostdeutschen Bundesländern…

access_time1 min.
aus der redaktion

Schnippeln Vor dem Brutzeln kommt die Kleinarbeit, und für die Frühlingsrezepte (ab S. 144) hatten Marion Swoboda (l.) und Marie-Luise Barchfeld einiges zu tun. Durchatmen Statt hinter der Kamera mal davor: Fotografin Julia Rotter war für unsere Reisegeschichte (ab S. 100) in der Emilia-Romagna/Italien, wo sich ein Dorf neu erfunden hat. Nachhelfen Damit die Schatten auf den Beauty-Fotos (ab S. 66) perfekt aussehen, griff das BRIGITTE-Team in Marokko zu Palmwedeln und machte welche. …

access_time3 min.
blätter zum anziehen

Es war 1995, als Leder-Designerin Carmen Hijosa in ein Flugzeug Richtung Philippinen stieg. Die Spanierin arbeitete als Consultant für Firmen, die mit Lederwaren handelten; diesmal hatte sie einen großen Auftrag, sie sollte das philippinische Industrieministerium beraten.Hijosa sah sich die örtlichen Produktionsstätten an, auch die Gerbereien. „Es war entsetzlich“, sagt sie. Es roch beißend, am Boden giftiger Schlamm, viele der Arbeiter wirkten krank. Aus europäischen Betrieben kannte sie solche Zustände nicht, dort galten strengere Umwelt- und Hygieneauflagen. „Es schockierte mich so sehr, dass ich dachte: Ich kann nie wieder mit diesem Material arbeiten.“Das Geschäft mit Leder ist auch heute noch oft ein schmutziges: Neun von zehn Häuten werden mit Chromsalz gegerbt, was bei sorgfältiger, regulierter Produktion ungefährlich ist; wird aber zu viel davon verwendet, oder ist die Temperatur im Verarbeitungsprozess…

access_time3 min.
fragen der liebe ist es für eine paartherapie nie zu früh?

(FOTO ILONA HABBEN) Kurz gesagt: Ja – denn Paare gehen meistens zu spät zur Paartherapie. Und nein – denn vor dem Traualtar hat eine Therapeutin oder ein Therapeut nichts zu suchen. Jetzt mal ausführlich: Die Eheleute D. sind das, was Paar-Profis „hochstrittig“ nennen. Sobald er zu sprechen beginnt, unterbricht sie ihn verärgert: Was er sage, beweise doch gerade wieder nur, wie gefühlskalt und rücksichtslos er sei. Umgekehrt fällt auch er ihr sofort ins Wort und wirft ihr lautstark vor, dass sie wieder mal die Wahrheit verdrehe und es so alles gar nicht gewesen sei.Sie sind eines dieser Paare, die überhaupt nicht mehr miteinander sprechen können, weil beide von Wut, Verzweiflung und verletzten Gefühlen überflutet werden. Auf meine Frage an solche Paare, wann die Streitigkeiten begonnen haben, erfahre ich meist,…

access_time3 min.
trends, tipps, termine

EVENT Rund geht’s ... beim Kölner „c/o pop“- Festival dieses Jahr von 1. bis 5. Mai (statt im August) und im Belgischen Viertel (statt in Ehrenfeld). Während Mittwoch bis Freitag Acts wie Tocotronic, Olli Schulz, Mine oder Scooter auf die Bühne gehen, kann man am Wochenende bei freiem Eintritt Events wie Lesungen, Workshops oder Shows, etwa von Gloria Endres de Oliveira (Foto) besuchen. Tagestickets 70 Euro, Kombiticket 155 Euro, Einzeltickets ab ca. 15 Euro, www.c-o-pop.de WOHNEN Volltreffer Medizinbälle machen fit, sind aber nicht sehr dekorativ ... Das war gestern! „The Balloon“ ist eine schicke Sitzgelegenheit – aus naturgegerbtem Rindsleder und handgemacht von einem Sattler in Oberfranken. Ca. 600 Euro, www.theballoon.de BALANCE AROMATHERAPIE Sie entspannen sich jetzt mal! Und lassen lieber so einen Vogelkopf qualmen. Dafür ist der…

access_time6 min.
schließen wir die lohnlücke!

Miriam Wohlfarth Stefanie Heinzmann Milena Glimbovski Bibiana Beglau Anne Haug Caroline Peters Katrin Wilkens Dorka Gryllus Nina Straßner Götz Schubert Julia Klöckner Helma Sick Fränzi Kühne Ulrike C. Tscharre Ruth Moschner Fernanda Brandão Robert Habeck Laura Karasek Alice Schwarzer Mareile Höppner Paula Lambert Maren Kroymann Franziska Knuppe Marlene Lufen Nazan Eckes Guido Maria Kretschmer Motsi Mabuse Cathy Hummels Mousse T. Anna Rossi Natalia Avelon Ildikó von Kürthy Panagiota Petridou Lisa Ortgies Manuela Schwesig Sonya Kraus Julia Jäkel Thomas Hermanns Kim Hnizdo Simone Menne Victoria Swarovski Sina Martens Sahra Wagenknecht Tina Müller Tanja Bülter Ursula Strauss Samuel Finzi Sandra Hüller Wolke Hegenbarth Miyabi Kawai Lea-Sophie Cramer Barbara Schöneberger Natascha Wegelin Victoria Jancke Zeina Nassar Moritz Vierboom SANDRA HÜLLERSchauspielerin„Eigentlich ist es nicht zu begreifen, dass wir im Jahr 2019 noch dafür…

help