UDFORSKBIBLIOTEK
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Kvinders Livsstil
BrigitteBrigitte

Brigitte 06/2019

"BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. BRIGITTE ist die meistgelesene klassische Frauenzeitschrift und Deutschlands führendes Frauenmagazin."

Land:
Germany
Sprog:
German
Udgiver:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Læs merekeyboard_arrow_down
KØB UDGIVELSE
23,43 kr.(Inkl. moms)
ABONNER
431,28 kr.(Inkl. moms)
26 Udgivelser

I DENNE UDGAVE

access_time2 min.
editorial

(FOTO ANDREAS SIBLER) »Ein Tag für Ihre Gesundheit und Ihre Seele: Besuchen Sie uns beim Balance Day!« Liebe Leserin, lieber Leser, als Kind hatte ich allergisches Asthma. Ich fand das irre uncool und nervig. Uncool, weil ich nie auswärts übernachten durfte und auch später als Teenager von Partys manchmal früher abgeholt werden musste, wenn eine verquere Milbe oder ein Tierhaar meine Bronchien kreuzte und sie zum Pfeifen brachte. Nervig, weil meine Ärztin mir das Reiten verbot und dafür permanent Ideen hatte, was man stattdessen machen könnte: So verbrachte ich gefühlt Monate meines jugendlichen Lebens in Unterdruckkammern und Atemseminaren, Luftkurorten und Volkshochschulkursen für autogenes Training.Damals empfand ich das Ganze als eine Art Schikane meines Körpers (und meiner Ärztin), heute bin ich aus zwei Gründen gar nicht undankbar für diese…

access_time3 min.
»wenn du eine mutter brauchst: ruf mich an«

Das Coming-out ihres Sohnes änderte ihr Leben komplett Wenn man in einer amerikanischen Stadt mehr Kirchen als Shoppingmalls sieht, befindet man sich vermutlich im Bible Belt – jenem konservativen Landstrich in den Südstaaten, in dem Politiker auf Wahlkampftour gern eine Bibel in der Hand halten. Oklahoma City ist so eine Stadt. Schwule und Lesben, die hier in der Öffentlichkeit Händchen halten, riskieren verprügelt zu werden. Homosexualität gilt in vielen Familien als Garant, von den Eltern verstoßen zu werden. „Reparativtherapien“, die versprechen, Homosexuelle in Heteros zu verwandeln, sind gängige Praxis. Man muss all das als Hintergrundfilm laufen lassen, wenn man liest, was Sara Cunningham im Juli 2018 auf Facebook postete: „Wenn du eine Mutter brauchst, die bei deiner gleichgeschlechtlichen Hochzeit einspringt, weil deine Mom sich weigert: Ruf mich an. Ich…

access_time3 min.
fragen der liebe merken männer wirklich nicht, wenn eine beziehung nicht mehr läuft?

(FOTO ILONA HABBEN) Kurz gesagt: Ja, Männer sind eben Beziehungsdeppen – aber nur, weil sie es selber glauben. Jetzt mal ausführlich: Gespräch bei einem Paar, mit dem ich befreundet bin. Irgendwann sagte sie: „Bald, wenn wir weniger arbeiten und die Kinder endlich aus dem Haus sind, können wir viel mehr Zweisamkeit leben.“ Sein Gesicht wurde starr. Er merkte an, dass sie doch schon jetzt eine Menge Zweisamkeit hätten, wie er fände. Ja, aber dann könnten sie noch viel mehr davon haben, erwiderte sie fröhlich. Darauf habe sie sich immer gefreut. Und er sagte gar nichts mehr.Dann wurde das Thema gewechselt und Tee eingeschenkt. Aber der Konflikt, den beide noch miteinander austragen würden müssen, war klar. Ich fürchtete, dass ich schon in ganz zarten Pinselstrichen miterlebt hatte, wie er verlaufen…

access_time3 min.
trends, tipps, termine

LIVING Glücksrezept Ein wenig „Melmastia“, „Whimsy“ (siehe Illustration) oder „Sisu“ gefällig? Im „Atlas of Happiness“ (144 S., Knesebeck, 16 Euro) gibt es dank 50 Begriffen aus aller Welt die unterschiedlichsten Konzepte für ein glückliches Leben zu entdecken. ACCESSOIRE KÖRPERKUNST Ihren Namen tanzen? Keine Sorge. Müssen Sie nicht. Das übernehmen die formschönen Ohrringe und Kettenanhänger von Bjørg Jewellery schon von selbst. „Nude“ Alphabet, vergoldet, ab ca. 50 Euro, www.bjorgjewellery.com LIVING Abhängen Mit diesen bunten Kunststofftöpfen erledigt sich das ewige Stauraumproblem von selbst. Die schaffen nämlich Platz, indem sie Küchenkräuter, Besteck oder Spülutensilien an die Wand bringen. Ca. 45 Euro/Stück, www.verticopenhagen.dk BÜRO Top! Nichts geht über einen aufgeräumten Desktop. In der Wohnung wird dies nun auch zum Kinderspiel – mit dem Zeitschriftenhalter „Neuer Ordner“ für Magazine und Dokumente.…

access_time5 min.
»solange der mensch lebt, geben wir nicht auf«

Ein Januarabend am Berliner Bahnhof Zoo, unter der Bahnbrücke liegt bei minus drei Grad Janusz im blauen Schlafsack. Vor sechs Monaten, erzählt er, sei er aus Polen nach Berlin gekommen. Drei Wochen Schwarzarbeit auf dem Bau, dann habe der Vermittler seinen Lohn gekürzt. Janusz beschwerte sich, verlor Job und Unterkunft, landete unter der Brücke, sammelte Pfandflaschen, fror, trank Wodka, irgendwann zog er die Schuhe nicht mehr aus. Jetzt schmerzt sein entzündeter Fuß. Wie ihm ergeht es immer mehr Menschen in Deutschland. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe geht davon aus, dass etwa 52 000 ohne Unterkunft auf der Straße leben. 2014 waren es noch 39 000, ein Anstieg um 33 Prozent. Grund für die alarmierenden Zahlen ist neben der akuten Wohnungsnot in den Großstädten die wachsende Zuwanderung aus Osteuropa. Zwar weiß keiner…

access_time2 min.
post an brigitte

Jenseits des Klischees Zum Reisebericht über den Iran in Heft 4/2019 Ihr Artikel ist ein positives Zeichen gegen das allgegenwärtige Iran-Bashing und sehr zu begrüßen. Ich kenne niemanden, der nach einer Iranreise nicht mit positiven Eindrücken zurückgekehrt ist und nicht bestätigen kann, dass dieses Land dem Klischee vom „Schurkenstaat“ keineswegs entspricht. Einige Anmerkungen: Es würde den Rahmen sprengen, sich über den schiitischen Islam profund zu äußern, so viel sei jedoch gesagt, dass diese Form des Islam rein gar nichts mit dem wahhabitisch geprägten islamischen Fundamentalismus saudischer Prägung zu tun hat. Es gibt zwar Kleidervorschriften, aber die Praxis wird ziemlich leger gehandhabt, es gibt zwar separate Frauenwaggons in der Teheraner U-Bahn, aber der Großteil der Fahrgäste fährt „gemischt“. Gerade für Frauen ist Iran im Vergleich zu anderen Ländern des Nahen Ostens ein sehr angenehmes und sicheres Reiseland: keine aufdringlichen…

help